Basspedale fürs Keyboard?

von MuellimHirn, 19.08.10.

Sponsored by
Casio
  1. MuellimHirn

    MuellimHirn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.04
    Zuletzt hier:
    9.06.16
    Beiträge:
    89
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.08.10   #1
    Ich hab durch Google nix brauchbares gefunden, deshalb mal hier :)

    Gibts eigentlich Basspedale (wie bei der guten alten E-Orgel) für Keyboards? Nutze das Korg PA 800 und einen älteren Synthi (Roland X-50). Also nicht um Midis anzusteuern, sondern nur für den Bass!
     
  2. dr_rollo

    dr_rollo Mod Keyboards und Musik-Praxis Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    21.01.21
    Beiträge:
    12.261
    Ort:
    Celle, Germany
    Kekse:
    57.158
    Erstellt: 19.08.10   #2
    Bei Stoffels gibt's ne schöne Übersicht über Basspedale: http://www.stoffelshome.de. Die meisten sind reine MIDI Controller, mit denen Du Dein PA800 oder X50 ansteuern könntest. Eigene Klangerzeugung haben die wenigsten. Da kenne ich eigentlich nur das Moog Taurus.
    Ich weiß im Moment nicht, welcher Hersteller noch neue Geräte anbietet außer Doepfer mit dem PD3, sogar kombinierbar auf 2 Geräte um die Anzahl Tasten zu verdoppeln. Kommt halt drauf an, wieviele Tasten Du brauchst.
     
  3. cineralf

    cineralf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    841
    Kekse:
    598
  4. MuellimHirn

    MuellimHirn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.04
    Zuletzt hier:
    9.06.16
    Beiträge:
    89
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.08.10   #4
    danke für die Antworten... aber wow, sind ja echt stolze Preise :gruebel:
     
  5. Gast159625

    Gast159625 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.10
    Beiträge:
    175
    Kekse:
    302
    Erstellt: 29.08.10   #5
    Ich hatte jahrelang das Midipedal von Ketron K8, das war gut
     
mapping