Auswahl MasterKeyboard 61 Tasten

von jim, 11.06.16.

Sponsored by
Casio
  1. jim

    jim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    26.03.18
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.06.16   #1
    Habe gerade meinen Beitrag "Kaufberatung..." zugemacht. Habe nun einen neuen Ansatz....

    Ich habe seit Ende der 80er ein Kawai K1 Keyboard, dass ich nur als Tastatur nutze.
    Zusätzlich habe ich ein Korg nanoKONTROL2 zur DAW-Steuerung.
    Beides soll ersetzt werden - also nur noch ein Gerät für alles.

    Ziele:
    Steuerung der DAW bzgl. Mix und Navigation (bevorzugt Logic X, selten Cubase 8.5).
    Einspielen von Piano und Keyboard-Parts.
    Steuerung virtueller Instrumente (Quick-Controlls).

    Einsatz nur für Homerecording, Musik-Stil PopRock und ProgRock (instrumental).
    Ich spiele alle Instrumente allein (Git, Key, Bass, Drums).

    Wichtig wäre mir für Logic X, dass automatisch erkannt wird, ob ich im Mixer am Panorama schraube oder die QuickControls virtueller Instrumente bediene.

    Ich habe Stundenlang Testberichte gelesen und Videos angeschaut.

    Meine Vorauswahl war:
    Nektar Impact LX61 / 159,- EUR
    M-Audio Oxygen 61 Mk4 / 159,- EUR

    Das Nektar Impact LX61 habe ich nach 2 Wochen Nutzung wieder zurück geschickt - die Tastatur ist nichts für mich.
    Die DAW Steuerung war ok - doch hatte ich einen Bug bei einer Taste wenn ich die Oktave eins tiefer geschaltet hatte.

    Als Alternative wäre nun das M-Audio Oxygen 61 Mk4 dran.
    Vermutlich muss ich doch eine Klasse höher gehen und habe im Blick:

    M-Audio Code 61
    https://www.thomann.de/de/m_audio_code_61.htm

    Novation Launchkey 61 MK2
    https://www.thomann.de/de/novation_launchkey_61_mk2.htm

    Novation Impulse 61
    https://www.thomann.de/de/novation_impulse_61.htm

    Wer hat Erfahrung mit den genannten Geräten und kann mich in die richtige Richtung bringen?
     
  2. Ueberflieger

    Ueberflieger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.15
    Zuletzt hier:
    5.08.18
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Rhein-Erft-Kreis
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    15
    Erstellt: 13.06.16   #2
    Hallo, Ich besitze seid 4 Monaten das Code 61 und bin begeistert davon.
    Die Tastatur hat ein sehr gutes spielgefühl da sie leicht gewichtet ist und auch Aftertouch hat, sie lässt sich in 4 Splitzonen unterteilen die auch überlappen können.
    Jeder Zone kann ein eigener Midikanal zugewiesen werden und zusätzlich könne die Triggerpads (voreingestellt auf Kanal 10) auch einzeln mit Funktionen belegt werden.
    Est giebt 12 verschiedene Register zur DAW und Midisteuerung darunter auch für logic und Cubase, ich benutze Realband und Band-in-Box und musste daher
    alle Regler entsprechend 1x einstellen wie das geht ist aber in der Anleitung super erklärt. Zusätzlich benutze ich es als ein drittes Manual an meiner Orgel
     
  3. jim

    jim Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    26.03.18
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.06.16   #3
    Danke für die Antwort. Sind schon mal einige Plus-Punkte für das Code 61. :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping