Bassbox mit Fane Col18B-600?

  • Ersteller HerbieNr1
  • Erstellt am
H

HerbieNr1

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.03.05
Mitglied seit
27.10.03
Beiträge
9
Kekse
0
:?: Seit einiger Zeit habe ich einen Fane Col18B-600 (18" und 600 Watt) zuhause herumliegen. Eine 4 x 10 Bassbox (Fender) habe ich bereits.

Kann man mit dem Speaker eine 1 x 18 Box bauen, die was taugt. Handwerklich bin ich nicht ganz unbedarft und würde den Bau schon hinkriegen. Worauf kommt es an? Einfach eine Kiste um den Speaker zu bauen ist sicher falsch.

Vielleicht kann mir einer von Euch helfen.
 
LSV Hamburg

LSV Hamburg

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.09.06
Mitglied seit
12.08.03
Beiträge
3.865
Kekse
799
Ort
Hansestadt Hamburg
Hey Herbie,
das könnte sich gut ausgehen, sofern der Fane in ein richtig dimensioniertes BR- Gehäuse läuft.

Wie das Gehäuse dimensioniert sein muß läßt sich mit Win ISD recht gut berechnen, es bleibt nur noch min. Feinabstimmarbeit übrig !
Lade dir das Program herunter und besorge dir die TSP´s vom Fane aus dem Netz und schon kann es losgehen.
Bedenke beim Bau das das Volumen der Versteifungen dem netto Volumen hinzu gefügt werden muß !
 
H

HerbieNr1

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.03.05
Mitglied seit
27.10.03
Beiträge
9
Kekse
0
Danke Dir Paul für die schnelle Antwort. Win ISD habe ich bereits dl aber noch nicht installiert. Ich hätte aber da noch ein paar Fragen:

1. Visaton-Subwoofer und Lautsprecher habe ich schon gebaut, da hat man ja schöne Bauanleitungen. Wie ist das mit dem BR-Gehäuse für den Fane-Speaker? Länge der BR-Rohre, Platzierung, Anzahl usw.? Muss ich da Messungen mit einem Tongenaerator... (rockprojekt) vornehmen?

2. Was kann ich mit den TSP`s von Fane anfangen? So versiert bin ich in Elektronik wiederum nicht.

3. Meistens werden in 1 x 15-Boxen Hochtöner verbaut. Ist das bei meinem Lautsprecher nicht nötig? Mein Amp ist ein 1982er
Mesa Boogie D-180 (Vater sponsort mein Hobby).

4. Angenommen ich brauche einen Hochtöner (oder sollte ihn einbauen) wie ist das Ganze zu verdrahten, wahrscheinlich ist dann auch eine Frequenzweiche vonnöten?

Über eine Antwort zu meinen Fragen würde ich mich sehr freuen.
 
LSV Hamburg

LSV Hamburg

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.09.06
Mitglied seit
12.08.03
Beiträge
3.865
Kekse
799
Ort
Hansestadt Hamburg
1. Visaton-Subwoofer und Lautsprecher habe ich schon gebaut, da hat man ja schöne Bauanleitungen. Wie ist das mit dem BR-Gehäuse für den Fane-Speaker? Länge der BR-Rohre, Platzierung, Anzahl usw.?
Installiere WinISD und gebe die TSP´s vom Fane ein, dann erhältst Du die gewünschten Angaben.
Muss ich da Messungen mit einem Tongenaerator... (rockprojekt) vornehmen?
Wenn es genau werden soll kommst Du ums messen nicht herum.
Ansonsten gibt es im Netz bestimmt einen Bauplan. (Google läßt grüssen !)
2. Was kann ich mit den TSP`s von Fane anfangen? So versiert bin ich in Elektronik wiederum nicht.
Die TSP´s braucht das Berechungsprogramm, wie soll es sonst wissen welche Eigenschaften ein Speaker hat ?
Mit Elektronik habe die TSP´s nichts zu tun !
3. Meistens werden in 1 x 15-Boxen Hochtöner verbaut. Ist das bei meinem Lautsprecher nicht nötig? Mein Amp ist ein 1982er
Mesa Boogie D-180 (Vater sponsort mein Hobby).
Das ist reine Geschmackssache !
4. Angenommen ich brauche einen Hochtöner (oder sollte ihn einbauen) wie ist das Ganze zu verdrahten, wahrscheinlich ist dann auch eine Frequenzweiche vonnöten?
Sofern Du die Box nicht aktiv fahren willst brauch der Tweeter immer eine Weiche !
 
H

HerbieNr1

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.03.05
Mitglied seit
27.10.03
Beiträge
9
Kekse
0
Hi Paul,

Du hast mir sehr geholfen, vielen Dank.

Werde bald mit dem Bau der Box beginnen.

Gruß Herbie
 
EDE-WOLF

EDE-WOLF

HCA Bass/PA/Boxenbau
HCA
Zuletzt hier
05.03.21
Mitglied seit
01.09.03
Beiträge
10.691
Kekse
35.110
Ort
Düsseldorf
Vergiss nicht die Kiste ausreichend zu versteifen!!
Sonst haste Resonanzen und das is müll :)
Als beispiel Versteifungen:
http://wilffo.at/audiotechnik/jfpawoofer/bauplan.html
(was jetzt nicht heisst, dass du das Gehäuse nachbauen sollst, aber du musst halt wirklich versteifen!

EDIT: WinISD hat die eigenschaft immer zu lange Reflex-kanäle anzugeben, also musste sie verkürzen.... Außerdem solltest du, wenn du keinen Hochtöner in die Kiste Baust, auf jedenfall n Tiefpass reinsetzen, sonst zerrt der Speaker bei hohen Signalen!
 
H

HerbieNr1

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.03.05
Mitglied seit
27.10.03
Beiträge
9
Kekse
0
Hallo Alex,



zunächst einmal vielen Dank für Deine Tipps zum Bau einer Musiker-Bassbox bezüglich Link, Versteifungshinweis und Tiefpass-Einsatz.

Da hätte ich aber noch die eine oder andere Frage:


1. Was ist ein Tiefpass? Kannst Du das präzisieren?

2. Welcher Hochtöner (tweeter) könnte für eine solche Bassisten-Box verwendet werden, passend zur Leistung?

3. Woher bekomme ich Schaltpläne für eine Weiche oder bereits passende Weichen?

Ich würde mich freuen, wenn Du mir da weiter helfen könntest.

Grüße

Herbie
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben