bass sound "Rumms"

von Gerousis, 06.11.07.

  1. Gerousis

    Gerousis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    14.08.11
    Beiträge:
    296
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 06.11.07   #1
    Hi,
    habe ne warscheinlich ziemlicj blöde Frage an die Basser-riege, hab dazu auch gesucht, aber nix gefunden, warscheinlich weils da nen Fachausdruck für gibt.
    Ich will wissen, wie man dieses "BOOOM" mit dem Bass erzeugen kann, das viele bands im Hardcore und Metalsektor häufig verwenden.
    http://www.myspace.com/theautumnoffering
    hier z.b. das lied "the castaway" direkt der anfang.
    Unser Bassist ist eigentlich Gitarrist und kennt sich mit Techniken noch nicht so aus.
    Der Sound hört sich so an, als wird irgendwo draufgehaun.... aber egal wo er draufhaut der Sound ist ziemlich komisch.... so verwaschen.
    Bitte um Auskunft:)
     
  2. Tieftonsüchtiger

    Tieftonsüchtiger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.07
    Zuletzt hier:
    19.06.15
    Beiträge:
    1.154
    Ort:
    Neudorf
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.863
    Erstellt: 06.11.07   #2
    jup, da wird draufgehauen. der bassist schlägt gleichzeitig mit der bassdrum an, ergibt so einen pumpenden, treibenden (geilen :D ) sound.
     
  3. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 06.11.07   #3
    Öhm....ich weiß jetzt nicht so wirklich, was du meinst, aber direkt am Anfang würde ich auf eine Bassdrum tippen. Kann aber auch an meinem grottigen Headset liegen. :rolleyes:
     
  4. Nullchecker

    Nullchecker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.700
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    3.392
    Erstellt: 06.11.07   #4
    Das is meiner Meinung nach was Künstliches aus der Dose.
    Man könnte es nachahmen, indem der Bass gleichzeitig mit der Bass nen Palm Mute spielt. Das rummst ordentlich auf der tiefsten Saite. Aber nur ganz leicht abdämpfen. Geht sowohl mit Plek als auch ohne (dann mit dem Daumen anschlagen)
     
  5. Gerousis

    Gerousis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    14.08.11
    Beiträge:
    296
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 06.11.07   #5
    @ tieftonsüchtiger
    aber wo wird drauf gehauen? hals? saiten? von hinten?

    pam mute= einfach antippen oder?

    danke schonmal
     
  6. Tieftonsüchtiger

    Tieftonsüchtiger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.07
    Zuletzt hier:
    19.06.15
    Beiträge:
    1.154
    Ort:
    Neudorf
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.863
    Erstellt: 06.11.07   #6
    auf die bassdrum. :) aber das macht der drummer.
     
  7. donnybrook89

    donnybrook89 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    5.10.14
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.11.07   #7
    das hört sich für mich schwer nach nem "E-Drum-Effekt-Ding" an...sowas benutzt der drummer von Korn oder der von Caliban.
    Die stellen sich so ein "E-Drum-Tom" (sry keine ahnung wie die dinger heißen) ans schlagzeug und hauen da manchmal drauf. Dann gibts so einen total tiefen,fetten aber digitalen Bass. kommt live ganz gut.
     
  8. Nullchecker

    Nullchecker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.700
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    3.392
    Erstellt: 06.11.07   #8
    Trigger.


    Palm Mute = Handballen kurz vor der Brücke auf die Saite legen (also auf die schwingende Seite natürlich) und anschlagen. Kennt man normalerweise von den Gitarristen.
     
  9. heiligerbimbam

    heiligerbimbam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.04
    Zuletzt hier:
    4.07.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Hömel
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.705
    Erstellt: 06.11.07   #9
    Das ist nicht der Bass! Der Effekt heisst "Moog", glaube ich und wird einfach im Studio plaziert, wir haben auch schon mal ähnliche Effekte verwendet.
    Man kann alles sampeln, oder drunterlegen im Studio.
    Live kann man so etwas auch realisieren, indem man z.B. die Sampels von einem Keyboard oder so abruft, die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt ;)

    Trigger und E-Drums sind 2 Paar Schuhe. Trigger sind Geräte, die Trommelimpulse an ein Effektgerät weiterleiten, welches den Trommelsound bestimmt (oder so ähnlich). Du kannst theoretisch auch eine Hupe auf die Snare legen oder Affengebrüll wenn du gerne möchtest.
    Mit E-Drums kannst du im Prinzip das selbe machen, bloß ohne Strom ist scheisse :D

    Edit: Der letzte Satz ist besonders schwachsinnig, ich entschuldige mich hiermit!
     
  10. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    9.212
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    2.908
    Kekse:
    54.523
    Erstellt: 07.11.07   #10
    Sachlich nicht ganz richtig!!!!

    Trigger werden an ein Fell (also normaler Schlagzeugton) oder Meshhead (also ganz leises Schlagzeugfell) angeschlossen. Durch das Hauen auf das Fell wird eine elektrischer Impuls erzeugt, der in einem Drummodul in Klang oder MIDsignal umgewandelt wird. Damit kannst du jetzt den Klang (Trommel, Affengebrüll oder was immer) durch das Schlagen auf dein Fell ansteuern.
    Beim "echten" E-drum funktioniert das genau so, nur dass die Trigger bereits in der Trommel integriert sind und die Spielfächen möglichst leise spielen sollen.
    Bei getriggerte akustischen Schlagzeug hat man dann akustischen Schlagzeugklang + elektronischen Klang und kann so z.B. "fettere" Schlagzeugsiound erzeugen.

    Grüße von Cello und Bass
     
  11. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.982
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 07.11.07   #11
    grundlegender unterschied ebenfalls:

    Ein (gutes) e-drum ist in der lage die steuersignale zu variieren, je nachdem ob man seitlich oder mittig oder oder oder trifft, das kann (macht) ein akustischer trigger nicht...

    es gibt dann auch schonmal verschiedene zonen auf ner E-Trommel....


    .... sind wir hier im bassforum? ^^ :)
     
  12. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    9.212
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    2.908
    Kekse:
    54.523
    Erstellt: 07.11.07   #12
    ede ^^ JA - schließlich geht es hier um Bass-Sound - auch in Verbindung mit unseren --------- (<- da darf jeder nach "seinem" Drummer einsetzten :)) Schlagzeugkollegen ;).
    Außerdem sind wir toleranten Bassisten ja dafür bekannt, dass wir uns auch mit den (zumindes technischen :p) Problemen der Bandkollegen auseinandersetzen :D.
    Ansonsten richtige Ergänzung - Danke.

    Cello und Bass
     
  13. heiligerbimbam

    heiligerbimbam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.04
    Zuletzt hier:
    4.07.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Hömel
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.705
    Erstellt: 08.11.07   #13
    Is scho recht ;)
    Hab ja auch nie behauptet Ahnung von Equipment zu haben :)
    Alles immer nur am Rande aufgeschnappt, mich aber nie selbst damit beschäftigt.
    Immer nur EINSCHALTEN, LAUTSTÄRKE AUFDREHEN, ANSCHLAGEN, REGLER DREHEN BIS DER SOUND PASST, fertig ist der Bimbam ;)
     
  14. xmortuusx

    xmortuusx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    10.06.14
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Naumburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.11.07   #14
    heiligerbimbam hat recht, also das ist so ne art pad das am schlagzeug platziert ist, wie ein becken.
    hab selber schon live gesehen bei der band all shall perish.
    da hat der schlagzeuger kurz vor den moshparts immer auf diese pad gehauen und ein sehr tiefer knall ertönte, alses digital an die anlage angeschlossen! echt hamme regil, wie ne explosion :)
    einfach son e-pad kaufen was son ein "knall" sample besitzt.
     
  15. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 13.11.07   #15
    Ich würde sagen: Bass auf bassdrum, dann wird am Computer noch n bisschen komprimiert und evtl der EQ noch n bisschen mehr Bass zugesteuert, und dann müsste das imho son Klang ergeben.
     
  16. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    9.212
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    2.908
    Kekse:
    54.523
    Erstellt: 13.11.07   #16
    Liebe Leute - lasst uns dass dann aber bei den e-drums weiter diskutieren!!!!!!!!!!!

    Wir sind hier im Bass subforum ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping