[Soundfile] Bass mit Effekten im Einsatz (Compressor, Bad Monkey, Big Muff)

von Deltafox, 25.01.08.

  1. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.548
    Zustimmungen:
    592
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 25.01.08   #1
    Hi.. nachdem hier doch recht häufig Fragen aufkommen nach
    - Sinn/Unsinn von Kompressor
    - leicht angezerrtem Bass-Sound und
    - Soundbeispielen von zugemischter Distortion zum cleanen Signal

    und ich heute Mittag mal meinen Sound grundlegend überarbeitet habe
    dachte ich, ich nehm einfach mal nacheinander auf, wie die Dinge einzeln und in Kombination klingen

    Geräte, die zum Einsatz kamen, in Reihenfolge der Signalkette:
    Bass: Ibanez BTB 400
    --> Digitech Bad Monkey
    --> Korg DTR-1 Racktuner
    --> Tech21 Sansamp PSA 1.0
    ====> Effektloop: Electro Harmonix Little Big Muff
    [Effektloop mischt Effektsignal 50:50 mit trockenem Signal]
    --> Equalizer: Behringer PEQ 2200
    --> Kompressor: TC Electronics Triple-C 3-Band-Kompressor
    jede Einstellung erst mit Fingern, dann mit Plek, wobei mein Sound auf Plekspiel ausgelegt ist

    Sound 1: Bass Clean, dann mit PSA (nicht so viel Sound-Unterschied, muss aber aus dem Bypass rauswechseln, um den Effektweg nutzen zu können, daher mal recht neutral eingestellt)
    Sound 2: (Bass + PSA) + EQ
    Sound 3: (Bass + PSA) + EQ + Comp
    Sound 4: (Bass + PSA) + Bad Monkey
    Sound 5: (Bass + PSA) + Bad Monkey + EQ + Comp
    Sound 6: (Bass + PSA) + Big Muff
    Sound 7: (Bass + PSA) + Big Muff + EQ + Comp
    (nicht so optimal, als ich den Kompressor noch vor dem PSA und damit dem Effektloop hatte, klang das noch geiler, aber hat auch mehr gerauscht, da das reine Bass-Signal noch viel weniger Pegel für den Kompressor liefert, der auf Line-Pegel ausgelegt ist)
    Sound 8: (Bass + PSA) + Bad Monkey + Big Muff + EQ + Comp

    Die Sounds mit Big Muff haben jeweils verschiedene Einstellungen am Big Muff, relativ frei hingedreht, daher sind die um einiges Länger als der Rest :o

    hier die File:
    DOWNLOAD

    (wer's nicht weiß: .ogg Dateien mit Winamp abspielen.. Media Player kann die von Haus aus nicht, gibt aber Codecs, dann packt auch der das.. sonstige Player weiß ich nicht ;))

    merk grade, das Hysteria-Riff klingt etwas abgehackt bei mir :rolleyes:



    Einstellungen Bad Monkey:
    Level 12 Uhr
    Bass: 1 Uhr
    Treble: 12 Uhr
    Drive: 9 Uhr

    Einstellungen EQ:
    5dB@100Hz, recht schmalbandig (irgendwo bei 0,3-0,5 Oktaven)
    5dB@350Hz, Flankensteilheit 1,2 Oktaven
    einfach um den Grundsound von meinem Bass etwas voller untenrum zu machen

    Einstellungen Kompressor:
    Gesamt-Threshold -30db (recht stark, da der Eingangspegel eigentlich zu niedrig ist)
    Ratio 6:1
    Attack: 20ms
    Release: 200ms
    Output-Gain: 2dB

    jetzt die Zusatzparameter, da 3Band-Kompressor:
    Trennfrequenzen: 160Hz, 1600Hz
    Lo-Threshold: -6dB
    Mid-Threshold: -6dB
    Hi-Threshold: -11dB
    Hi-Boost: 0dB
    Lo-Boost: 2dB
    (hab die Einstellungen so aus nem Werks-Preset für Bass, das in meinen Ohren gut klang)
     
  2. Arielle

    Arielle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.07
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    805
    Erstellt: 25.01.08   #2
    Sehr schöne Zusammenstellung, find ich klasse.
    Ich denke das dies vielen weiterhelfen können wird. Ich zumindest hab mich mal wieder betätigt gefühlt das ich Big muff am Bass net sehr leiden mag.

    Btw: Du hat eine sehr angenehme Stimme!

    Grüße Arielle
     
  3. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    398
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 25.01.08   #3
    Du hast voll die Radio/Telefonstimme :D

    Rest per Edit da ichs noch nciht durch hatte.
    Auf jedenfall ne coole idee, das Bassalbum wird bei soundfragen in zukunft bestimmt auch weiterhelfen.
    Wir haben definitiv nciht so grad denselben soundgeschmack ( :o ), aber das ist ja im nichts negativen. den Big Muff find ich grausam :p

    Aber coole Aktion :great:
     
  4. Deltafox

    Deltafox Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.548
    Zustimmungen:
    592
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 25.01.08   #4
    ahahahahaha, danke? :D

    wie meinst das mit dem Musikgeschmack? ^^ wegen dem Muse-Riff?
    hab prinzipiell n recht weit gefächerten Musikgeschmack.. aber gut.. seh ich auch nich so das Problem damit ;)

    oder meinst du die Soundvorlieben beim Bass? ich spiel normalerweise auch nich konstant mit Zerre drin.. eigentlich nur, wenn ich unsern Ex-Gitarristen ersetzen muss .. und über meinen 15"-Speaker kommt das auch nicht ganz so kreischend schrill, da passt das dann ziemlich gut
     
  5. Revbmann

    Revbmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.07
    Zuletzt hier:
    3.03.09
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Das schöne Mülheim an der Ruhr *Hust*
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 26.01.08   #5
    Sehr geil gemacht und mir gefällt der sound , ich glaub ich geh die ma anspielen.
    Danke dir.

    Achja du hattest was vergessen , "Das ist der Big Muff, klingt komisch ist aber so"

    o.o du solltest CD sprecher werden

    Grüße der Sascha
     
  6. Deltafox

    Deltafox Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.548
    Zustimmungen:
    592
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 26.01.08   #6
    besteht Interesse, dass ich die Abschnitte mit Finger/mit Plek separat rausschneide, dass man direkt die Soundunterschiede hört?
     
  7. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    398
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 26.01.08   #7
    SOUNDgeschmack :D
    Ich steh auf Muse, also demnach ^^

    Aber so allein der Grundsound ist keiner den ich nutzen würde.
    Ohne damit zu sagen das er schlecht ist. Das meinte ich damit
     
  8. Deltafox

    Deltafox Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.548
    Zustimmungen:
    592
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 26.01.08   #8
    ach stimmt, verlesen.. ups ^^
    hab mir mittlerweile auch noch n paar Höhen verliehen und den Boost in den tiefen Frequenz etwas rausgenommen ;) aber finde man hört trotzdem ganz gut, was die Geräte verändern
     
  9. cygma

    cygma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.07
    Zuletzt hier:
    13.08.14
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    79
    Erstellt: 17.05.08   #9
    hättest du vielleicht Lust/Zeit das nochmal hochzuladen?
    Gemeinerweise hat speedyshare das nämlich mittlerweile gelöscht - und dabei interessiert mich doch grad z.B. der Bad Monkey ;)
     
  10. Deltafox

    Deltafox Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.548
    Zustimmungen:
    592
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 17.05.08   #10
    kann ich machen, aber rückblickend betrachtet war das doch nich so wirklich super

    wenn du willst, kann ich morgen kurz was übern Bad Monkey einspielen, wenn ich mein Zeug wieder ausm Proberaum geholt hab

    hab nämlich erst heute in der Bandprobe wieder festgestellt, wie unglaublich überzeugt ich von dem Ding bin :)
     
  11. Deltafox

    Deltafox Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.548
    Zustimmungen:
    592
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 18.05.08   #11
    hier, hab mal kurz ganz auf die Schnelle was eingespielt.. immer wieder abwechselnd Bass clean und Bad Monkey
    erst die 3 Pickup-Möglichkeiten an meinem Bass durch (Bridge, Bridge+Neck, Neck) und später dann noch ein paar verschiedene Einstellmöglichkeiten am Bad Monkey, unter anderem maximale und minimale Zerre und mehr und weniger Bass EQ am Bad Monkey

    http://www.file-upload.net/download-858975/Bass---Bad-Monkey.ogg.html

    man hört, dass ich mit Plektrum spiele, hoffe, das reicht
    der höhenreiche Anschlag klingt im Zerrsignal so für sich gehört manchmal etwas eigenartig, was aber nicht am Bad Monkey liegt, sondern eigentlich immer vorkommt - im Bandkontext fällt das nicht mehr negativ auf.. mein Gitarrist hat mich auch schon damit in Spielpausen aufgezogen, aber während nem Song ist ihm das nie aufgefallen ;)

    und ohne Plek fällt das auch weg, aber wie gesagt, im Bandkontext stört das nicht, sondern wirkt eigentlich eher positiv auf die Wahrnehmung vom Anschlag

    allgemein lässt sich sagen, alles was hier auf der Aufnahme stärker komprimiert klingt, das ist mit aktiviertem Bad Monkey, der komprimiert nämlich selbst bei minimalem Gain immer das Signal (wenn er an ist)
     
  12. cygma

    cygma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.07
    Zuletzt hier:
    13.08.14
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    79
    Erstellt: 18.05.08   #12
    Dankeschön, ich glaub bei mir wird auch bald einer zu finden sein - vor allem weil er für Gitarre interessant klingt und evtl. dann noch teilweise einen passenden Bass-Sound produzieren kann :)
     
  13. Deltafox

    Deltafox Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.548
    Zustimmungen:
    592
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 19.05.08   #13
    ich spiel meine Bass-Aufnahmen in letzter Zeit direkt über Bad Monkey ins Interface
    erfüllt dann sowohl die Aufgabe, etwas Dreck in den Sound zu bringen als auch die Komprimierung, die ich sonst eh im Programm erledigen müsste

    zwar nicht für alle Einsatzgebiete ideal, aber für Rock das beste Ergebnis, was ich so bekomm
    so ein leicht angezerrter Bass fügt sich echt wunderbar in den Mix mit fetten Gitarren ein
     
Die Seite wird geladen...

mapping