Bassbau mit eminence Kappa Chassis

  • Ersteller kingkawa
  • Erstellt am
K
kingkawa
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.11
Registriert
23.11.06
Beiträge
104
Kekse
0
Hallo es gibt so viele Anleitungen wie man alles einen sub bauen kann im Internet mit den Eminence Kappa Chassis und jetzt weiß ich garnicht was ich nehmen soll, was mir im Moment am besten gefallen hat ist diese Anleitung hier : http://paplans.de.vu/ dann unter subs und unter 15 " arls . Das wäre eine günstige Lösung.Der Sub sollte mit den Passiven Jbl eon als Topteile gut funktionieren . Ich habe meine pEAVEY PRO SUB MESSENGER schon mit den Jbls gefahren und das ging recht gut nur etwas mehr Bass währe auch nicht schlecht ?Ist der vorgeschlagene Bauplan den besser oder schlechter als mein sub ?Gibt es noch andere bessere Baupläne ? Vom Preis her ist dieser hier super. Für das Chassi habe ich so ca 100 Euro eingerechnet .Und wie Lackiert man am besten\einfachsten Gehäuse und womit ? Vielen Dank
 
Eigenschaft
 
Rockopa
Rockopa
PA/DJ Moderator
Moderator
Zuletzt hier
06.12.22
Registriert
10.12.03
Beiträge
14.808
Kekse
53.528
Ort
Oranienburg
Sagen wir es mal so,so richtig erwachsen wird der Sub auch nicht mit einem Kappa 15 LF.Es ist und bleibt ein Low-Budget Sub.
Ich habe meine pEAVEY PRO SUB MESSENGER
Ob der Zuwachs wirklich zu spüren ist,k.A,ich würde mal denken Du merkst kaum einen Unterschied.
Wenn Du wirklich wertige Subs bauen willst dan sollte es mindestens schon ein Chassis in der 250-350€ Region sein,was dann natürlich auch wieder potentes Amping vorraus setzt.
 
EDE-WOLF
EDE-WOLF
HCA Bass/PA/Boxenbau
HCA
Zuletzt hier
25.11.22
Registriert
01.09.03
Beiträge
10.692
Kekse
35.111
Ort
Düsseldorf
hi, also da ich inzwischen ja diverses an selbstbaumaterial hatte

unter anderem auch n satz kappas in ARLS muss ich sagen:
klar, irgendwo ist es ein einsteigersub, ABER:
Hauptnachteil gegenüber einem "teureren" chassis ist eigentlich weniger der klang, auhc der maximalpegel weicht nicht so stark ab vielmehr ist es das transportvolumen was beim kappa deutlich größer ausfällt als bei 15er pendants im teureren bereich!

Seid ihr bereit die dinger zu transportieren, spricht nichts gegen das ding
 
Rockopa
Rockopa
PA/DJ Moderator
Moderator
Zuletzt hier
06.12.22
Registriert
10.12.03
Beiträge
14.808
Kekse
53.528
Ort
Oranienburg
Die Dinger brauchst Du nicht mal selber bauen,die werden wöchentlich im Party-PA-Forum verscherbelt.
Weil Sie halt so gut sind,vielleicht aber auch nur weil Sie zu gross sind,wer weiss das schon so genau.;):eek::eek::D:D
 
EDE-WOLF
EDE-WOLF
HCA Bass/PA/Boxenbau
HCA
Zuletzt hier
25.11.22
Registriert
01.09.03
Beiträge
10.692
Kekse
35.111
Ort
Düsseldorf
naja gegenüber dem achenbachsub machte das ding ca. 2-3db weniger pegel und kling n bisschen schlechter (fetter)

kostet aber halt auch nichtmal die hälfte man muss halt überlegen was man will,
aber gegenüber nem messenger sub ist das sicherlich nicht nur n quantensprung...
 
K
kingkawa
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.11
Registriert
23.11.06
Beiträge
104
Kekse
0
Also ist der Sub den ich rausgesucht habe besser als wie mein Peavey oder wie verstehe ich das. Klang brauch nur einigermaßen zu sein den es werden Konserven gespielt. Der Schalldruck sollte recht hoch sein.Ist der bausatz den ich rausgesucht hab den Ok ? oder gibt es bessere im gleichen budget ? Also Transportvolumen ist igal.
Und wie lakiert man nachher die gehäuse ?Wie hoch ist den ungefähr der SChalldruck bei dem bauvorschlag ? DAnke für eure fleißiges tippen
 
EDE-WOLF
EDE-WOLF
HCA Bass/PA/Boxenbau
HCA
Zuletzt hier
25.11.22
Registriert
01.09.03
Beiträge
10.692
Kekse
35.111
Ort
Düsseldorf
um welche musik handelt es sich dabei primär

wenns primär um pegel und nicht um tiefbass geht würd ich zum bandpasshorn greifen....
 
