Korg PA50 noch zeitgemäß ?

von Monkey Man, 30.12.07.

  1. Monkey Man

    Monkey Man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.05
    Zuletzt hier:
    12.02.12
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 30.12.07   #1
    Hallo

    Ich bin auf der Suche nach einem Keyboard.
    Ins Auge gefasst habe ich da ein KORG PA-50.
    Besonders angetan bin ich vom "freien Zugang" innerhalb des PA-50. Das Teil stellt ja praktisch einen voll editierbaren Synthi dar... !

    Allerdings hat das PA-50 ja nun schon einige Jahre auf dem Buckel.
    Sind seine Technik und die Sounds an sich eigentlich noch zeitgemäß ?
    Die Klangqualität des internen Verstärkersystems ist für mich belanglos, da das Gerät
    eh nur über Mischpult / Stereoanlage / Heimstudioanlage daheim betrieben werden würde.
    Sind die Tage des PA-50 gar gezählt und KORG hat einen moderneren und preislich
    etwa gleich angesiedelten "Nachfolger" in den Startlöchern ?
    ...wenn ja, dann wäre in Zukunft ja noch mit einen sog. Abverkauf und damit einem Preis-
    rutsch beim PA-50 zu rechnen !

    Ich konnte das PA-50 mal kurz anspielen und mir dabei nur einen Eindruck von der Be-
    spielbarkeit und Qualität der Tastatur verschaffen - diese ist recht mittelmäßig.
    Habe ich da den richtigen Eindruck gewonnen ?
    (Für eine Beurteilung des Sounds und die Bedienung an sich reichte leider die Zeit nicht)


    Gibt es eigentlich nichts, was die (preisliche) Monsterlücke zwischen PA-50 und PA-800
    schließt ?
    Das PA-800 konnte ich genauer testen und finde es einfach nur geil (..hätt ich gern ! :D )
    ABER der Preis - 2500 Euro fürs Hobby ist einfach zu viel !
     
  2. bluedevil

    bluedevil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    20.11.16
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    16
    Erstellt: 03.01.08   #2
    Hallo!

    Also es gibt bereits erste Gerüchte (und es kursieren auch erste Bilder im Internet) über ein angebliches PA-500, was das PA-50 ablösen soll. Offiziell gibts von Korg dazu aber noch keine Infos.

    Vielleicht einfach mal die Musikmesse abwarten.

    Zum PA-50 und seinen Fähigkeiten kann ich leider nix beitragen!
     
  3. JeffVienna

    JeffVienna Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.03
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    721
    Erstellt: 03.01.08   #3
    Korg PA-500... das isser: [​IMG]
    - polyphony 80
    - 128MB ROM memory( 78MB=PA1X, 50MB=piano C-520),
    - 16MB user memory Song Data
    - 304 preset styles + 48 User,
    - 160 memory locations
    - NEW tone generating system TG01,
    - 660 sounds + 48 complete drumkits,
    - TouchView display
    - Touch control: light/normal/heavy,
    - SongBook integration,
    - Help function in 5 languages,
    - SD memory card slot,
    - USB connection port,
    - 4 master effects + 1 final effect,
    - 16 track sequencer,
    - 10 x 2cm 14W speakers,
    - 2 x audio output

    Hier gesehen: http://foren.musik-meyer.net/korg/index.php?t=msg&th=4938&rid=&S=207a1029065b801330b7a3204a35f80a&pl_view=&start=0#msg_19210
     
Die Seite wird geladen...

mapping