Fender Bassbox - mit Oberton Lautsprechern

von HerbieNr1, 10.11.03.

  1. HerbieNr1

    HerbieNr1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.03
    Zuletzt hier:
    7.03.05
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.11.03   #1
    Hallo,

    ich habe eine 95iger Fender Bassbox BXR410H (4 x 10), die nicht mehr ganz sauber klingt (RMS 300 Watt).

    Kann man die Box durch Austausch der Lautsprecher, z.B. mit Oberton, wieder auf Vordermann bringen und vielleicht mehr Leistung mit entsprechenden Speakern erreichen?

    Gruß Herbie
     
  2. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 10.11.03   #2
    Hey Herbie,
    um dir deine Frage zu beantworten brauche ich das netto Volumen der Fender Box.
     
  3. HerbieNr1

    HerbieNr1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.03
    Zuletzt hier:
    7.03.05
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.11.03   #3
    Hallo Paul,

    die Box hat ein Nettovolumen (hab die Innenmaße genommen abzüglich Versteifungskreuz) von ca. 135,7 l.

    Gruß Herbie
     
  4. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 10.11.03   #4
    Hey Herbie,
    das ist für die Obertöner leider zu klein, aber der 18sound 10W400 paßt wie angegossen !

    Du hast dann eine Box mit folgenden technischen Daten:

    Belastbarkeit = 600W RMS
    Impedanz = 8 Ohm
    Schalldruck = 108dB 1W/1m
    Frequenzgang ca.= 45 - 4900Hz

    Und wenn Du noch das 18sound XD120 Hochton Horn mit dazu einbaust ergibt sich ein linearer (+- 3dB) Frequenzgang
    ca.= 45 - 18000 Hz !

    Somit hast Du nicht nur eine E- Baß Box die keine Konkurenz zu scheuen braucht, die Box ist mit der Bestückung auch bestens als Fullrange PA- Box einsetzbar.
     
  5. HerbieNr1

    HerbieNr1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.03
    Zuletzt hier:
    7.03.05
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.11.03   #5
    Vielen Dank Paul für deine schnellen Antworten.

    Noch eine Frage, Paul:

    Ein regelbarer Fortex Tweeter ist bereits eingebaut. Damit bräuchte man doch keinen Hochtöner mehr?

    Kann man die vier 18-Sound-Speaker einfach an die vorhandenen Kabel klemmen, oder braucht man da eine neue Frequenzweiche oder anderes Elektronik-Zeugs?

    Gruß Herbie
     
  6. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 10.11.03   #6
    Herbie,
    das was geändert werden muß ist die BR- Abstimmung, sofern vorhanden,aber das ist sehr einfach !
    Die 18sound können an die vorhandene Verkabelung angeschlossen werden.
    Den Fortex Tweeter kannst Du ruhig drinnen lassen und eine einfache 6dB Frequenzweiche für die 18sound liefer ich dir kostenfrei mit ebenso die passende BR- Abstimmung !
     
  7. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    29.09.16
    Beiträge:
    9.930
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    527
    Kekse:
    31.696
    Erstellt: 10.11.03   #7
    paul?
    108db mit ner unteren grenzfrequenz von 45hz???
    das ist nun wirklich n bisschen übertrieben!!
     
  8. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 10.11.03   #8
    @ EDE:

    Stimmt das ist wirklich ein wenig übertrieben !

    1x 10W400 = 98dB
    2x 10W400 +3dB durch die Verdopplung der Membranfläche = 99dB
    +3dB durch die Halbierung der Impedanz = 102dB
    4x 10W400 +3dB durch die Verdopplung der Membranfläche = 105dB

    Ergo, ich habe mich um 3dB vertan, sorry !
    Die untere Grenzfrequenz von 45Hz ergibt sich durch die vierfache Membranfläche und die damit verbundene bessere Ankopplung (Stacking) im Vergleich zu einen einzelnen 10W400 !
    So wie es handelsüblich ist, so habe auch ich die untere Grenzfrequenz beim ca. -6dB Punkt angegeben.

    Danke das Du mich darauf aufmerksam gemacht hast ! :-)
     
  9. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    29.09.16
    Beiträge:
    9.930
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    527
    Kekse:
    31.696
    Erstellt: 10.11.03   #9
    bei 4 speakern haste aber wieder ursprungsimpendanz und warum sollen sich durch impendanzhalbierung 3db addieren?? müssten weniger sein... höchstens 2! Aber wie gesagt, letztendlich haste wieder ne 8Ohmer...

    @paul... villeicht noch 2db abziehn, dann glaub ichs dir :)
     
  10. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 11.11.03   #10
    @ EDE:
    Mein Tipp:
    Mach es genauso wie ich, nehme vier 10W400 baue sie in ein passendes Gehäuse und messe das Ganze mal durch, dann wirst Du sehr erstaunt sein das Theorie und Praxis drei Paar verschiedene Schuhe sind ! ;-)

    Ich hab gerade zwei 4x 10" Boxen mit dem 10W400 fertig und wenn mein Meßplatz nicht total spinnt, dann liege ich mit meinen Angaben goldrichtig auch wenn die graue Theorie nach deinem Empfinden was anderes sagt !
     
  11. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    29.09.16
    Beiträge:
    9.930
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    527
    Kekse:
    31.696
    Erstellt: 11.11.03   #11
    stimmt messen kann ich hier nicht!! aber ich geh bei der messung von quarter oder halfspace aus, lieg ich richtig?
     
  12. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 11.11.03   #12
    Meine SPL Messungen erfolgen im Freien (Fußballfeld), das nächste Hindernis ist ca. 70m entfernt.
    Die Boxen stehen 1m über dem Boden, daher kann (muß) man zumindes im Baßbereich von Halfspace ausgehen.
     
  13. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 11.11.03   #13
    Täuschen mich meine Mathe Kentnisse jetzt???

    [code:1]Anfangs 98dB
    Verdopplung Membranfläche +3=101dB und nicht 99
    durch halbieren der impedanz +3=104dB
    Verdopplung der Membranfläche +3=107dB[/code:1]
     
  14. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 11.11.03   #14
    @ 8ight:

    Ich glaube der 11. Nov. war nicht mein Tag !
    Selbstverständlich hast Du recht mit deiner Rechnung.
     
  15. Larry_Croft

    Larry_Croft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    1.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.11.03   #15
    wenn ne halbe impedanz +3 bringt, warum bringt ne doppelte dann net -3? ich frag einfach mal so, hab nie was über das thema gelesen oder sonstwas

    /e
    nu weiß ich wie man impedanz richtig schreibt :-)
     
  16. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    29.09.16
    Beiträge:
    9.930
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    527
    Kekse:
    31.696
    Erstellt: 11.11.03   #16
    war auch schon meine anmerkung
     
  17. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 12.11.03   #17
    So Mädel´s und Jung´s,
    nachdem ich mich selber und Euch so ziemlich durcheinander gebracht haben, kommt nun die Lösung des Rätzels !

    Ich habe meinen Meßplatz noch nicht lange und daher ist mir bei meinen Messungen folgender Fehler unterlaufen.
    Ich habe die ganze Zeit nicht den SPL bei 1W/1m gemessen, sondern bei einer konstanten Spannung von 2,83V, was ja auch nicht falsch ist.
    Da sich aber unterschiedliche Werte ergeben kam es zu diesen Ungereimtheiten.



    Ich hoffe das nun alle Klarheiten beseitigt sind ! ;-)
     
  18. Larry_Croft

    Larry_Croft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    1.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.11.03   #18
    und welches ergebnis is nur das richtige? :-?
     
Die Seite wird geladen...