Rockopa
Rockopa
PA/DJ Moderator
Moderator
Zuletzt hier
06.12.22
Registriert
10.12.03
Beiträge
14.808
Kekse
53.528
Ort
Oranienburg
Also ist der Sub den ich rausgesucht habe besser als wie mein Peavey oder wie verstehe ich das. Klang brauch nur einigermaßen zu sein den es werden Konserven gespielt. Der Schalldruck sollte recht hoch sein.Ist der bausatz den ich rausgesucht hab den Ok ? oder gibt es bessere im gleichen budget ? Also Transportvolumen ist igal.
Und wie lakiert man nachher die gehäuse ?Wie hoch ist den ungefähr der SChalldruck bei dem bauvorschlag ? DAnke für eure fleißiges tippen
Ich fasse noch mal zusammen:
Die Teile werden im party-Pa-Forum inflationer gehandelt das heisst die gehen dort je nach Zustand für 150-200€ weg,das bekommt man selbst mit Selbstbau kaum hin.
Der Plan ist vollkommen o.k und holt schon das beste aus dem Kappa 15LF raus.D.h. wer das Transportvolumen nicht scheut für den ist das ein guter Sub.
Klang brauch nur einigermaßen zu sein den es werden Konserven gespielt.
Was bitte heisst den das nun schon wieder,o.k für MP3-verseuchte Hörer ist es letztendlich egal wie und was da spielt,aber etwas Anspruch sollte man schon haben.
Der Schalldruck sollte recht hoch sein.Ist der bausatz den ich rausgesucht hab den Ok ?
Eine Box alleine macht noch keinen Sound,alle Komponenten in der Kette spielen eine Rolle,was nutzt Dir der beste Sub wenn man ihn nicht vernünftig anfahren kann und da gehört nicht nur ein potenter Amp dazu.
So nach dem Motto das wird schon gehen,wenn nicht drehe ich solange auf bis endlich alle roten Lampen leuchten.;):eek::D:D
 
K
kingkawa
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.11
Registriert
23.11.06
Beiträge
104
Kekse
0
ich kann nicht sagen worauf es primär ankommt immer unterschiedlich. Gut dann weiß ich soweit schonmal genug bis auf wie lackiert man die Dinger und mit welcher farbe?Und mit der Qualität ist das nicht unbedingt so 1000% wichtig den ich denke da legen viele viel zu großen wert drauf wenn ich teilweise höre was für eine miese Qualität aus manchen Anlagen kommt und den leuten auf einer Party das völlig igal ist.Mit 3-4 Bier erkennt man den unterschied dann noch deutlich schlechter. Also von der qualität bin ich mit meinem setup soweit voll zufrieden , und das ist auch nicht das beste. Und leicht Mp3 verseucht bin ich wohl auch was denke ich auf einer party keinem auffällt von der Qualli ob es sich um Mp3 umgewandelte cds handelt oder richtige cds .Wenn das vorher keiner weiß bleib das auch so ,ich denke darauf achtet man nicht so besonders stark .Natürlich sollte das alles im Rahmen bleiben und nicht klingen wie ein Blecheimer
 
Rockopa
Rockopa
PA/DJ Moderator
Moderator
Zuletzt hier
06.12.22
Registriert
10.12.03
Beiträge
14.808
Kekse
53.528
Ort
Oranienburg
wie lackiert man die Dinger und mit welcher farbe?
Das ist doch völlig Dir überlassen,wenn Du es gut findest kannst Du auch
rosa Wandfarbe draufmachen.
 
K
kingkawa
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.11
Registriert
23.11.06
Beiträge
104
Kekse
0
Nein das meine ich doch nicht! Da gibt es doch bestimmt spezielle Farbe dafür . Bei e-bay habe ich nur solche farbe gefunden die man mit einer Lackierpistole aufträgt. Ich denke ja nicht das Wandfarbe dafür gut ist oder? Ich möchte sie schon SChwarz lackieren nur mit welchem Lack ? Er sollte ja auch etwas Wasser abweisend sein. Sagt mir einfach was ihr dafür nehmt und was das kostet dann ist mir schon gut geholfen.
 
Rockopa
Rockopa
PA/DJ Moderator
Moderator
Zuletzt hier
06.12.22
Registriert
10.12.03
Beiträge
14.808
Kekse
53.528
Ort
Oranienburg
Klick und ja die kann man auch mit einer Rolle auftragen.
 
K
kingkawa
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.11
Registriert
23.11.06
Beiträge
104
Kekse
0
perfekt danke .... wenn ich jetzt noch wüsste wie weit ich mit einer dose hin komme ? reicht das für 2 subs die ich rausgesucht habe ?Ich weiß langsam muss ich nerven tut mir leid :)
 
Rockopa
Rockopa
PA/DJ Moderator
Moderator
Zuletzt hier
06.12.22
Registriert
10.12.03
Beiträge
14.808
Kekse
53.528
Ort
Oranienburg
Dr. Rock
Dr. Rock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.06.10
Registriert
11.11.06
Beiträge
193
Kekse
76
Ort
Westerwald
Also ich bin Arls-Besitzer und kann auch sagen für meine Zwecke sind sie vollkommen okay!!!! Aber jeder der damit ständig den Platz wechselt bekommt ab 4 Stcü echt Transportprobleme!
 
EDE-WOLF
EDE-WOLF
HCA Bass/PA/Boxenbau
HCA
Zuletzt hier
25.11.22
Registriert
01.09.03
Beiträge
10.692
Kekse
35.111
Ort
Düsseldorf
ab ner größenordnung von 4 stück würd ich (wenns nicht um Hip-Hop geht) auf die BPHs zurückgreifen
 
WesL5
WesL5
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.12.22
Registriert
15.04.08
Beiträge
1.841
Kekse
3.886
Ort
8....
Hm...habe 2 ARLS,2 Earthquakes,2 JBL 4560,diverse Hörner....die ARLS sind mit Abstand
die leichtesten und die kleinsten.In geschlossenen Räumen können die leicht mit den Earth-
quakes mithalten,so lange die Räume etwa 10 m Länge haben,im Freien und bei größeren Räumen haben sie keine Chance.Habe 15 " GBS drin,die dafür eigentlich garnicht
gedacht sind.Beim direkten Vergleich(wieder im kleinen Raum) klang ein Achenbachnachbau weitaus leiser,allerdings auch etwas tiefer,da ein 18" Fane drin war.
O.k.,der Vergleich hinkt vielleicht etwas,aber schlecht sind die ARLSnicht sind,auch nicht über-
mässig schwer und es sind nichtmal die ARLS Mod.

Gruß
Wes
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben