Bass?

von KISS_FreaK_, 18.02.07.

  1. KISS_FreaK_

    KISS_FreaK_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.06
    Zuletzt hier:
    25.02.07
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.02.07   #1
    Hallo,

    Ich habe malne Frage an die Leute die sich mit Bass auskennen. Ich habe mich da auch mal bei Thomann ausgetobt. Und habe einiges gefunden. An euch die Frage: "Welchen E-Bass würdet ihr Vorschlagen?"(bitte wen mit Argument damit ich es nach vollziehen kann) danke [​IMG] Also meine Musik ist Hard Rock welchen BASS würdet ihr empfehlen?

    So nun zu den Links der E-Bässe

    https://www.thomann.de/de/ibanez_gsr180_bk.htm

    https://www.thomann.de/de/ibanez_btb200_ipf.htm

    https://www.thomann.de/de/esp_ltd_b50blk.htm

    https://www.thomann.de/de/fender_squier_mb4_bkm_ebass.htm

    https://www.thomann.de/de/yamaha_rbx_374_blk.htm

    https://www.thomann.de/de/fender_squier_mb4_bkm.htm

    https://www.thomann.de/de/yamaha_rbx270mg_bass.htm

    https://www.thomann.de/de/yamaha_rbx270_yns_ebass.htm

    Danke!

    Rock On [​IMG]
     
  2. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 18.02.07   #2
    hey!
    da du "nur" hardrock spielst, würd ich dir nen ibanez btb oder nen esp nicht ans herz legen. die sind imho eher für metalmäßiges zeugs, da die doch durch ihre 2 soapbars recht viel druck machen. und der sound der soapbars passen imho nicht zum rock.
    ich würd dir persl. zu den squier geräten mit der preci-bestückung raten. ich denke, damit wirst du recht flexibel sein und der sound dürfte zu hardrock passen.
    ich würde dir nen preci vorschlagen, da ich denke, dass du damit am weitesten kommst.

    mfg
    FtH
     
  3. FO ArmyMan

    FO ArmyMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    1.057
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    927
    Erstellt: 18.02.07   #3
    Willkommen hier im Board KISS_FreaK_
    Als erstes möchte ich Dich darauf hinweisen demnächst bitte eine aussagekräftigere Überschrift zu wählen. (Evlt. wird Dich auch noch ein Admin ansprechen deswegen)

    Dann zum Thema
    Empfehlen kann ich Dir die beiden Ibanez-Bässe und da vorallem den BTB200, weil er doch ein bisschen mehr Fundament im Sound hat, was imho für einen Rocksound ganz gut passt. Meine wirkliche Empfehlung allerdings lautet: Fahr in ein Musikgeschäft und teste Dich durch die ganze Reihe von Bässen, die Du hier aufgezählt hast.

    Btw: Welchen Verstärker benutzt Du?

    Grüße Chris

    Edit: Hardrock und Metal ist für mich ähnlich :D
     
  4. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
  5. AREA

    AREA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    4.378
    Erstellt: 18.02.07   #5
    Ich würde erstmal alles ausklammern, was als Bodyholz Agathis hat, weil Agathis ein weiches Holz ist welches in meinen Ohren sehr dumpf, mumpfig und undifferenziert klingt.
    Da bietet der RBX mit seinem Body aus Erle schon bessere tonale Eigenschaften und Yamaha besticht eh durch ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Wie Bullschmidt schon schrob, machen die beiden Humbucker ordentlich Druck. Also, wenn das Geld für den RBX 374 reicht, würde ich den empfehlen, aber überalledem würde ich persönliches Antesten empfehlen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping