Bass anspielen

von Bbird, 01.09.06.

  1. Bbird

    Bbird Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    10.04.08
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.09.06   #1
    so ich werd mir jetzt wohl die tage nen bass kaufen (hab derueit einen von meiner musikschule geliehen) der ist ganz iO aber vll finde ich ja was besseres fr nen ähnlichen preis (es handelt sich um einen jack & danny jd-2100 um die 220 €)

    habe mir schon den anfängerbassthread angeguckt und im internet einige rezessionen gelesen und wollte mir den yamaha rbx-170 und rbx-270 sowie den ibanez gsr-200 mal angucken wenn ihr weitere wisst die sich lhnen würden/tips habt: immer her damit ;)

    jetzt zur eigentlichen frage: muss ich beim anspielen was besonderes beachten? ich meine in 5 vll 10 minuten anspielen kann ich das instrument nicht "komplett" testen (vor allem mit meinen eingeschränknten fähigkeiten nicht :D) was sollte ich also besonders testen? ;)
     
  2. schalampi

    schalampi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 01.09.06   #2
    besonders testen die bespielbarkeit. ist wohl das wichtigste für den anfang. ansonsten guck dir auch den rbx374 kostet nur ein paar euros mehr aber gefällt mir besser als die anderen beiden versionen.
     
  3. Gnomine

    Gnomine Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    21.09.04
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    1.344
    Ort:
    8. Kontinent
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.056
    Erstellt: 01.09.06   #3
    Der User d'Averc hat hier im Prinzip alles aufgeschrieben, auf das man erst mal so achten sollte.
     
  4. Spawn_Ric

    Spawn_Ric Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    30.08.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    409
    Erstellt: 01.09.06   #4
    Sorry, aber 5 - 10 Minuten sind viiieeel zu wenig. Du solltest Instrumente generell länger und auch gern mehrmals antesten bevor du eine Entscheidung triffst. Trotzdem hier mal ein paar Fakten auf die du achten musst (hatten wir hier glaub schonmal zusammgengefasst, war aber soweit ich weiss nur für gebrauchte Bässe):

    - Wie ist Verarbeitung? (Lack, Saitenlage, Elektronik, Werkeinstellung, ordentlich abgerichtete Bünde evt. lockere Teile beachten etc, Qualität der Bridge und des Sattles etc).
    - Wie sieht es mit der Bespielbarkeit aus? (Halsprofil, Saitenabstand, Daumenablagefläche)
    - Sound (Flexibilität etc.)

    Wichtig ist auch das du auch ruhig mal Bässe, die dein Budget überschreiten antestest, einfach um mal ein Gefühl für gute Sachen zu bekommen.

    Viel Spaß beim Testen,

    Rico

    EDIT: Verdammt, ich wusste es x)
     
  5. schalampi

    schalampi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 01.09.06   #5
    ich find das wichtigste bei einem anfänger-bass sit die bespielbarkeit schon alleine damit das üben spaß macht. wenn man mit dem bass nicht zurecht kommt hilft auch kein guter sound weiter.
     
  6. Bbird

    Bbird Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    10.04.08
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.09.06   #6
    danke, damit ist mir schon geholfen ;)
     
  7. szem

    szem Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.06
    Zuletzt hier:
    7.03.16
    Beiträge:
    1.426
    Ort:
    Wulkaprodersdorf
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    4.258
    Erstellt: 01.09.06   #7
    Falls du einen erfahreneren Bassisten kennst (oder noch besser: eine Bassistin ;)), dann nimm sie oder ihn zum Antesten mit ... Falls du schon ne Band beinander haben solltest, fragst du halt den Drummer, den Sack, ob er auch mitkommen kann, der muss ja schließlich mit dir am besten zusammen spielen können ...
     
Die Seite wird geladen...

mapping