[Bass] - OLP Tony Levin Signature

von Krischaan, 07.09.06.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Krischaan

    Krischaan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    7.05.12
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 07.09.06   #1
    Servas zusammen,
    wollte das schon länger mal machen, nun also hier der Review zum
    OLP Tony Levin Signature 5 String in Peach

    Basis Daten:
    5 Saiter
    Farbe Peach,recht auffälliges Orange
    Linde Korpus deckend lackiert,Headstock ebenfalls Lackiert, Lackierter Tony levin Schriftzug,
    Ahorn Hals
    Rosewood Griffbrett
    34"
    Aktive 3 Band Klangregelung
    Musicman Style Pickup,wird Custom Wound betitelt

    Verarbeitung:
    Auf den ersten Blick durchweg gut.gut abgerichtete Bünde,gut sitzender Hals, Schutzfolie auf dem Pickguard,hatte schwierigkeiten die abzubekommen,es sind Reste unterhalb der Potis geblieben,Batteriefach auf der Korpusrückseite,unter der Klappe sitzt die Batterie lose im Fach,nicht so schön gelöst wie bei meinem MM Stingray wo das ganze Batteriefach ausklappbar ist,aber für den Preis ok,Trussrod ist über eine kleine Einkerbung im Pickguard gut erreichbar
    Der Pickup saß schief im Korpus war aber mit zwei drehungen der Schrauben behoben,
    von Werk recht niedriger Saitenabstand,hab ich auch entsprechend meiner vorlieben abgeändert,einfache Gurthalter,hab nen Gurt mit Flensburger Gummiringen bombenfest angebracht,also keine Securitylocks nötig,
    Potis haben eine leichte Mittelrastung,einziger Minusounkt hier: Bass- und Höhenpoti vertauscht also anordnung von oben gesehn VOL/BASS/MID/TREBLE,

    bespielbarkeit:
    nach meinen abänderungen gut,Oktavreinheit soweit ok,leichte schwankungen ab dem 12 Bund aber soweit kein Problem,Slappen geht gut,ist halt ein 5 Saiter

    Sound:
    den Original MM Sound sehr ähnlich,am besten klingt er wenn man alle Potis voll aufdreht,aber auch viele andere Sounds möglich, leider geht etwas viel Lautstärke verloren wenn man den Bass rausdreht, setzt sich gut im Bandgefüge durch, aber ein richtiger MM ist da nochmal ein ganzes Stück besser,
    Die H-Saite ist das Beste was ich in dem Preissegment bis jetzt gehört habe!
    Ein ziemliches Pfund kommt da,schön präsent und ohne zu matschen,mein Kaufargument

    Ergo:
    guter günstiger Bass,für mich als Zweitinstrument für die tiefen Heavysachen super,
    hab den Bass für mich gut eingestellt und bin sehr zufrieden
    schön auffällig für die Bühne und ein Hingucker,

    Noch Fragen?!
    Bilder kommen auf jeden Fall noch,Soundbeispiele mal sehen was ich da machen kann!
    lg krischaan[​IMG][​IMG]
     
  2. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 07.09.06   #2
    Dann gibts auch ne Bewertung! ;) :)
     
  3. Gastovski

    Gastovski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    330
    Erstellt: 07.09.06   #3
    Ist das nicht absolut normal?
     
  4. Krischaan

    Krischaan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    7.05.12
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 07.09.06   #4
    nee ich kenns anders:
    Vol/treble/mid/bass
    so isses bei meinem Stingray
     
  5. Exciter

    Exciter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 07.09.06   #5
    Ja, normal isses diese Reihenfolge. Bilder und Samples, bitte ;)
     
  6. Krischaan

    Krischaan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    7.05.12
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 08.09.06   #6
  7. Rooo6

    Rooo6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    21.10.13
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.06   #7
    tja, jetzt müsstest uns nur noch das Passwort verraten, dann könnten wir dein schätzchen auch bewundern

    wieviel hat der denn gekostet?
     
  8. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    4.640
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    730
    Kekse:
    10.700
    Erstellt: 09.09.06   #8
    man brauch dafür kein PW....

    undich denk ma der Preis lag bei 475€
     
  9. Krischaan

    Krischaan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    7.05.12
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 11.09.06   #9
    jawoll so ist es!!
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping