B3 Gehäuse woher nehmen ? Selber machen ?

von aaaaamartin, 12.03.05.

Sponsored by
Casio
  1. aaaaamartin

    aaaaamartin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    20.04.12
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.03.05   #1
    Hallo,

    ich suche ein leeres Gehäuse von der B3 Hammond.

    Der Zustand ist egal.

    Auch wenn Ihr jetzt erstmal keines abzugeben habt, trotzdem die Frage woher man eines bekommen kann.
    Wieviel wäre denn ein realistischer Preis für so etwas ?

    Hat jemand vielleicht schon selbst mal eines gekauft / gebaut oder hat vielleicht eine Zeichnung von dem Gehäuse ?

    Bei Bertram, meine ich, gabs mal leere Gehäuse ist aber schon lange her.
    Bei ebay gibt's aktuell jemanden der die anbietet aber für fast 3000.- .
    Hab auch mal bei Schreinern gefragt, die nehmen schlappe 5000.- für eins.
    (Schreinerhandwerk hat halt goldes Wert)

    Eigentlich müssten doch leere gehäuse anfallen, da sich ja manche die B3 choppen lassen. Anderen widerrum ist Ihr altes vielleicht zu sehr vermackt ...

    Freue mich schon auf eure Antworten ;)

    Martin
     
  2. Gast8590

    Gast8590 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.04
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    1.230
    Erstellt: 12.03.05   #2
    Hm, ein B3-Gehäuse zu finden ist nicht ganz einfach, vor allem, weil viele Freaks ihre A-100 etc. in ein solches Gehäuse transplantieren wollen.

    Soweit ich weiss bietet Bertram immer noch die portablen Gehäuse an.
    Ansonsten kannst du mal bei Prof. Dr. Dr. Spitzer aus Aachen anfragen (einfach mal unter dem Namen googlen), der bietet chops an und hat folglich auch leere Gehäuse, allerdings meist A-100...

    Schönen Gruß Martin
     
  3. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    2.598
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    76
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 12.03.05   #3
    Hi,

    ich habe mir ein kleines B-3 Gehäuse gebaut für meine M-100. Es ist nicht soooo schwer dies zu tun, insofern Du gute Werkzeuge und ein bissel Ahnung von Schreinerei hast. Bilder und Holzbedarfslisten gerne auf Wunsch.

    ciao,
    Stefan
     
  4. Manned

    Manned Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.04
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    860
    Ort:
    mitten in Franken
    Zustimmungen:
    197
    Kekse:
    1.195
    Erstellt: 13.03.05   #4
    @stefan64:

    ruf doch mal den Michael Ansorge an oder schreibe ihm ein Mail. Der holt regelmäßig Hammonds aus den USA und baut sie teilweise auch in portable Gehäuse. Vor ein paar Wochen hatte er ein B3 Gehäuse in Ebay angeboten.
    Herr Ansorge ist ist Hammondfreak mit Leib und Seele, agiert sehr fair und ist kein Abzocker. Er lebt in der fränkischen Schweiz nähe Forchheim.(Oberfranken).

    Tel. 09199-1778
    infos@hamtech.de
    http://www.hamtech.de

    Manne
     
  5. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    2.598
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    76
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 14.03.05   #5
    Du meinst sicher aaaaamartin

    ciao,
    Stefan
     
  6. Manned

    Manned Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.04
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    860
    Ort:
    mitten in Franken
    Zustimmungen:
    197
    Kekse:
    1.195
    Erstellt: 14.03.05   #6
    @Stefan64:


    klaro ! sorry - hab wohl gepennt !

    Manne
     
  7. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    2.598
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    76
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 21.03.05   #7
    @martin: schau mal hier - zwar A-100 aber sollte es ja eigentlich tun....

    ciao,
    Stefan
     
  8. FraNi

    FraNi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.16
    Zuletzt hier:
    5.09.18
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 17.08.16   #8
    @stefan64
    Hallo Stefan,
    Du hattest vor einiger Zeit angeboten, dass Du Bilder und Holzbedarfslisten von Deinem selbstgebauten B3-Gehäuse zur Verfügung stellen könntest. Ich hätte daran Interesse. Ich habe eine komplett ausgerüstete Hobby-Holzwerkstatt und würde mich gern mal an einem B3-Gehäuse versuchen. Leider habe ich bisher noch nirgends die Maßzeichnungen eines B3-Gehäuses gefunden. Meine Vorstellung wäre, die HX3 (von keyboardpartner) da hinein zu bauen. Als Manuale müssten die von FATAR gehen.

    Viele Grüße, Frank.
     
  9. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    2.598
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    76
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 17.08.16   #9
    Hallo Frank,
    schicke mir mal Deine Email-Adresse per PN, dann kann ich Dir die Sachen zuschicken.

    Grüsse,
    Stefan
     
  10. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    2.598
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    76
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 17.08.16   #10
    Mail ist raus,

    Achtung: das ist ein B3-Style-Gehäuse für eine M100. Für Dein Vorhaben könnte eventuell mein aktuelles Projekt helfen - schau Dir mal das beigefügte Bild der Konstruktion an....

    ciao,
    Stefan
    HX3 Deluxe.jpg
     
  11. Thomas55

    Thomas55 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.13
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    118
    Kekse:
    86
    Erstellt: 18.08.16   #11
    Hallo Martin,

    geh mal auf Facebook und rufe die Seite "HX3 organ user" auf.
    Roland de Schutter baut so was. Das sieht richtig gut aus.
    Er soll laut Frank Montis ein Schreiner sein.

    Gruss Thomas
     
  12. haweneu

    haweneu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.07
    Zuletzt hier:
    16.10.18
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.09.18   #12
    Hallo,
    ich hätte ein B3 Leergehäuse anzubieten!
    Weitere Fragen per PN.
    Gruss Werner
     
  13. haweneu

    haweneu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.07
    Zuletzt hier:
    16.10.18
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.09.18   #13
    DE516AB8-8F04-46C2-BBDC-A65C2DDD25A2.jpeg C110C5D0-8181-4140-9386-681DACF1468F.jpeg F7AC3126-63A7-4CF2-94B1-7CF9011FE9FA.jpeg CB6BB5B4-59F1-40FE-AEB9-80FCBF632D50.jpeg A7457DF3-D712-47AF-8C70-C91D0DD38F69.jpeg 19B8D145-B3A2-4D3A-A2E0-D4130D2FA42F.jpeg 22A1F83E-50E4-4519-B82E-91924DEDB124.jpeg 31F46518-FAFC-4D04-860D-3FA750846E14.jpeg Hier einige Fotos zum B3 Leergehäuse und den Leslie Leergehäusen.
    Mit freundlichen Grüßen Werner
     
  14. AdrWgl

    AdrWgl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    484
    Ort:
    Rheinzabern
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    418
    Erstellt: 06.09.18   #14
    Das Gehäuse muss sich nicht verstecken, schöner Farbton, gefällige Verarbeitung!
     
  15. happyfreddy

    happyfreddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.13
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    321
    Kekse:
    2.905
    Erstellt: 06.09.18   #15
    Die Verarbeitung ist nicht nur gefällig, sie ist EXCELLENT - besser gehts nicht !!
    Selbst die Messingschrauben wie im Original.
    Hervorragende Detailtreue !!
     
  16. haweneu

    haweneu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.07
    Zuletzt hier:
    16.10.18
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.09.18   #16
    Hi,
    danke für die Blumen!
    Dies sollte auch die Krönung meines Bastlerlebens werden!
    Ich war so verrückt und habe auch z.B. das Hochtonhorn des Leslie 122 mit einem 3D-Drucker gedruckt.
    Dann das Chassis des Leslie-Amp aus Blech gebaut und wollte tatsächlich den Amp originalgetreu aufbauen. Material ist alles noch vorhanden!

    Aber die ganze Arbeit wird mir langsam zuviel.

    Nun bin ich aber vom reinen Hammondsound abgekommen, spiele dennoch mit elektronischen Klangerzeugern wie V3Sonority ab und zu auch gute Hammond-Samples mit meiner Computerorgel Wersi Spektra und mit einem Windows PC und Varranger 2.

    Gruss Werner
     
  17. happyfreddy

    happyfreddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.13
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    321
    Kekse:
    2.905
    Erstellt: 07.09.18   #17
    Mit einer Spectra bekommt man auch guten Sinus hin. Mach Dich mal schlau bei der Firma CD Soft, die
    zB die gute Hammond Sounds im Programm haben.
    Außerdem ist es mehr als reizvoll sich mal mit dem Instrument Editor zu beschäftigen und eigene Sounds zu erstellen.
    Einen Leslie Amp nachzubauen ist auch kein Problem zumal es gute Trafos bei TAD gibt passend zu KT 88 Endröhren.
     
Die Seite wird geladen...

mapping