Bad Monkey ins Midi Setup einbauen

von Slider, 03.10.07.

  1. Slider

    Slider Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.140
    Erstellt: 03.10.07   #1
    Guten Morgen,

    ich bin am überlegen, mir ein Digitech Bad Monkey zuzulegen, um meinen Randall Rh150 Sound noch ein wenig aufzuwerten...

    ...jedoch habe ich im Effektloop ein G-Major in Verbindung mit der FCB Midi Fußleiste, weil ich als Frontman keinen Stepptanz vollführen möchte und nun mit einem Tritt alle Sounds habe :)

    Wenn ich nun das Bad Monkey anschließ, verzerrt es ja auch im Clean Kanal, gibt es irgendeine Möglichkeit, den Bodentreter so einzubauen, dass ich ihn entweder per Midi Leiste bediene oder er zumindest im Clean Kanal aus ist?

    Danke,

    Slider
     
  2. uckkreator

    uckkreator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    546
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    147
    Erstellt: 03.10.07   #2
    Ja, gibt es, du brauchst dazu einen Midilooper.
    z.B.:
    http://www.musik-service.de/lehle-d-loop-prx395755596de.aspx
    Das ganze in Größer:
    http://www.musik-schmidt.de/osc-schmidt/catalog/voodoo-lab-gcx-guitar-audio-switcher-p-7005.html
    Oder
    http://www.musik-service.de/Gitarrenverstaerker-Engl-Z-11-Midi-Switcher-prx395727077de.aspx // https://www.thomann.de/de/nobels_ms4_midi_switcher.htm + https://www.thomann.de/de/nobels_alex1.htm ( wobei der Alex nicht so gut sein soll)
    Zudem kannste mal auf www.lehle.com guggen was noch für dich in frage käme, oder du benutzt https://www.thomann.de/de/nobels_odr_1_overdrive.htm, das hat eine Remotebuchse das könntest du an einen freien Ausgang vom FCB hängen und versteuern.
     
  3. Slider

    Slider Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.140
    Erstellt: 03.10.07   #3
    Hm der Lehle Loop ist gut, aber zu teuer im moment :o

    Hat jmd. Erfahrungen mit dem Nobels Overdrive? Beim Dietside Test schneidet der ja ganz gut ab, wie ist der um den Ryhtmus Sound zu boosten?
    Ich hab ja beim Bad Monkey gelesen, dass es sogar die Anschlagsdynamik nochmal um einiges verbessert und noch direkter und knackiger klingt?

    Mfg


    Edit: Wie meinst du das mit dem freien Ausgang? wie würde man dass dann verbinden? kann mir das noch nicht so ganz vorstellen. Der Booster muss ja auf jeden fall zwischen GItarre und Amp sein, ich will ja Ampzerre und Overdrive kombinieren...
     
  4. uckkreator

    uckkreator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    546
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    147
    Erstellt: 03.10.07   #4
    Sorry hab mich ein bisschen schlecht ausgedrückt. Das G-Major und das Behringer FCB haben beide ja Schaltausgänge, die wie z.B.: die Channelschalter eines Amps funktionieren. Du baust also das Nobels ganz normal in dein Setup ein, also Gitarre ---> Nobels ---> Amp und verbindest zusätzlich die Remotebuchse des Nobels mit einem der Schaltausgänge. Dann baust du dir deine Patchs bei denen du das Nobels anhaben willst so auf das dieser Channelswitch an ist. Das ist dan so als ob du auf das Pedal treten würdest um es anzuschalten. Noch ne Möglichkeit währe wie gesagt der Nobels Loop Master bzw. Nobels Alex. Das ist eine Art vernsteuerbarer Loop. Da würdest du dann das Bad Monkey einschleifen, und auch über einen Channelswitch vom G-Major/FCB anschalten.
     
  5. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 04.10.07   #5
    Der Nobels hat allerdings einen Taster als remoteswitch, keinen Schalter: Alternative (wegen dem Bad Monkey): https://www.thomann.de/de/nobels_alex1.htm gibt es auch oft auf ebay. Einfach Gitarre>Nobels Alex (Bad Monkey im loop)>Amp und den Alex mit einem freien Relais des G-major oder der Midileiste schalten. Das erscheint mir die beste Lösung...
     
  6. Slider

    Slider Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.140
    Erstellt: 04.10.07   #6

    Das klingt doch brauchbar und auch nicht so teuer ;)
    Dann kommt das Teil in den Relais von meiner FCB Midileiste...ich kann ja auch mehrer Bodentreter da rein bauen oder? so wie im Amp Loop, nur das die dann immer gleichzeitg an/aus sind?

    Mfg
     
  7. uckkreator

    uckkreator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    546
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    147
    Erstellt: 04.10.07   #7
    Klar.
     
Die Seite wird geladen...

mapping