bassberatung für mich :-)

von affenmann, 01.03.07.

  1. affenmann

    affenmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    1.717
    Erstellt: 01.03.07   #1
  2. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    4.640
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    730
    Kekse:
    10.700
  3. AREA

    AREA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    4.378
    Erstellt: 01.03.07   #3
    Wenns nur um diese 3 von Dir aufgeführten geht, würde ich ganz klar den Ibanez empfehlen.
     
  4. blitzkrieg-bop

    blitzkrieg-bop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.06
    Zuletzt hier:
    23.01.12
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 01.03.07   #4
    An deine Stelle würde ich mich ma für den Fame MM interessieren, das teil solte den sound bringen den du magst (so wie du den beschrieben hast!).
    Der Fame is HANDMADE in Europe, das spircht für eine senationelle Qualität für den Preis.

    aber ich meine nun nicht das der Ibanez ein Schlechter ist!

    MfG
     
  5. der_bruno

    der_bruno Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    15.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.537
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.929
    Erstellt: 01.03.07   #5
    [OT=on]
    Sag mal, bekommst du für so Aussagen Geld? :D [OT=off]

    Zum Thema:
    Meinungen hier einzuholen ist gut, aber am besten ist es die entsprechenden Bässe, oder auch andere, einfach mal anzuspielen! Du bist ja lange genug dabei, um dir in nem größeren Musikladen ein eigenes Bild von Bässen zu machen.
    Daher: Los, etwas Zeit investieren und antesten! :great:
    Da kann es auch mal passieren, dass man sich in nen Bass verliebt, an den man im Traum nicht gedacht hätte ;)

    Ansonsten wie schon erwähnt: Reviews zu den Bässen durchlesen....Dann losziehen, antesten und selbst entscheiden. Die Entscheidung kann dir hier keiner abnehmen.
     
  6. B?niB

    B?niB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    10.03.12
    Beiträge:
    567
    Ort:
    Iffezheim
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    249
    Erstellt: 01.03.07   #6
    Mit was spielst du, Finger oder Plek?

    Meine Empfehlung: entweder der Fame oder der hier.

    Ich finde, der Ibanez klingt zu rund, da müsst man scho mit Plek ran, damit da was geht. Dafür hat er aber ne super Bespielbarkeit so wie der Yamaha.
     
  7. Buschi83

    Buschi83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.06
    Zuletzt hier:
    20.12.12
    Beiträge:
    250
    Ort:
    Kaldenkirchen (NRW)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    607
    Erstellt: 01.03.07   #7
    ich kann auch den Yamaha RBX774 empfehlen, ich spiel die 5saiter version davon. schön durchsetzungsfähig aber trotzdem guter tiefton. und die bespielbarkeit ist einfach top
     
  8. affenmann

    affenmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    1.717
    Erstellt: 01.03.07   #8
    spiele beinahe ausschließlich mit den fingern, außer wenn ich zerre da matschts mit fingern nur
     
  9. der_bruno

    der_bruno Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    15.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.537
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.929
    Erstellt: 01.03.07   #9
    Hast du denn jetzt schonmal selber ein paar Instrumente in die Hand genommen und ausprobiert? Keine Möglichkeit mal in nen größeren Laden zu gehen?
     
  10. strep-it-us

    strep-it-us Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    830
    Ort:
    63801 Kleinostheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.767
    Erstellt: 01.03.07   #10
    Wie bereits gesagt, antesten ist die beste Idee wahrscheinlich.
    Ich persönlich würde wenn ich an deiner Stelle wäre ganz klar zum Yamaha RBX 774 tendieren.
     
  11. B?niB

    B?niB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    10.03.12
    Beiträge:
    567
    Ort:
    Iffezheim
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    249
    Erstellt: 01.03.07   #11
    Wenn du nicht Plek spielst, dann lass den Ibanez für diese Anwendung weg!

    Yamaha oder Fame!

    PS: hab auch den RBX 775, super Instrument, fehl bloß noch ne gescheite Elektronik dran -> RBX JM2 :D
     
  12. affenmann

    affenmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    1.717
    Erstellt: 01.03.07   #12
    tia wohne im kölner raum
    also musicstore ist kein problem
    mit dem stingrayhandling komme ich super klar (hab aber bisher nur mit dem original gespielt)
    ja ibanez ist so ne sache die stellen top instrumente her aber ich find die immer n bisschen seelenlos (ja bisschen theatralisch aber sehn das noch andere so?)
    und ich habe in meinem leben noch keinen cort in der hand gehabt wo gibts die im kölner/bonner raum
     
  13. der_bruno

    der_bruno Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    15.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.537
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.929
    Erstellt: 02.03.07   #13
    Wenn du im Kölner Raum wohnst, dann würd ich mir an deiner Stelle eben dem Musicstore auch nen Besuch im Guitar Center Cologne von Beyers Music auf der Aachener Straße antun :great:

    Die haben auch ne ganz gute Auswahl und man kann sich nen guten Überblick verschaffen.
     
  14. BlueHelmet

    BlueHelmet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    66
    Ort:
    GI
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 02.03.07   #14
    ich hab seit letztens einen. super! ein definiertes druckmonster. und toll zu bespielen, wobei ich wohl mal die saitenlage nachjustieren muss ... die g-saite ist doch etwas _zu_ flach.

    wenn du mit dem handling klar kommst, schieß dir doch nen günstigen :)

    allerdings würd ich da beim original bleiben. von nem OLP war ich neulich stark enttäuscht.

    ich hab auf nem ibanez sr800 angefangen, den ich immer noch sehr mag - der klingt schon nicht schlecht, und spielt sich super - aber es stimmt schon, der klang ist etwas charakterlos. manche schiebens auf die PJ-bestückung, manche vermissen das mojo eines echten 7enders oder MM ...
     
Die Seite wird geladen...

mapping