Bassidentifikation

von Farbkuh, 01.08.06.

  1. Farbkuh

    Farbkuh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.06
    Zuletzt hier:
    23.07.07
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.06   #1
    Da das schon im Gitarrenforum gut funktioniert hat, auch eine Anfrage hier. Den Bass hab ich vor ca. 7 Jahren gebraucht gekauft und hab seitdem keine Infos drüber gefunden. Weder Google noch sämtliche Online-Musikstores konnten mir helfen. Die Marke "Cane" war entweder was unbekanntes oder sehr kleines oder die Firma wurde von einer anderen schon vor ewigen Zeiten geschluckt. Wer von euch kann mir sagen, wie alt das Teil sein kann und wo es produziert wurde? Ich bin für jede Info dankbar. Hier ein paar Bilder von dem guten Stück.
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
  2. szem

    szem Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.06
    Zuletzt hier:
    7.03.16
    Beiträge:
    1.426
    Ort:
    Wulkaprodersdorf
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    4.258
    Erstellt: 02.08.06   #2
    Hast du vielleicht schon im Elektronikfach nachgesehen, ob dort vieleicht irgendwelche Zusatzinfos hinein gedruckt worden sind, wie "made in ..." etc.?

    Ich hab auf Harmony Central nachgesehen, dort haben die auch keine Marke namens "Cane" registriert. Heißt das auch wirklich "Cane"? Das Foto vom Logo auf der Kopfplatte ist sehr verschwommen ....
     
  3. Farbkuh

    Farbkuh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.06
    Zuletzt hier:
    23.07.07
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.06   #3
    Im Elektronikfach steht definitiv nix und die Schrift auf der Kopfplatte heisst definitiv auch Cane.
    Wie gesagt, ich such schon lange und hab noch nix gefunden. Nichtmal mein heimischer Musikalienfachhändler konnte mir was sagen.
     
  4. szem

    szem Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.06
    Zuletzt hier:
    7.03.16
    Beiträge:
    1.426
    Ort:
    Wulkaprodersdorf
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    4.258
    Erstellt: 02.08.06   #4
    Mein Theorie, die ich aber leider durch nichts untermauern kann :D , ist, dass Cane eine Art Private Brand eines Musikhändler ist. So etwas hat es immer wieder gegeben, dass ein Retailer bei einem großen Hersteller "exklusive" Teile bestellt und sie dann nur bei ihm günstiger verkauft hat. Allerdings kann das jeder Händler dieser Welt sein ... Vielleicht kannst du aufgrund der Geschichte des Basses etwas raus zu finden. Hast du schon versucht, Vorbesitzer zu kontaktieren?
     
  5. map

    map Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    871
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.529
    Erstellt: 02.08.06   #5
  6. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 02.08.06   #6
    Ich hab auch gedacht als ich den gesehen hab: Der sieht aus wie mein alter Samick. Das dürfte stimmen.
     
  7. Farbkuh

    Farbkuh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.06
    Zuletzt hier:
    23.07.07
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.08.06   #7
    Das klingt doch schonmal gut. Mal sehn was sich daraus machen lässt.
    Was mich nur immer ärgert ist, dass diese Hersteller keine richtigen Homepages haben bzw, dass es keine Seite gibt auf der man mal nach seinen alten Instrumenten suchen kann und Infos bekommen kann.

    Den Vorbesitzer erreiche ich leider nicht mehr, ist ja auch immerhin schon sieben Jahre her, das ich das Teil gekauft hab.

    Danke erstmal, aber für weitere Infos wär ich auch noch dankbar ;)
     
  8. ZeLilFish

    ZeLilFish Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.05
    Zuletzt hier:
    31.01.15
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Rhénanie-Palatinat
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 03.08.06   #8
    Bekannter von mir hat so nen Bass als Viersaiter... wenn ich den mal wieder sehe (schätzungsweise wird's Dezember :o) werd ich ihn mal anhauen, da's mich selbst interessiert (musste das Teil mal als Ersatzinstrument nutzen).
     
mapping