Bass Sound von Closer (Kings of Leon) am Synth nachbauen

J
jdajul
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.10.20
Registriert
23.07.08
Beiträge
172
Kekse
0
Hallo, wie oben schon geschrieben ist es möglich entweder mit einem Synth aus Mainstage2 oder dem Tyrell (oder anderer Freeware) den Bass Sound von Closer zu kopieren? Unser Basser hat leider kein Effektgeraet, weshalb ich das dann übernehmen wollte.. Wie könnte man das realisieren?
Liebe Grüße Jdajul
 
Eigenschaft
 
microbug
microbug
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
19.05.11
Beiträge
3.413
Kekse
7.676
Und warum läßt Du Dir das dann aufdrücken, anstatt daß der Basser sich ein Effektgerät kauft?
 
Tim Crimson
Tim Crimson
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.05.21
Registriert
20.01.09
Beiträge
1.400
Kekse
6.115
Es scheint ja so zu sein,
weshalb ich das dann übernehmen wollte..
dass er es von sich aus will und von daher kein Verstoß gegen die Menschenrechte vorliegt.

Ich bin mir allerdings nicht ganz sicher, welcher Sound genau gemeint ist:

 
microbug
microbug
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
19.05.11
Beiträge
3.413
Kekse
7.676
Klang mir sehr nach einem gutmütigem "na gut, dann mach ich das halt".

Bin mir aber auch nicht ganz sicher, welcher gemeint ist. Das zu Beginn klingt zwar irgendwie nach einem E-Bass, scheint aber ein Sample zu sein und mit Portamento gespielt zu werden, in diesem Fall dann doch eher was für den Tastateur.
 
J
jdajul
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.10.20
Registriert
23.07.08
Beiträge
172
Kekse
0
genau das am Anfang meinte ich :p wenn es irgendwie machbar ist, isses kein problem dass ich das spiele.. vom gespielten her sollte es ja nich wirklichanspruchsvoll sein.. hört ihr da noch irgendwelche andere synth parts raus?
 
Roon
Roon
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.07.21
Registriert
04.04.08
Beiträge
1.049
Kekse
4.598
ich hab den song seiner zeit zu großen teilen am sequenzer programmiert und erinnere mich an irgendwas zwischen 5 bis 8 spuren
so viel zum thema andere synth parts
(ich habe nur die keyspuren programmiert - keine drums oder anderes)
 
microbug
microbug
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
19.05.11
Beiträge
3.413
Kekse
7.676
Also entweder sind das 2 verschiedene Sounds oder nur einer, der viele Oktavsprünge incl. Portamento hat. Kann auch sein, daß das mit dem Portamento nur obendrüberliegt.
 
J
jdajul
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.10.20
Registriert
23.07.08
Beiträge
172
Kekse
0
und wie könnte ich das nachbauen? bin da leider noch ziemlich unbeholfen...
 
Tastenmensch
Tastenmensch
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.07.21
Registriert
22.09.05
Beiträge
188
Kekse
51
Ort
Leipzig
und wie könnte ich das nachbauen? bin da leider noch ziemlich unbeholfen...
Du nimmst dir einen Basssound (eventuell kann man hier auch aus den ersten Sekunden des Song absampeln) und notierst die Basslinie im Sequenzer auf einer Spur. Dann legst du eine 2. Spur an, kopierst den Inhalt der 1. Spur und fügst ihn in die 2. Spur um 6/4? versetzt ein und transponierst das Ganze noch 1 Oktave nach oben. Das "Echo" des Basses wird beim Anschlag noch leicht von unten hochgepitcht (ca 1 Halbton) - das machst du entweder mit einem Keyboard oder mals es direkt in des Sequenzer. Nix mit Synthie :D
 
strogon14
strogon14
HCA MIDI
HCA
Zuletzt hier
22.07.21
Registriert
31.12.07
Beiträge
4.544
Kekse
11.884
Ort
Köln
Also für mich klingt das so, als sei der Bass zuerst durch ein Tempo-Delay und dann durch einen Pitch-Shifter geschickt worden und nach der 4. Wiederholung des Grundtons wird der Pitch-Shifter auf eine OktaveNone (evtl. +1 Okt) hoch gezogen. Das könnte man mit einem Plugin, das einen entspr. getriggerten Envelope mit Delay zur Automatisierung des Pitch-Shifters bereitstellt, automatisieren.
 
Tastenmensch
Tastenmensch
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.07.21
Registriert
22.09.05
Beiträge
188
Kekse
51
Ort
Leipzig
Also für mich klingt das so, als sei der Bass zuerst durch ein Tempo-Delay und dann durch einen Pitch-Shifter geschickt worden und nach der 4. Wiederholung des Grundtons wird der Pitch-Shifter auf eine OktaveNone (evtl. +1 Okt) hoch gezogen. Das könnte man mit einem Plugin, das einen entspr. getriggerten Envelope mit Delay zur Automatisierung des Pitch-Shifters bereitstellt, automatisieren.

Bass tief und sein hohes Echo sind exakt eine Oktave auseinander - versteh das mit der None nicht.
 
strogon14
strogon14
HCA MIDI
HCA
Zuletzt hier
22.07.21
Registriert
31.12.07
Beiträge
4.544
Kekse
11.884
Ort
Köln
Ach sorry, da habe ich wohl eben beim Ausprobieren am Keyboard den ersten und zweiten gespielten Tom zusammengeschmissen und außerdem ist's 'ne Terz und keine Sekunde :redface: Sollte beim Tastenzählen besser hinschauen...
 
J
jdajul
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.10.20
Registriert
23.07.08
Beiträge
172
Kekse
0
Könnte mir evtl jemand ne genaue Anleitung geben, was ich mit dem Synthesizer einstellen muss? Bin wie gesagt ziemlich neu in dem Bereich, hatte bisher immer nur mein RD700SX zum spielen..
 
strogon14
strogon14
HCA MIDI
HCA
Zuletzt hier
22.07.21
Registriert
31.12.07
Beiträge
4.544
Kekse
11.884
Ort
Köln
Also ich nicht. Ein wenig EIgeninitiative musst du schon zeigen. Was hast du bisher versucht und was hat nicht geklappt?
 
BassShuttle
BassShuttle
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.03.21
Registriert
29.08.06
Beiträge
848
Kekse
909
Ort
Düsseldorf
Der Originalsound kommt aus dem Boss ME50.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben