Austausch-Lefthand-Tune-O-Matic ?

von supreme0r, 06.11.08.

Sponsored by
pedaltrain
  1. supreme0r

    supreme0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.08
    Zuletzt hier:
    23.11.09
    Beiträge:
    46
    Ort:
    wien
    Kekse:
    61
    Erstellt: 06.11.08   #1
    Liebe Forumgemeinde :)

    Ich gebe meine Bemühungen nicht auf und habe deswegen wiedermal eine Frage an euch:

    Gibt es eine Lefthand-Tune-O-Matic die man aber in die normalen Rechtshänder Löcher schrauben kann ?

    Ich hoffe ich hab das jetzt nicht zu kompliziert formuliert falls doch versuch ich das Problem nochmals deutlicher zu erleutern.

    Ich liebäugle mit einer Git - Tom Delonge Signature - die es nur als righty gibt.
    Ich finde diese aber gestaltungstechnisch einfach so geil, das ich mir überlegt habe mir eine zuzulegen und sie auf lefty umzubauen.

    Über die generellen Probleme wie z.B. die Position des Potis (ist bei der variante nur einer deswegen recht unproblematisch) und die des Steckers kann ich hinwegsehen... über die geneigte TOM jedoch nicht... leider...
    Deswegen wollte ich Fragen ob jemand von euch eine Austauschvariante kennt die aber in die Rechtshänder-Bohrung passt :)

    Würde mich freuen wenn jemand eine Idee hätte!
    Vielen Dank im Voraus,

    lg
    michl
     
  2. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Beiträge:
    11.679
    Ort:
    Benztown-area
    Kekse:
    20.658
    Erstellt: 06.11.08   #2
    Nimmst einfach right-hand und vertauschst die Reiterchen gespiegelt. Der Lochabstand ist gleich.
     
  3. supreme0r

    supreme0r Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.08
    Zuletzt hier:
    23.11.09
    Beiträge:
    46
    Ort:
    wien
    Kekse:
    61
    Erstellt: 07.11.08   #3
    hmm,.. wenns so einfach wär :)

    leider is es nicht so wie bei einer strat wo das teil volkommen waagerecht montiert ist sondern eben leicht angeschrägt ... (dicke e saite braucht längeren "saitenweg" für oktavenreinheit usw. ).

    ich bekomme das böckchen somit nie so weit richtung stoptail wie es eigentlich sein müsste...

    trotzdem vielen dank für deine antwort!!


    hat sonst jemand vielleicht eine idee ??

    lg
    michl
     
  4. wambo

    wambo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    14.03.14
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Kiel (noch höher im Norden als vorher)
    Kekse:
    105
    Erstellt: 07.11.08   #4
    durch ein bloßes austauschen der brücke wirst du das nicht ordentlich hinkriegen, da die bohrungen für die bolzen ja für eine rechtshänder gitarre gemacht wurden. ich denke mal, dass du um neue löcher nicht drumherum kommen wirst
     
  5. supreme0r

    supreme0r Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.08
    Zuletzt hier:
    23.11.09
    Beiträge:
    46
    Ort:
    wien
    Kekse:
    61
    Erstellt: 10.11.08   #5
    mir ist schon klar dass die neigung der bridge einer rechtshänder bridge angepasst ist :)
    deswegen war meine frage ja, ob es eine austauschvariante für linkshänder gibt, also eine bridge die neigungs und reitertechnisch dann linksgeneigt is, die löcher allerdings in die standard rechtshänderlöcher passen.

    wäre ja ansich machbar :)
     
  6. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Beiträge:
    11.679
    Ort:
    Benztown-area
    Kekse:
    20.658
    Erstellt: 10.11.08   #6
    Wie gesagt kannst du die Reiterchen umdrehen, von der Montage her passt das ja 1:1. Es gibt keine andersartigen TOM-Stege, erst recht keine die einen "Versatz" eingebaut haben. Was den Spielraum für die Intonation angeht, das müsste man für jede Gitarre einzeln testen, vielleicht reicht es auch schon so. Ansonsten muss man die Bolzen eben versetzen, aber das ist auch nicht die Welt.

    Es sei denn Du nimmst einen Steg der optisch ganz anders ist - ich glaube von Schaller gibt es einen oder zwei die sehr lange Wege für die Intonationseinstellung haben und auch für Linkshänder reichen sollten wenn verdreht. So ähnlich wie hier, nur ohne Piezos: https://www.thomann.de/de/schaller_1455p_sh_with_piezo_black_ch.htm
     
  7. supreme0r

    supreme0r Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.08
    Zuletzt hier:
    23.11.09
    Beiträge:
    46
    Ort:
    wien
    Kekse:
    61
    Erstellt: 10.11.08   #7
    hmmm,... wäre natürlich eine möglichkeit...

    das problem ist natürlich dass mich kein geschäft das ausprobieren lassen wird :)
    auf jedenfall vielen dank für den hinweis!
     
Die Seite wird geladen...

mapping