Bandintro

von slapjack, 11.07.06.

  1. slapjack

    slapjack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    12.05.14
    Beiträge:
    90
    Ort:
    Eferding/OÖ
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.07.06   #1
    Ich weiß, es passt zwar nicht unbedingt in dieses Forum, aber ich hätt da mal ne Frage

    Wie schaut das bei euren Bandintros aus. Habt ihr die alle selbst geschrieben oder habt ihr die evtl. aus einem Filmsoundtrack etc

    Es geht nämlich darum, ich hätte vorgehabt, einen Teil von At the Gates - The Flames of the End herauszunehmen und als Sampler einzuspielen, da es so verdammt gut hineingepasst hätte. Unser Gitarrist meint aber, dass man in diesem Fall wegen Urheberrechtsverletzung angezeigt werden könnte.

    Wie seht ihr das???
     
  2. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    4.640
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    730
    Kekse:
    10.700
    Erstellt: 11.07.06   #2
    naja...du meinst jetzt sicher bei nem Gig oder?

    machts doch wie tausend andere...auf die Bühne kommen...und schönes E Saite oder A Saiten geschreddere ^^
     
  3. slapjack

    slapjack Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    12.05.14
    Beiträge:
    90
    Ort:
    Eferding/OÖ
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.07.06   #3
    gerade das find ich ja schon so langweilig.

    Ich hätte mir ein düsteres, ruhiges Intro vorgestellt, das sich langsam aufbaut, zum Schluss drehste die Gitarren auf und los gehts
     
  4. der_bruno

    der_bruno Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    15.10.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    4.534
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.929
    Erstellt: 11.07.06   #4
    Wie unoriginell! :screwy: Ich find das voll scheiße :D nichts für ungut ^^

    Also mit Urheberrechtsverletzung habt ihr keine Probleme, solange ihr Songs die ihr verwurschtelt, abspielt und covert der GEMA meldet. Das geht meistens bei einem Gig über den Veranstalter. Der Veranstalter meldet die Veranstaltung bei der GEMA an und ihr gebt ihm vorher Infos darüber was ihr genau macht.

    Dann machs doch so ;)
     
  5. StÖfn

    StÖfn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    22.02.16
    Beiträge:
    202
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    923
    Erstellt: 11.07.06   #5

    Nur das es einige Veranstalter gibt die der Band direkt untersagen GEMA-Pflichtige Sachen zu spielen....
     
  6. ironjensi

    ironjensi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    13.02.16
    Beiträge:
    1.548
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    710
    Erstellt: 11.07.06   #6
    ...weil er sich vor der gema und den gebühren drücken will! lasst bloß die finger davon: wenn ihr irgendwo spielt und der veranstalter will sich vor der gema drücken, packt euer zeug und geht. glaubt mir, ist besser so!
    (es sei denn ihr spielt nen kleinen privatgig oder so)
     
  7. flobba

    flobba Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    9.05.09
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.07.06   #7
    bei nem privatgig bruachst du ja aber eh keine gema zahlen
     
  8. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    4.640
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    730
    Kekse:
    10.700
    Erstellt: 11.07.06   #8
    klar...ist ja auch dumm...ich mein nur wenn einem nix einfällt...hey ^^


    aber jetzt weis ich was du meinst...hör dir mal "Bullet for my Valentine - Intro" an...oder "Sum41 - Intro" *ja die Lieder heißen wirklich so*...die sind meiner meinung nach richtig gelungen. Einfach schön anfangen n paar Tiefe lange Töne mitm Bass anzufangen (da lohnt sich n 5 Saiter bzw. tiefes B)...und mit der Gitarre / den Gitarren ein paar hohe Töne oder ein paar Feedbacks spielen. Und die Drums spielen son kleinen jingle auf den Becken... Einfach simpel klingt aber sau geil...
     
  9. der_bruno

    der_bruno Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    15.10.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    4.534
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.929
    Erstellt: 12.07.06   #9
    Ich seh grad dass er aus Österreich kommt, da heißt der Verein nicht GEMA sonderd AKM!!!
     
  10. sorecut

    sorecut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.06
    Zuletzt hier:
    30.04.12
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.07.06   #10
    sind aber genauso schlimm!
    aasgeier in menschengestallt.
     
  11. ToBi84

    ToBi84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.06
    Zuletzt hier:
    30.09.13
    Beiträge:
    32
    Ort:
    near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 12.07.06   #11
    Also das mit Bullet for my Valentine ist ein gutes Beispiel für ein gelungenes Intro. Aber wirkt halt nur so grandios durch die Streicher, in dem Fall die Jungs von Apocalyptica. Den Effekt kriegste mit deinem Bass nicht wirklich gelungen hin. Aber ansonsten würde ich sowas auch empfehlen. Ne lustige Idee ist auch wie halt üblich irgendwelche Themes von Filmen oder Fernsehserien zu nehmen, aber jedes mal ne andere. Das macht nicht nur was her, sondern man hat quasi schon nen Running Gag in die show eingebaut.

