Bassberatung

von Youstin, 14.03.06.

  1. Youstin

    Youstin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    6.003
    Erstellt: 14.03.06   #1
    Hi!

    Ich habe mir überlegt, in nächster Zeit oder langfristig mal nach einem neuen Bass Ausschau zu halten. Ich hatte vllt an einen 5-Saiter gedacht, auf jeden Fall kein großer Bass, lieber ein kleiner, der sich leicht spielen lässt (tiefe Saitenlage?), muss aber nicht unbedingt Shortscale sein, obwohl das natürlich super wäre, wegen Bespielbarkeit und so. ;)
    Vom Aussehen her hatte ich vllt an so eine Art Warwick gedacht, auf jeden Fall kein Jazz/Precision Aussehen und auf keinen Fall so einen langweiligen schwarzen Bass (zähle ich auch mal zu den Standards :D )

    Und hier noch was zur näheren "Beschreibung" :D


    Stufe dich selbst ein!

    [ ] Anfänger
    [ ] Ambitionierter Anfänger
    [x] Fortgeschrittener
    [ ] Profi
    [ ] Bass-Gott
    [ ] So... dunkel weiß...
    [ ] So wie ... Gips!

    Preisrahmen:
    100 bis max. 450 Euro

    Wer ist dein Vorbild/Idol? (bezogen auf Bass)

    Paul McCartney (besitze aber schon einen Violin Bass *g*)

    Lieblingsband?

    Beach Boys, Beatles, Queen, Billy Joel

    Stil der eigenen Band?
    [ ] Metal
    [ ] Rock
    [ ] Funk
    [x] Blues
    [ ] Soul
    [x] BigBand
    [ ] Orchester
    [ ] Jazz
    [ ] Prog
    [ ] 80´s Pop
    [ ] Cover/Top40
    [x] Oldies


    Allgemeines
    [ ] Lefthand [x] Standart

    Bauart
    [x] Solidbody [ ] Akustik [x] Semi-Akustik [ ] Sonstiges ...

    Saitenzahl
    [x] 4-Saiter [x] 5-Saiter [ ] 6-Saiter [ ] Außensaiter

    Stringspacing
    [x] Enges Stringspacing [ ] Weites Stringspacing

    Mensur
    [ ]Extra Longscale [ ] Longscale [ ] Shortscale [ ] Normal [x] Egal

    Hals
    [ ]Dick [x]Dünn [ ]Breit [x]Schmal

    [ ]C-Shape [ ]D-Shape [ ]V-Shape [ ]Sonstige Formen ___________

    [ ]Gewachst [ ]Lackiert (Klar) [ ]Lackiert (Korpusfarbe) [ ]Natur

    Zustand
    [x] Neu [ ] Gebraucht

    Wie soll der Klang sein?
    [ ] crispe Höhen
    [ ] drücken soll er!
    [ ] Seidige Mitten hätte ich gerne!
    [ ] knurren soll er, knurren!
    [ ] mh, weiß nicht
    [ ] Naja.. so von allem etwas halt...
    [x] Hohl, kontrabassartig evtl. ... ich mache eh geschliffene Saiten drauf *g*

    Wie soll der Bass aussehen?
    [ ] Klassische Form (Preci, Jazz)
    [ ] Klassische Form (MuMa)
    [ ] Moderne-Klassische (Yamaha RBX, LTD B etc.)
    [x] Spector/Steinberger Design (Warwick Streamer etc.)
    [ ] Exotisch (z.B. Mosrite, Ritter...)
    [ ] HEAVY!! (Ltd F, Viper, V, ML, Explorer etc.)
    [ ] Klassisch rockig (Thunderbird etc.)
    [x] Edel (Form egal, hauptsache goldene Hardware und schöne Decke)
    [ ] Vintage (abgeranzt)
    [ ] Freakig (Daisyrock Heartbreaker etc.)
    [ ] Sonstiges________________

    Lackierung
    [ ] Deckende Farbe
    [ ] Schwarz
    [x] See-Through-Lackierung
    [ ] Natur-Finish (Wachs, Öl, garkeins)
    [x] Struktur Lack
    [ ] Grafik
    [x] Schöne Ahorn oder sonstwas Decke
    [ ] Glitzernd
    [ ] Flake (Metalflake)
    [ ] Riffelblechplatte
    [ ] Sonstiges ______________________

    Was soll er für Extras haben?

