Gesangsanlage im Proberaum und für auftritte

von Andibass, 19.07.05.

  1. Andibass

    Andibass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    28.05.15
    Beiträge:
    182
    Ort:
    Esslingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    97
    Erstellt: 19.07.05   #1
    Hallöchen zusammen

    hab mal wieder ne Frage zum Proberaumequipment! Es soll nur Gesang drüber laufen und die Anlage sollte so für kleine Auftritte reichen, also so in kleinen Bars oder so.
    Wir haben noch eine T.amp 1050 endstufe rumstehen und brauchen jetzt Boxen und en mischpult dazu. Ich hoff die endstufe reicht hoffentlich.
    Mischpult hab ich an den hier gedacht:
    Yamaha MG 12/4

    Nur bei den Boxen sind wir uns nich sicher, also die sollten auch so in den Preisrahmen fallen also bei so 250-400 pro stück. Gibts da irgendwas was zu empfehlen wär, z.b. die yamaha s-112?

    Meine andere Frage wäre ob es sich lohnt ein Effektgerät für den Gesang anzuschaffen, welches mehrere Effekte parallel laufen lassen kann, wichtig wären eigentlich nur kompressor, hall und evtl. noch en equializer. Muss man die dann einzeln kaufen oder gibt es auch welche die man für 2 micros einstellen kann. Könnt ihr mir da empfehlungen geben, also auch nich zu teuer, untere Preiskategorie!

    Danke für die Antworten
    MFG
     
  2. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 19.07.05   #2
    das ist o.k.

    ist ebenfalls o.k.

    das lohnt auf jeden Fall - vergiss zunächst mal den Kompressor und guck, dass es ein einigermaßen gescheiter Hall ist
    wenn du gleich dieses Mischpult hier nimmst:
    http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Mischpulte/Yamaha_MG12_4FX.htm

    dann hast du alles drin, was du zunächst brauchst - inklusive Hall

    oder gleich das hier - da wäre ein kleiner EQ auch gleich dabei:
    http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Mischpulte/Yamaha_MG166_FX.htm

    für 2 Effekte gleichzeitig also z.B. Hall+Echo oder Hall+Chorus brauchst du dann ein externes Effektgerät wie das z.b.
    http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Effektgeraete/Lexicon_MX200.htm
     
  3. |Benni|

    |Benni| Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    11.09.11
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    297
    Erstellt: 19.07.05   #3
    Equalizer wird für gewöhnlich an die Stereosumme gehängt, da braucht man also erstmal nur einen (mit zwei Kanälen). Halleffekt schleift man durch nen Aux-Weg, braucht man also auch nur einen für alles. Kompressor wird für gewöhnlich an den Insert eines jeden Kanals angeschlossen, da braucht man also einen für jedes Mikro.

    Die Yamaha-Boxen sind sicher ne gute Wahl, allerdings würd ich dringend die Monitorvariante empfehlen, um sie später flexibler einsetzen zu können.

    Benni
     
  4. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.669
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    336
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 19.07.05   #4
    Dazu sollte man vielleicht noch sagen, das die meisten Kompressoren zwei voneinander unabhängige Kanäle haben. ;)
     
  5. |Benni|

    |Benni| Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    11.09.11
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    297
    Erstellt: 19.07.05   #5
    Ja, 2, 4, 8, ... Je mehr Kanäle, desto günstiger wird es meistens pro Kanal.
     
  6. Andibass

    Andibass Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    28.05.15
    Beiträge:
    182
    Ort:
    Esslingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    97
    Erstellt: 19.07.05   #6
    Danke erstmal für die Antworten!

    @Benni, was meinst du damit, dass ich Monitore flexibler einsetzen kann?

    Taugen die Effekte in den Yamaha Mischpulten was, oder ist es besser zu sparen und was richtiges zu kaufen, evtl. auch gebraucht über ebay oder so?

    MFG
     
  7. |Benni|

    |Benni| Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    11.09.11
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    297
    Erstellt: 19.07.05   #7
    Damit meinte ich, dass du die Box vorerst als Top für die Front-PA einsetzen kannst und später bei größeren Gigs dann als Monitorbox, wenn ihr beispielsweise ne "richtige" PA mietet, um mehr Leute zu beschallen. Mit ner Box ohne Monitorschräge geht das aus offensichtlichen Gründen nicht (so gut).

    Die Effekte in den Yamaha-Pulten sind für Live-Zwecke absolut ausreichend.

    Benni
     
Die Seite wird geladen...

mapping