    Weitere Idee ist, nimm dir das Riff von dem Song, den ihr immer als erstes spielt und zerstückelt das n bissel, also das die Instrumente langsam nacheinander anfangen. Eignet sich auch gut zum Vorstellen der Leute, also ganz lässig auf die Bühne latschen einmal ins Publikum winken und dann hinters Instrument klemmen. Bewährte Reihenfolge: Drums-Bass-Rythmusguit-Leadguit bzw. je nach Instrumentierung der Band einfach möglichst von rythmusorientierten und tiefen Instrumenten zu hohen und Melodieinstrumenten gehen. Dann Riff einsetzen und dann kann der Gesang auf die Bühne kommen.
    Gutes Beispiel, zwar nicht ganz so, aber auch sehr geil ist ja das Intro zu Blind-KoRn.

    Ansonsten nahja ist alles erlaubt was spaß macht. Ne Befreundete Band z.B. nutzt immer zusammengeschnittene Filmzitate mit der Schlumpfmelodie als Intro um danach dann mit Brechermetal einzusetzen. Auf jeden Fall kultig. :D

    Nahja Probiert einfach bissel was aus.

    Greetz ToBi
     
  12. maz0r

    maz0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.05
    Zuletzt hier:
    27.07.09
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.07.06   #12
  13. slapjack

    slapjack Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    12.05.14
    Beiträge:
    90
    Ort:
    Eferding/OÖ
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.07.06   #13
    macht das denn einen unterschied, ob ich jetzt ne filmmelodie hernehm oder die melodie aus einem song als sampler einspielen lasse. Muss ich nicht für beides blechen ^^
     
  14. der_bruno

    der_bruno Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    15.10.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    4.534
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.929
    Erstellt: 12.07.06   #14
    Ja, musst du :D
     
  15. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 12.07.06   #15
    Du selbst musst garnix zahlen, solange nicht du selbst das auf CD veröffentlichst... beri gigs zahlt der Veranstalter GEMA, die zahlt er sowieso...
    (Kneipen oder Clubs ohne Musik?)
     
  16. der_bruno

    der_bruno Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    15.10.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    4.534
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.929
    Erstellt: 12.07.06   #16
    Schrieb ich ja schon oben, dass normalerweise der Veranstalter die GEMA zahlt! Wie war das mit dem ganzen thread lesen :p
     
  17. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 12.07.06   #17
    Dann schreib nicht "Musst DU" sondern "muss der VERANSTALTER"
    Wollte das nur nochmal klar stellen;)
     
  18. ToBi84

    ToBi84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.06
    Zuletzt hier:
    30.09.13
    Beiträge:
    32
    Ort:
    near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 12.07.06   #18
    Jo so siehts aus und wie schon vorher gesagt wenns ein öffentlicher Auftritt ist, lasst blos die Finger davon wenn die keine GEMA zahlen. Das ist definitiv nicht gut. Wir haben auch unsere Songs bei der GEMA angemeldet, also gibts da immer definitv was zu blechen und wir kriegen im Endeffekt noch was raus. *g*
     
  19. Quake

    Quake Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    402
    Erstellt: 12.07.06   #19
    Meiner Meinung nach hängt es beim Konzertintro auch stark davon ab WAS man hinterher spielt:
    Seid ihr ne Coverband, dann passen eingespielte Sampels, Filmmusik usw schon sehr gut. Dann solltet ihr aber sichergehen, dass das mit GEMA klappt --> mit Veranstalter absprechen.
    Das Riff vom ersten Song aufgreifen, drumrumdudeln, langsam aufbauen, verzieren... geht immer, und kann auch - abhängig von eurem Ideenreichtum - verdamm raffiniert werden.
    Macht ihr eh eure eigene Musik, dann ist es auch nur ein geringer Aufwand ein Intro zu basteln. Dort werden einem keine Grenzen gesetzt. Über eins müsst ihr euch jedoch einig sein, und zwar welchen Zweck das Intro erfüllen soll. Es gibt zwei Wege: Man kann seine Audienz mit einem sphärischen, ruhigen, sich langsamen aufbauenden Intro wachkitzeln, mann kann aber auch aus allen Rohren feuern. :twisted:

    Eben wies einem besser gefällt.
     
  20. toller Hecht

    toller Hecht Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    1.01.07
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Meerbusch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 13.07.06   #20
    Also wir haben schon öfters Songs wie zB von Metallica o.ä. gecovert und haben nix mit der GEMA zu tun gehabt............ auch bei eingespielten gecoverten Songs im Studio.......
    Das Thema interessiert aber sicher viele!!

    MFG
     
Die Seite wird geladen...

mapping