B.C.Rich Dagger Semiakustik (!)

von Russtroll, 26.12.05.

  1. Russtroll

    Russtroll Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.05
    Zuletzt hier:
    14.02.08
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.12.05   #1
    Jaja, ich weiss, BC Rich hat keinen besonders guten Ruf (Verständlich), doch ich ab grad was neues entdeckt was ich für ne sehr abgefahrene Idee halte:

    http://www.musik-service.de/b-c-rich-dagger-semi-shadow-prx395753848de.aspx

    Kann mir einer sagen wie man sich den Sound dieses Dings vorzustellen hat?
    Ich kenn mich leider nicht mit Semis aus, aber ich schätze mal das Teil ist ein ziemliches Allroundmodell, oder? Immerhin werden Semiakustiken öfters im Rock benutzt, und durch die Humbucker müsste sich die BC auch sehr gut im Metal machen (Guter AMP ist vorrausgesetzt, natürlich).

    Ich bitte um Meinungen.
     
  2. willow

    willow Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.02.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.852
    Erstellt: 26.12.05   #2
    Das kommt wohla aufs Modell an; der Customshop genießt meines Wissens einen hervorragenden Ruf.
     
  3. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.766
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    352
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 26.12.05   #3
    Seid wann ham BCR nen schlechten Ruf?
    Die Platinums (welche es afaik garnicht mehr gibt, nurnoch die Platinum Pro) warn halt durch das miese Trem ziemlicher kack, aber die NJ und die Platinums ohne Trem sind echt gute Instrumente, nur bissele zu teuer.
    Die USA-dinger sind eh erste Sahne, aber höllisch teuer (zu vergleichen mit den Jackson USA modellen, und zwar hinsichtlich qualität und preis :D )
     
  4. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 26.12.05   #4
    Die haben einen schlechten Ruf weil sich die meisten nur die Bronze oder Platinum Dinger kaufen.
    Die NJ Serie und auch die USA Modelle sind eigentlich ganz passable Instrumente.
     
  5. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 26.12.05   #5
    back to topic

    ich glaub nich dat sich der sound von der gitarre wesentlich von ner ''normalen'' semi akkustik unterscheidet, müsste man mal anspielen

    aber nur die optik macht ja nich den sound ne, kannst ja och inne standard strat nen paar ''fiese'' humbucker rein zimmern und damit inner death metal kapelle spielen
     
  6. Hellbound

    Hellbound Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.11
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Saarbrücken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    123
    Erstellt: 26.12.05   #6
    Ich hab ne NJ und die ist mindestens genauso schrott wie der Rest der Billiggitarren von B.C. Rich. Die Bespielbarkeit ist ja recht in Ordnung, aber der Rest...Sogar meine 150€ Yamaha hat ne bessere Verarbeitung als das Ding.

    Zu der oben genannten Gitarre kann ich nix sagen, aber ne Semi für knapp 300 und dann von B.C.Rich, ich weiss nich...
     
  7. iron_net

    iron_net Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.04
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Offenbach
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.060
    Erstellt: 26.12.05   #7
    Hallo,
    was den Punkt mit dem Metal angeht, wäre ich skeptisch. Semiaccoustics neigen aufgrund des Resonanzkörpers sehr zu Rückkopplungen, was Highgain problematisch macht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping