Aufnehmen über Cd/Tape out oder über Main out?

von RecordTon, 04.08.16.

  1. RecordTon

    RecordTon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.16
    Zuletzt hier:
    4.08.16
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 04.08.16   #1
    Hallo!
    Ich bin ein totaler Neuling. Bei meinem neuen Audiointerface habe ich einmal einen main out und einen CD/Tape out. In vielen Tutorials auf Youtube wurde oft mit einem cinch zu Klinke kabel im CD/Tape out das Interface für Aufnahmen mit dem PC verbunden. Wozu ist der main out da? Wo ist der unterschied zwischen CD Tape out? Ich möchte meine Sprech-Stimme aufnehmen. Worüber soll ich in den Pc gehen? Gibt es Sound Qualitäts unterschiede?

    Danke!
     
  2. The_Dark_Lord

    The_Dark_Lord HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    24.03.09
    Zuletzt hier:
    18.06.18
    Beiträge:
    5.855
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.833
    Kekse:
    19.074
    Erstellt: 04.08.16   #2
    Das Audiointerface wird üblicherweise mittels USB / Firewire / Thunderbolt mit dem PC verbunden.
    Der Main Out dient dazu Lautsprecher anzuschließen, also die Studiomonitore.
    Tape-Out hab ich bei einem Audio-Interface noch nie gesehen.

    Sicher dass du ein Audio-Interface meinst und nicht ein Mischpult?
    Dort dient der Tape-Out dazu das Mischpult mit einer Bandmaschine zu verbinden. Wird aber seit mindestens 20 Jahren nicht mehr so gemacht ^^
     
  3. Captain-P

    Captain-P HCA Gehörschutz HCA

    Im Board seit:
    24.10.06
    Zuletzt hier:
    17.06.18
    Beiträge:
    2.239
    Zustimmungen:
    958
    Kekse:
    17.894
    Erstellt: 04.08.16   #3
    Hallo,

    eine Info, um welches Interface es sich handelt, wäre hilfreich.
    Ein Blick in das Manual sicher auch ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  4. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    4.371
    Ort:
    Mondach Moin 8:15...Die Woch ziiehd sich widda!
    Zustimmungen:
    2.044
    Kekse:
    13.931
    Erstellt: 04.08.16   #4
    Hallo,
    Gibt es keine USB-Schnittstelle?
    Schräge Tutorials ... :eek:
    USB
    Grüße
    Markus
    Ihr seid aber schnell ...:great:
     
  5. RecordTon

    RecordTon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.16
    Zuletzt hier:
    4.08.16
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 04.08.16   #5
    Ihr habt recht ist eigentlich ein Mischpult. Genauer gesagt das Behringen Xenyx 502. Soweit ich weiß hat das keine USB Schnittstelle. Sber einen Main out und ein Cinch CD Tape out. Wie kann ich damit nun mein micro aufnehmen?
     
  6. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    4.371
    Ort:
    Mondach Moin 8:15...Die Woch ziiehd sich widda!
    Zustimmungen:
    2.044
    Kekse:
    13.931
    Erstellt: 04.08.16   #6
    Hallo,
    Eigentlich gar nicht. Im Prinzip gäbe es eine Möglichkeit, die wäre aber mit sehr vielen Nachteilen behaftet.
    Am einfachsten und besten wäre ein Audio Interface wie das Steinberg UR22 (als Beispiel). Hier wäre aber noch zu klären, was genau Du jetzt und in Zukunft damit machen möchtest.
    [​IMG]
    Grüße
    Markus
     
  7. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    10.233
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2.923
    Kekse:
    48.000
    Erstellt: 04.08.16   #7
    Hallo,

    ...das wäre technisch machbar mit einem Adapterkabel von 2 x Cinch (oder 2 x Monoklinke) auf einmal 3,5-mm-Stereoklinke (für den line in am Rechner).
    Jedoch unbedingt abzuraten, ein ordentliches Monitoring des Playbacks ist mit diesem Minipültchen ein Ding der Unmöglichkeit. Zudem geht das Ganze dann über den Soundchip oder die Soundkarte des Rechners, dann noch mit den normalen Windows-Treibern, die nicht auf Audioaufnahmen hin optimiert sind.

    Das oben genannte UR22 ist eine solide Einsteigerempfehlung, wenn Du jedoch sicher bist, daß Du nie mehr als einen Kanal simultan aufnehmen möchtest, kommst Du mit dem Focusrite Scarlett solo noch ein wenig günstiger weg:

    [​IMG]

    Viele Grüße
    Klaus
     
  8. Gast 2356

    Gast 2356 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.15
    Zuletzt hier:
    29.05.17
    Beiträge:
    1.700
    Zustimmungen:
    715
    Kekse:
    1.961
    Erstellt: 04.08.16   #8
    Quick und dirty: Ist egal, du musst nur mit dem passenden Kabel in den Audio In vom PC.
    Mit "Interface" hat das aber mal gar nichts zu tun.

    Zur Not kann man so ein weing aufnehmen,
    qualitativ muß das (je nach Schnittstelle) gar nicht mal schlecht sein.
    Beim Mac geht das auch sehr gut.
    Über Latenzen, Echtzeit-Monitoring und ähnliches zu reden, lohnt nicht wirklich.
     
Die Seite wird geladen...

mapping