Band? Klappt i-wie nicht...

von Sunny San, 02.09.07.

  1. Sunny San

    Sunny San Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.07
    Zuletzt hier:
    21.10.16
    Beiträge:
    206
    Ort:
    20km von dortmund
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    12
    Erstellt: 02.09.07   #1
    Ich habe seit ca. April eine Band, und es ist i-wie einerseits alles Perfekt weil, wir haben einen Gitarristen der am Tag tausende von tabs schreiben kann... mir fallen zur Zeit auch sehr viele Medolien und Texte ein, ein Produzent hat sich auch schon gemeldet (hat bisjetzt eigentlich nur meine Stimme gehört also noch nix von der Band) und wir wohnen alle nur 5min zufuß voneinander

    ich weis nicht so recht, bei den Proben bin ich die einzige die da rumsitzt, also habe ich mir überlegt dass es vlt. besser wäre wenn ich auch ein Insturument spielen könnte, das braucht aber wierderum seine Zeit...

    Neben dem alleine Gitarre lernen bekomm ich auch noch Schlagzeug Unterricht von meinem Musik Lehrer (aus der Schule)...

    Nun zur Sache, ich fühle mich einfach nicht dazu gehörig, singe eher selten weil die nur am rumjamen etc. sind...

    Aussteigen möchte ich auch nicht unbedingend ich suche erstmal eigentlich nur etwas wie es besser werden würde bzw. ich es besser machen könnte, ach und Drummer joa ok der hat das auch schon gemerkt (is ja nix zu übersehen denke ich) ... k.a ich weis nicht mehr weiter

    ich bitte um Tipps meinungen und hilfe.

    LG Sunny San
     
  2. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 02.09.07   #2
    Gut, ich spiele nebenbei noch ein paar Instrumente, bin aber auch für den Gesang zuständig und von daher verstehe ich dich schon mal. Wenn es dazu kommt, dass meine Band ein Stück improvisiert und ich spiele nicht gerade ein Instrument, gehe ich einfach ans Mikrofon und singe dazu. Mein Englisch ist "very bad" und trotzdem singe ich diese Sprache und improvisiere eine Gesangmelodie dazu. Das funktioniert auch Super und ich bekomme auch ein gutes Feedback für meine Melodien, auch wenn der Text nur zusammen gereimtes kauderwelsch ist. Ich könnte das natürlich auch Deutsch tun, aber da fehlt mir die texliche Sicherheit und auf die schnelle würden mir keine passenden Reime einfallen. Von daher kann man sowas schon mal probieren, und mit ein paar Grundreimen experimentieren. Ansonsten weiter ein Instrument lernen und mit den andern irgendwann zusammen spielen. Aussteigen würde ich von daher nicht.
     
  3. Royaliste

    Royaliste Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.06
    Zuletzt hier:
    4.10.14
    Beiträge:
    521
    Ort:
    Halle (Saale)
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    1.868
    Erstellt: 02.09.07   #3
    Irgendwie klingt deine Erzählweise etwas kontrovers.

    Auf der einen Seite seid ihr pausenlos am Songsschreiben und man will euch produzieren, auf der anderen Seite jammt ihr die ganze Zeit nur rum?

    Ich glaub du solltest mal ansprechen, welchen Stellenwert die Bandmitglieder der Band in ihrem Leben einräumen und dir anschließend selbst darüber klar werden.

    Wenn die Band wirklich ernst sein soll, dann solltet ihr wohl anfangen auch ernst zu Proben. Es gibt zwar nichts gegen eine Runde Jammen einzuwenden, aber durch Jammen lernt ihr eure Lieder nicht. Und wenn ihr dann wirklich anfangt eure Lieder zu proben, dann solltest du ja auch deine Anteile abbekommen und bräuchtest dich hoffentlich nicht mehr langweilen.
     
  4. kylar150

    kylar150 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.06
    Zuletzt hier:
    19.11.07
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 02.09.07   #4
    Auf jeden Fall nicht aussteigen, das hört sich doch alles ziemlich gut an... ô_o
    Ich seh auch nicht wirklich ein Problem in der Sache, mach weiter deine Sachen, füg sie mit den andern zu Songs zusammen und probt sie. Und wenn just4fun gejammt wird, wie schon gesagt, jamm mit. Das ist vielleicht beim Gesang etwas schwieriger als anderswo, aber viele Bands schreiben ihre Songs so, die Texte bestehen dann eben vorerst nur aus "Lalala"´s und "Yeah, yeah"´s. ;)
    Und da du ja wie alle andern auch ein essenzieller Bestandteil der Band bist, kann ich mir eigentlich nicht vorstellen dass die andern irgendwas zu meckern haben. Die werden sich nur freuen wenn du mitjammst...
    Wenn du Lust hast lern weiter Gittare und Schlagzeug und nimm eurem Klampfer mal ein paar Rythmus Parts ab, oder schubs den Drummer ab und zu mal vom Hocker runter ;)
     
  5. Sunny San

    Sunny San Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.07
    Zuletzt hier:
    21.10.16
    Beiträge:
    206
    Ort:
    20km von dortmund
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    12
    Erstellt: 03.09.07   #5
    @ Royaliste
    um mti denen darüber zu reden müsste ich mich ziemlich zusammennehmen, schüchternheit ^^", wäre aber natürlich besser für uns, denke ich mal...

    Ich habe aber auch i-wie das gewissen dass die Jungs an dem Produzenten garnicht Interessiert sind. ich glaub der Bassist weis davon sogar noch garnicht...

    @kylar
    jep also der drummer brennt drauf mich mal am schlagzeug zu hören ;) vlt. aber später mal,
    gut ich werde versuchen an den Insturmenten zu bleiben :)
     
  6. HannesNF

    HannesNF Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.07
    Zuletzt hier:
    14.03.09
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Stadum/Nordfriesland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.07   #6
    Hi,
    warum willst du bei den Instrumenten bleiben, wo du doch Sängerin bist?
    Okay, ein Instrument zu spielen, ist nie verkehrt, aber du musst doch der Band deine Rolle als Sängerin klarmachen, d.h. die anderen müssen dich in ihre Stücke mit einbinden.
    Wie schon oben erwähnt, nur "Jammen" allein bringt euch nichts, zumindest nicht viel, ihr müst als Band zusammenfinden und einen gemeinsamen Nenner finden und euch in eurer Musikalität ergänzen.
    Es kann nicht angehen, dass jemand nebenbeisitzt und sich langweilt.....
     
  7. Royaliste

    Royaliste Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.06
    Zuletzt hier:
    4.10.14
    Beiträge:
    521
    Ort:
    Halle (Saale)
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    1.868
    Erstellt: 24.10.07   #7
    Nebenbei: Deine Stimme ist nichts anderes als ein weiteres Instrument. Man muss den Umgang und seine Fähigkeiten damit genauso üben wie mit einer Gitarre.
     
  8. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    12.025
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 24.10.07   #8
    Hi sunny san,

    glaube nicht wirklich, dass diese Strategie, zusätzlich zum Instrument Stimme noch weitere Instrumente zu lernen, im Bandkontext sinnvoll ist.

    Klar - wenn Du irgendwie was singer-songwriter-mäßiges anstrebst oder homerecording oder es dir einfach Spaß macht, spricht nichts dagegen.

    Ab und zu mal eine weitere Gitarre ist auch okay - aber das sind alles Nebensächlichkeiten in Bezug auf die Band.

    Erstens musst Du lernen, mit Deinem Instrument Stimme mitzujammen. Das gehört einfach dazu. Das ist viel wichtiger, als Dir ne Gitarre zu schnappen oder den drummer wegzuschubsen.

    Zweitens kannst Du Dich mit Texten auseinandersetzen - auch das liegt dem Instrument Gesang wesentlich näher und oft gibt es in einer Band mehr Ideen als Texte.

    Drittens gibt es natürlich unterschiedliche Formen zu Üben - und dazu kann halt auch gehören, dass eine Weile die "instrumental-Sektion" für sich übt. Wenn Du dabei bist oder sein willst, kann Dein Feedback sehr hilfreich sein. Du bist der einzige, der sie im Moment des Spielens hört und nicht selbst spielt. Oder Du setzt Dich halt bewußt raus und machst was Sinnvolles: Übst an/mit Deiner Stimme, schreibst Dir Deine Parts auf, überlegst Dir songreihenfolgen für Gigs etc.

    Das mit dem Gefühl "Ich gehöre nicht dazu" kann auch daran liegen, dass Du Dich auch sonst wie das fünfte Rad am Wagen fühlst - das machst Du also auch nicht wett, wenn Du zusätzlich noch Gitarre oder drums lernst (warum nicht auch Bass?). Das liegt an was anderem - an Dir, den anderen, Euch. Ach so - und jetzt wo ich mir Dein Profil angeschaut habe: kann das auch sein, dass das so ist, dass Du weiblich und die anderen männlich sind? Dann kann es auch sein, dass sie über das Jammen, das Dich - derzeit faktisch - ausschließt, ihren "Männerbund" stärken und sichern wollen? Einfach sich ein Refugium "mens only" erhalten wollen? Möglicherweise ist das so, möglicherweise ist denen das bewußt, möglicherweise ist das so und denen nicht bewußt, möglicherweise ist das nicht so, kommt Dir aber so vor, weil Jungs/Männer aus diversen Gründen halt manchmal "männerbündisch" sind. Also haufenweise Möglichkeiten, an denen es liegen könnte - da ist es das beste, Du setzt Dich erst mal hin und überlegst, was denn aus Deiner Sicht die wahrscheinlichsten Möglichkeiten sind und versuchst das rauszufinden.

    Eine Möglichkeit ist, dass Du die anderen einfach mal drauf ansprichst: dass Du Dich halt nicht so drin fühlst. Möglicherweise sehen die das anders, möglicherweise haben die das überhaupt noch gar nicht auf dem Schirm. Oder geh halt offensiv vor: Mach was mit denen zusammen, schlag was vor, bring Dich ein - was weiß ich. Vielleicht bist Du auch später dazugekommen - dann wäre das auch wieder eher normal, dass Du noch nicht so drin bist.

    Na ja - also mir fällt jedenfalls eine Menge dazu ein, das nicht wirklich damit zusammenhängt, ob Du nun Gitarre oder Schlagzeug spielst oder spielen sollst.

    Lass es Dir einfach mal durch Kopf und Bauch gehen.

    x-Riff
     
Die Seite wird geladen...