    Besondere Bauarten
    [ ] Headless
    [ ] Fretless

    Aktiv oder Passiv?
    [ ] Aktive Klangregelung (2-Band)
    [ ] Aktive Klangregelung (3-Band)
    [ ] Aktive Klangregelung (3-Band mit parametrischen Mitten)
    [ ] Umschaltbar von Aktiv auf Passivbetrieb
    [ ] Passiv
    [x] Egal

    Konstruktion

    Halskonstruktion
    [ ] Geschraubter Hals
    [x] Durchgehender Hals
    [x] Geleimter Hals

    Materialien
    [ ] Alternative Korpusmaterialien (Luthite, Graphite) _____________
    [ ] Alternative Halsmaterialien _________
    [ ] Bestimmtes Holz für den Hals___________
    [ ] Bestimmtes Korpus-Holz ________________

    Sonstiges
    [ ] Saitenführung durch den Korpus
    [ ] Anderes _____________________

    Pickups
    [ ] Pickup: Humbucker
    [ ] Pickup: Jazz-Style
    [ ] Pickup: Preci-Style
    [ ] Pickup: Soapbar
    [ ] Pickup: Lipstick
    [ ] Pickup: Sonstiges (Midi, Lightwave,etc)
    [ ] Pickup: Piezo
    [ ] Marken-Pickups (EMG, Duncan, Häusel, Delano etc..)
    [x] KA?^^

    Schaltung und Elektronik
    [ ] Eingebaute Effekte
    [ ] Besondere Schaltungsmöglichkeiten (Humbucker splitten etc.)
    [ ] Umschaltbar von Aktiv auf Passivbetrieb

    Hardware
    [ ] D-Tuner
    [ ] Marken-Hardware (Tuner, Bridge)
    [ ] Besonders gut einstellbare Bridge
    [ ] Besonders Massive Bridge
    [ ] Lockingtuner
    [ ] Tremolo
    [ ] String-through-Body

    Subjektive Faktoren
    [ ] Prestige! (teuerster eines Herstellers, namhafter Hersteller, Customshop)
    [(x)] Soll nicht jeder haben (Exklusivität)


    Bei welchen ich mehrere Kreuze gemacht habe, ist es mir egal, ob es so wäre, oder so. Beispielsweise durchgehend oder geleimt, ist mir Wurst. Nur geschraubt wäre mir nicht so lieb. ;)

    Danke im Vorraus!

    MFG
    Justen
     
  2. disastR

    disastR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.04
    Zuletzt hier:
    2.05.13
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 14.03.06   #2
    In dem Preisrahmen gibts schon ein paar nette Teile...
    da gabs natürlich die klassichen empfehlungen ibanez(spez. sr, z.b. sr300 - pj-bestückung klappt gut zur bigband, kann ich aus eigener erfahrung bestätigen) oder auch yamaha(z.b. rbx 374/375 - variabel durch 2-band-eq, wär aber stylemäßig nich so ganz mein ding).
    da du auf das warwick-design stehst würd ich mal bei rockbass reinschauen, den rockbass streamer gibts schon um 300 euro(link). kannst ja auf thomann, musik-service oder direkt auf den hersteller-seiten mal das ganze portfolio der firmen durchgucken.
    an shortscales fällt mir spontan der eb0 von epiphone an...der embassy(standard, nicht special!) gefällt mir vom hösensagen auch ziemlich gut...gab hier mal einen link mit soundsamples...
    vielleicht ist ja auch dean(edge-serie...gibt da ziemlich viele modelle) dein ding - auch wenn die eher für rockigere sachen bekannt sind. die können sicher auch leise töne übertragen ;) und wer weiß, geschmack ändert sich eh im laufe der zeit...
     
  3. fourtwelve

    fourtwelve Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.06.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.952
    Ort:
    Rheinhessen
    Zustimmungen:
    640
    Kekse:
    13.718
    Erstellt: 14.03.06   #3
    Das schreit ja geradezu nach http://www.taranaki-guitars.de/cnt/asp/list.asp?cat_id=104

    Die sind zwar etwas teurer als Deine Obergrenze, aber dafür extreeeeem schick!:D :great:
     
  4. LP/SG-David

    LP/SG-David Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    25.07.14
    Beiträge:
    1.081
    Ort:
    Kärnten/Österreich
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.075
    Erstellt: 14.03.06   #4
    Den hier hab ich vor kurzem angespielt.
    Ziemlich druckvoll wegen der 34" Mensur, Drückende Teifen und dennoch gute höhen (Wenn man das Tone Poti abdreht kommen die abgedämpften höhen, di du so magst gut zur Geltung:D)
     
  5. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 14.03.06   #5
    peavey grind bass 5ntb (hatten wir jüngst im forum), wenn es primär um die optik, 5-string, halskonstruktion,
    ibanez rd-500, wenn es primär um die schöne decke (sunburst!) und den klang (bluesig, "vintage-lastig") geht.
    die 5er rockbass-hälse werden dir u.U. zu klobig sein, dafür kommen dir wahrscheinlich der carolena-body (entspricht esche und nicht, wie oft angegeben erle) näher weil wärmer.

    von "hohlen instrumenten" habe ich allerdings wenig plan ...
     
  6. Youstin

    Youstin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    6.003
    Erstellt: 15.03.06   #6
    Woah, der Peavy Grind Bass gefällt mir echt. Aber ich finde diese übertriebenen, riesigen Hörner immer so klobig ^^ Aber das Holz ist echt toll... muss den mal irgendwo anspielen.

    Danke schonmal! :)

    MFG
    Paulchen
     
  7. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 15.03.06   #7
    ... (und sorgsam begutachten) na, das ist ja schon ´mal was.
    Soweit ich weiss, spielt u. a. gnomine einen und kann dir evt. rat geben, wie der grind in deine richtung gepusht werden kann.
    als nachschlag: HBB5000, den kenne ich aber nur aus dem web. bei interesse evt. die sufu quälen.
     
  8. Gnomine

    Gnomine Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    21.09.04
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    1.344
    Ort:
    8. Kontinent
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.056
    Erstellt: 16.03.06   #8
    Stimmt, Gnomine spielt die 4-Saiter-Version des Grind. Allerdings in letzter Zeit kaum noch, da ich ja anstatt neuer PUs dann doch 'nen neuen Bass gekauft habe. :o

    Der Sound des Grind ist trocken angespielt sehr warm, kaum brilliant. Hat allerdings bedingt durch Holzauswahl und Konstruktion eine Menge Sustain. Passende Saiten, um da ein wenig entgegenzuwirken, sollte man schon aufziehen, es sei denn, das ist tatsächlich das, was man will.

    Der Hals ist sehr schlank, angenehm zu spielen, dahingehend erfüllt der Bass die Anforderungen, denke ich.

    Das Holz ist ok, die Verarbeitung des Instruments insgesamt auch, wenn man mal von Teilen wie Schrauben, Sattel, etc. absieht.
    Das sind Dinge, die man evtl. austauschen sollte, wenn man denn noch Geld in das Instrument investieren wollen würde... allerdings muss ich sagen, dass wenn ich für den Bass nicht sowieso nur die Hälfte bezahlt hätte, ich ihn nicht noch einmal kaufen würde. Das liegt an den PUs, die ich irgendwann als Hauptproblem bei dem Bass ausgemacht habe, da die nicht in der Lage sind, das wenige an Brillianz rüberzubringen, was der Bass bietet. Letztlich hatte ich da dann kurz vor meinem Neuerwerb vor, Rough Crystals mal in nähere Betrachtung zu ziehen, das habe ich jetzt dann aber auf unbestimmte Zeit vertagt.
     

    Anhänge:

  9. Youstin

    Youstin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    6.003
    Erstellt: 29.03.07   #9
    (Wow, ist jetzt genau 1 Jahr her, dass der/die letzte in den Thread hier geschrieben hat.)

    Habe mir jetzt den Bass bestellt und er dürfte morgen oder übermorgen hier ankommen.

    (Habe Gnomines Post, Schande über mich, jetzt eben erst gelesen und bin teilweise erfreut über das schmale Griffbrett allerdings auch ein wenig ängstlich, was die Brillianz und das Höhenreichtum des Tones angeht, da sich mein Geschmack, in Sachen Ton, ein wenig geändert hat, und ich mir den Bass größtenteils wegen Mangel eines geeigneten Slap-Basses gekauft habe. Ich denke aber, dass ich, ausgehend von meinen jetzigen Bässen, einem Violin Bass mit geschliffenen Saiten und einem alten, billigen Schrottbass begeistert sein werde vom Sound eines wirklich guten Basses.)

    Ich poste auch gerne Soundsamples, da, wie mir aufgefallen ist, es wirklich nirgendwo welche gibt.

    (Das beste wäre ja, wenn die Soundsamples direkt im Reviewthread zum NTB5 wären (die 5-Saiter-Version, ich denke, vom Sound her unterscheiden die sich nicht maßgeblich), weil ich nicht ein neues Review schreiben muss für die 4-Saiter Version, allerdings ist dieser bereits geschlossen. Kann man da, vorrausgesetzt ich komme dazu, welche zu machen, was tun, als Moderator? xP)


    Grüße, Justin
    x
     
  10. Gnomine

    Gnomine Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    21.09.04
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    1.344
    Ort:
    8. Kontinent
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.056
    Erstellt: 29.03.07   #10
    Dann kannst du ja mal schreiben, wie er dir gefällt, wenn du dir ein Bild gemacht hast.

    Wenn du dann unzufrieden bist, kannst du ja zum einen den Bass wieder zurückschicken oder, wenn er dir von der Grundsubstanz her gefällt und du PUs austauschen möchtest, dich nochmal melden, dann würde ich meine damals gesammelten "Weisheiten" preisgeben.

    Da kann man als Mod was tun, ja. ;)
    Wenn dem dann so ist, dann PMste entweder mich oder einen anderen Mod deiner Wahl an und dann wird sich sicher eine Lösung finden.
     
  11. Youstin

    Youstin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    6.003
    Erstellt: 31.03.07   #11
    Heyho! x]


    Hab jetzt nur ganz wenig Zeit, weil ich gleich ins Bett gehen möchte, deshalb fasse ich mich kurz;

    Der Bass ist GENIAL!


    Super Handling, man kommt völlig problemlos bis an den 24. Bund ran (hat also 2-Oktaven Flageolettes, das bringt unerahnte Möglichkeiten :p)

    Eins muss ich noch sagen: Ich finde gar nicht, dass der Sound kaum brilliant ist. Im Gegenteil!
    Angeschlossen an meinen Roland Cube-30 war der Sound, gerade beim Slappen, absolut höhenreich, aber auch gefingert ein sehr knackiger, peppiger Sound.

    Im Allgemeinen bin ich super zufrieden und ich bereuhe den Kauf KEIN bisschen.

    Gute Nacht x]
    Justin
    x
     
  12. Pain in Shadow

    Pain in Shadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    245
    Erstellt: 31.03.07   #12
    Sowas liest man gerne werde den Bass glaubig auch mal antesten.

    gute nacht und Grüße Micha
     
  13. Youstin

    Youstin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    6.003
    Erstellt: 31.03.07   #13
Die Seite wird geladen...

mapping