Bassen + schlagzeug spielen , hilfreich?

von Upekah, 04.09.06.

  1. Upekah

    Upekah Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 04.09.06   #1
    Guten Abend,

    Ich hab ja jetzt vor einem Jahr zum Bass gefunden (1A!), jetzt hab ich heute mal 30 minuten auf dem Schlagzeug gespielt und ich muss sagen das macht auch viel Spaß!
    Wollte eigentlich schon seit ich 6 war immer Schlagzeug spielen , hab dann damals aber erst mit Klavier angefangen um etwas mit Noten zu lernen, und jetzt kommt der Wunsch wieder in mir hoch!
    Mal ganz abgesehen von dem ganzen Spaß den ich daran haben kann wollt ich euch fragen ob sich das auch positiv auf mein Bassspielt auswirkt?
    Groovegefühl, Rhytmussgefühl würden doch enorm verstärkt oder?
    Außerdem könnt ich doch viel besser mit dem schlagzeuger zusammen spielen oder?
    Habt ihr also villeicht Ideen wie sich das auswirken könnte?
     
  2. wu

    wu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.06
    Zuletzt hier:
    4.06.16
    Beiträge:
    546
    Ort:
    Groß Umstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    345
    Erstellt: 04.09.06   #2
    Jedenfalls nicht negativ würde ich sagen..
    Kann bestimmt nicht schaden wenn du wirklich beides lernen willst..
    Ich sehe auch eher Vorteile als Nachteile..

    Der größte Nachteil: Es wird höllisch teuer :)

    Ich finds cool das du beides machen willst.
    :great:
     
  3. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 04.09.06   #3
    Und laut! :(
     
  4. Upekah

    Upekah Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 04.09.06   #4
    ja das habi ch mir auch schon überlegt mit dem preis,
    ich würd mein GAS wohl eher am Bass ausleben,
    wenn ich sehe was meine freundin auf ihrem altem schlagzeug so spielen kann motiviert mich das! Son gebrauchtes schlagzeug für 200€ ist ja auch bestimmt was schickes , damit würd ich wohl eher ins Drummer froum gehen , aber ehrlich gesagt war ich ziemlich abgeschreckt als ich da letztens reingeschaut hab und fast nichts verstanden wovon die da reden mit ihrer ganzen "Hardware" und Fellgrößen und welche schraube wie fest angezogen sein muss..
     
  5. wu

    wu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.06
    Zuletzt hier:
    4.06.16
    Beiträge:
    546
    Ort:
    Groß Umstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    345
    Erstellt: 04.09.06   #5
    @ jaxker
    Ja ja.. die drummer.. ^^ :rolleyes:

    Is das etwa en Nachteil :confused:
    :)
     
  6. cocolino

    cocolino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.06
    Zuletzt hier:
    13.02.09
    Beiträge:
    245
    Ort:
    nähe regensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 04.09.06   #6
    es ist sicherlich gut, als bassist auch ein bisschen trommeln zu können, schon allein deswegen, weil wir mit den drummern gut zusammen spielen müssen...

    mich würd schlagzeug spielen auch reizen, aber ich glaub spätestens nach einem halben jahr wär mir das zu ausgelutscht und ich hätte keinen anreiz mehr weiter zu machen...
     
  7. Upekah

    Upekah Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 04.09.06   #7
    na ich denk jeder hat mal seine trommelanfälle die er am bass nicht ausleben kann oder?
     
  8. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 04.09.06   #8
    Meinst du die Frage ernst? Du kannst zB nicht 24 Stunden am Tag Schlagzeug spielen weil vermutlich Abends/Nachts andere Leute im Haus pennen wollen und wenn du Pech hast kannst du aufgrund deiner Nachbarn, wenn man beispielsweise in einer Wohnung wohnt, überhaupt nicht Schlagzeug spielen!

    Deinen Bass kannst du einfach leise regeln und still vor dich hinklimpern, wobei das natürlich auch nicht so geil ist :D
     
  9. smurf

    smurf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    14.03.09
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 04.09.06   #9
    du hast deinen humor aber auch irgendwo veregssen oder [​IMG]

    btw das forum hat keinen ugly smiley 8[
     
  10. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 05.09.06   #10
    Najo kA wie er das jetzt gemeint hat.

    Jo, der Ugly Smilie rockt.
     
  11. Barbar

    Barbar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    20.10.08
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.09.06   #11
    wenn man nicht slappen kann, dann ja :D :p
     
  12. Schmuddelfutz

    Schmuddelfutz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.05
    Zuletzt hier:
    24.11.12
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    478
    Erstellt: 05.09.06   #12
    :great:

    Entweder, wie Barbar gesagt hat, slappen, oder, wenn es mich überkommt, gibt es Deadnote-wirbel :D
     
  13. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 05.09.06   #13
    Ich glaube sogar, dass es für den Bass enorm hilfreich ist. Ein besseres Training für Timing gibts wohl nicht. Ich hätte schon längst ein Schlagzeug zu hause stehen wenn ich Geld und Platz hätte :( ;)
     
  14. DrahtEsel

    DrahtEsel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.04
    Zuletzt hier:
    23.04.07
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 05.09.06   #14
    Ich habe auch mal für zwei Jahre Drum gespielt, davon ca. ein halbes Jahr mit Unterricht.
    Geschadet hat das sicher nicht. Es war zwar nicht soo lang aber lange genug um ein besseres Verständnis für das Instrument zu bekommen. Damals wollte ich komplett von Bass auf Drums umsteigen. Ich muss zugeben, ich hab es dann wieder gelassen wegen dem Umstand ständig zum üben in den Proberaum fahren zu müssen. Anfangs war es mir noch egal aber irgendwann hats genervt.:o

    Aber nur wenn Du dich damit begnügst ständig einen straighten 4/4 zu spielen.
    Es gibt so viele verschiedene Grooves und Styles mit denen man sich als Drumer auseinander setzen kann (evtl. auch sollte um einfach velseitiger zu sein), das dir im Leben nicht langweilig wird. Das gilt natürlich auch für andere Instrumente aber für Drums im besonderen - meine ich irgendwie.:screwy: ;)

    Also jaxker, wenn Du da wirklich Bock drauf hast (sei es auch nur als Zweit-Instrument) dann hau rein.:great:
     
  15. <*(((><

    <*(((>< Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.05
    Zuletzt hier:
    17.06.16
    Beiträge:
    730
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    491
    Erstellt: 05.09.06   #15
    ich empfehle dir auch es zu tun wenn du die moeglichkeit hast, hab auch ,leider nur ne kurze zeit, schlagzeug gespielt. es hilft einem zu verstehen was da passiert und du weisst nachher sicherlich mehr uebers schlagzeug spielen, was ja nur hilfreich sein kann im bandkontext. es hilft dir vllt auch ein wenig die perspektive fuers bass spielen zu aendern-slappen etc.
     
  16. schalampi

    schalampi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 05.09.06   #16
    ich bin vom schlagzeug zum bass gekommen (sehr zufrieden damit :) :) und ich glaube das hilft schon weil man als Bassist ja eh mit dem drummer zusammenspielt (meistens). dürfte nicht schaden, macht spaß und hast nach kurzer zeit schon erfolge (auch wenn du nur die leichtesten takte spielen solltest, anhören tut es sich allemal).
     
  17. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 05.09.06   #17
    also mein bruder hat auch n drumset, und auf dem spiel ich öfters...und ich kann dir sagen: schlagzeug spielen is ne supa rhytmusübung und hilft dir beim timing und so. vorallem. außerdem hilft es mir, unserem schlagzeuger in der band tipps zu geben, für neue lieder etc.

    meine meinung..

    mfg
    FtH
     
  18. Williboyd

    Williboyd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    445
    Erstellt: 05.09.06   #18
    mal anders rum...ich finde bassspielen hilft auch nen bissel wenn man schlagzeug spielen will.
    Ich saß gestern das erste mal hinter nem Schlagzeug (aus Spaß bei der probe).
    Meine Beinarbeit war halt nich so gut:o aber was ich mit den Sticks angerichtet hab fand der Drummer schon ganz gut...is jez kein selbstlob oder so, aber ich glaube, weil man sich als Basssist ständig auch Drummrythmen anhört während man Bass spielt, kreigt man schon mit, wie sich gute Drummrythmen anhören:p
    Hätt ich zu viel geld würd ich mich auch mal ans Schlagzeug setzen...:D
     
  19. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 05.09.06   #19
    Um das Prinzip 'Schlagzeug spielen' zu verstehen, muss man ja auch nicht zwangsläufig ein Kit vor sich haben... höchstens Mental :)
     
  20. Driver 8

    Driver 8 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    7.01.12
    Beiträge:
    1.463
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.212
    Erstellt: 05.09.06   #20
    Kann nur nützlich sein. Ich sitze im Bassunterricht auch regelmäßig am Schlagzeug. Mein Basslehrer kam irgendwann auf die Idee mir somit Einblicke in die Arbeit des Drummers zu geben (je mehr Du über andere Instrumente weißt, desto besser wird Dein Gesamtverständnis) und auch mein Rhythmusgefühl und mein Timing am Bass zu verbessern. Und, was soll ich sagen? Geholfen hat es mir in der Hinsicht durchaus und Spaß macht es mir auch, also vom Grundprinzip spricht da absolut gar nichts dagegen. Dein Bass wird Dir das nicht übel nehmen, höchstens Deine Mitmenschen. :D

    Und wie herbieschnerbie schon so schön sagte:
    Hinter 'nem richtigen Schlagzeug zu sitzen ist natürlich immernoch was anderes und macht auch mehr Spaß als nur im Geiste mitzudrummen, aber Du musst Dir nicht zwangsläufig gleich ein ganzes Set zusammenkaufen. In mehr oder weniger regelmäßigen Abständen sich von einem befreundeten Felleklopper unterweisen zu lassen bringt auch schon einiges und zur Not plünderst Du den Küchenschrank Deiner Mutter. :D ;)

    Gruß,
    Carsten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping