Auftritt-Party-PA / Was wird gebraucht?

von ziggystar, 12.12.05.

  1. ziggystar

    ziggystar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    31.10.07
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.12.05   #1
    Also folgendes Problem:

    Wir sollen auf ner Privatparty spielen. Die wollen aber wissen was die so an PA-Zeug brauchen.

    Wir:
    Drumcomputer, 2 Keyboards, Bass, Gitarre, 1*Gesang

    Die Gitarre würden wir wahrscheinlich lieber über DI laufen lassen (komisches Effektgerät). Der Bassist hat sonen Amp, der ist vielleicht 80x80cm^2 groß. Mehr weiß ich im Moment auch nicht dazu. Den könnte man im Notfall sicher auch per DI anschließen.

    Ich hab ein Soundcraft E-8 Mischpult mit ausreichend Monoeingängen.

    Mir scheint es als ob wir jetzt nur noch Verstärker und Boxen bräuchten. Evtl. noch ein zwei Effekte für das Krächzorgan. Kompressor, minimaler Hall. Ich hab noch ein altes Ibanez PT-10??? GitarrenmultiFX rumfliegen. Da ist Hall und Kompressor drin. Das wäre sicher lustig.

    Die Party wid so etwa 50 Leute umfassen. Meine Frage:

    1. Welche Größenordnung an Amp+Boxen brauchen wir da. Wir wollen die Chose leihen und nicht kaufen.

    2. Ist es zu empfehlen die Sache selbst zu mischen? Ich weiß zwar wie man ein Mischpult bedient aber habe keine praktische Erfahrung. Sone komische PA-Anlage kann man doch sicher irgendwie kaputt machen. Wie leicht geht das?

    Achja, und was kostet das Zeug etwa übern Daumen? Evtl. noch ein paar Funzeln dazu nehmen? Ich hab noch ne alte 3-Kanal Lichterorgel aus den 80ern von meiner Schwester.

    Wir wollen hier auch keine Trommelfelle zum platzen bekommen. Wir spielen gerne bei vernünftiger Lautstärke. Was ist mit Monitoren? Ist das zu empfehlen oder kann man notfalls verzichten? Wir haben bis jetzt nur mit Monitoren gespielt.

    Äh, sorry wegen der Fragerei. Danke für die Antworten. :)
     
  2. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 12.12.05   #2
  3. ziggystar

    ziggystar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    31.10.07
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.12.05   #3
    Die streiten sich da in dem Thread nur Off-Topic. Aber im zweiten Post sind ein paar Suchbegriffe angegeben. Ich werd mal suchen. Danke. :)

    Sind "Gates" Noise-Gates? Also unter nem Schwellenwert wird ausgeknipst? Gibt es irgendwas mit dem ich verhindern kann, dass mein selbst modifizierter Synthesizer die Anlage kaputt macht, wenn ich mal die Resonanz zu weit aufdrehe. Das wird dann nähmlich auf einmal enorm laut. Kompressor könnte das doch machen, oder?
     
  4. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 13.12.05   #4
    Mal eine Empfehlung von mir:

    Billigst-Variante:
    DI-Boxen
    AMP
    Boxen

    Das macht wenn man billig leiht ca 60 Euro...

    Variante die ich dir empfehlen würde: (angenommen du würdest als Kunde zu uns kommen...)

    1 Techniker:D
    Sm57
    DI's
    kleines Siderack mit FX etc.
    1 AMP
    2 Speaker
    evtl Monitore
    2x 4PAR's
    1 Dimmer
    1 MA Lightcommander

    Dieses Angebot würde jetzt leider wieder zu einem Preis führen den du wohl nicht hören willst...

    Zum Thema "kaputt machen":
    Als kompletter Neuling würde ich dir nur Material mit Tech vermieten, auch in Sachen Aufbau etc entstehen sonst erhebliche Gefahren... Eine Anlage zu zerschiessen ist nicht so einfach, hängt allerdings enorm von der Qualität und der Leistung ab.
     
  5. ziggystar

    ziggystar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    31.10.07
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.05   #5
    Danke. Das scheint schon mal eine sinnvolle Antwort zu sein. Aber für was brauchen wir ne DI-Box? Das Mischpult hat ja auch Klinkeneingänge. Mikro hab ich mir letzt ein Sennheiser e855 gekauft. Das sollte reichen.
     
  6. FranceArno

    FranceArno Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.09.14
    Beiträge:
    1.133
    Ort:
    Untererlinghagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 13.12.05   #6
    DI-Boxen braucht man, um unsymmetrische Signale (Klinkenkabel) über größere Strecken zu transportieren - ich gehe mal davon aus, dass Ihr das Mischpult direkt an der Bühne haben werdet, daher braucht Ihr vermutlich keine.

    Ich kenne jetzt Dein Budget nicht, daher ist es schwer, eine ordentliche Empfehlung zu geben.

    Ausgehend von sehr geringen finanziellen Mitteln sollten ein Amp und zwei Tops. Die kann man (wenns kein Schrott ist) hinter Euch platzieren, dann spart Ihr Euch die Monitore. Der Bass läuft dann allerdings nur über den Bassamp, nix PA.

    Wenns denn sein muss, nimm ein wenig Hall - ohne gehts auch und es koppelt dann auch nicht so schnell. Kompressor würde ich ganz weglassen. Vor allem keine Gitarreneffektgeräte.

    Gibts nicht eine befreundete Band, die mit Amp und Tops aushelfen kann?

    Wenn Ihr Kohle satt habt, dann kann man natürlich eine richtig feiste Show planen:cool:
     
  7. ziggystar

    ziggystar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    31.10.07
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.05   #7
    Genau so.

    Ich kenn das Budget auch nicht. Die Leute von der Party wollen wissen was wir brauchen. Ich nehm einfach mal an die sind auch keine Geldscheißer.

    Wir benutzen im Proberaum ne alte Hifianlage als "PA". Die könnte man doch bestimmt als Monitor mißbrauchen, oder?

    Gitarreneffekt sind aber ein wesentlicher Bestandteil unserer Musik. Oder meintest du für den Gesang, wie ich früher vorgeschlagen habe?

    Evtl. wir müsen halt erstmal schaun was wir noch brauchen. Was braucht man denn so an Leistung für 50 Leute?
     
  8. FranceArno

    FranceArno Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.09.14
    Beiträge:
    1.133
    Ort:
    Untererlinghagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 14.12.05   #8
    Hallo, ziggystar,

    ich meinte in der Tat, dass man sich den Effekt beim Gesang besser sparen sollte, als einen Gitarreneffekt für den Gesang zu nehmen. Bei der Gitarre muss natürlich FX sein - es sei denn, Ihr spielt die gute CVJM-Wandergitarre;)

    Bevor ich Hifi-Boxen als Monitor nutze, würde ich lieber die PA-Boxen hinter mich packen - das kommt sicher besser.

    Was die benötigte Leistung angeht, kann man schlecht sagen.....kommt auf den Raum und Eure Ansprüche in Punkto Lautstärke an. Da Ihr nicht gegen ein Drumset anstinken müsst, kommt Ihr schon mit weniger aus. So ganz grob über den Daumen 2X200 Watt aus zwei 12/2 er Tops. Da müsst Ihr ja sowieso nehmen, was Ihr kriegt.
     
  9. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 14.12.05   #9
    Und billger als am nächsten Tag neu Boxen für die Hifi-Anlage kaufen zu müssen...

    Nicht blenden lassen von den Leistungsangaben der Hifi-Boxen-Hersteller - selbst wenn die korrekt ist, steht der Wirkungsgrad bestimmt nicht im Datenblatt :D
     
  10. ziggystar

    ziggystar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    31.10.07
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.12.05   #10
    Naja, im Proberaum benutzen wir die ja auch. Und die haben schon ein gutes Jahr gehalten. Hinter den Boxen, also auf der "Bühne" ist es ja wirklich nicht sonderlich laut. Simmt aber wohl, dass man mit ner guten Hintergrundbeschallung dazu tendiert die Sachen etwas lauter zu machen. Aber wie bereits bemerkt sind alle unsere Instrumente bis auf die Stimme elektrisch und deshalb so laut wie man sie einstellt.

    Also ich hab jetzt schonmal ne Richtangabe. En Verstärker und Boxen so um die 2x200W. Ich werd mal schaun ob die Sachen vielleicht irgendwo privat aufzutreiben sind.

    Danke für die brauchbaren Hilfen. In dem anderen Thread wurde ja nur geflamed. Falls jemand noch was anmerken kann/will, gerne. Die Feier ist ja erst im Januar.
     
Die Seite wird geladen...

mapping