Bc rich ironbird

von kiwi58, 09.12.03.

  1. kiwi58

    kiwi58 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.03
    Zuletzt hier:
    29.01.05
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.12.03   #1
    Hallo zusammen
    hab mal ne frage. möchte mir zu weihnachten a bc rich ironbird kaufen und wollt euch fragen ob die für Heavy Metal geeignet ist und was ihr allgemein von der haltet?
     
  2. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 09.12.03   #2
    nee, BCRich Gitarren sind vor allem für Jazz gedacht, vielleicht kriegst du ein par rockige Töne da raus aber kein Metal... :? ... ;) ... :twisted: ... :D

    natürlich sind BCRich Gitarren für Metal geignet, ist ja schließlich auch deren Heimat!

    P.s. : weiß ja, der Post war jetzt nicht so hilfreich, konnte es mir nur nicht verkneifen *nicht hauen

    hab die Gitarre noch nicht angespielt, kann nur schon mal direkt sagen das du die wohl kaum vernünftig im SItzen spielen kannst ( aber das tut ein Metler ja auch nicht ;) )

    hatte mal ein ähnliches Modell von BCRich im Proberaum rumstehen, klang imho nicht so überzeugend! Verzerrt wars OK, clean ziemlich kalt! Die Gitarre hatte aber wohl auch ein Hau weg, hielt nie so wirklich die Stimmung. Einfach selber anpielen und schaun
     
  3. PhilippT

    PhilippT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.12.03   #3
    hatte mal eine bis vor kurzem und wollte die auch für live auftritte mit meiner band einsetzen. der sound und die bespielbarkeit sind nicht das problem, die balance stimmt bei dem gerät nicht. du musst den hals mit gewalt untenhalten, damit er dir nicht an deinen eigenen schlägt ;) naja übertrieben, aber sie ist sehr unausgewogen, was auf dauer nervt und ich mir stattdessen lieber eine ibanez rg gekauft habe.
     
  4. Bllack

    Bllack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.03
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    534
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    135
    Erstellt: 09.12.03   #4
    habe seit 3 jahren selbst eine ironbird und kann von dem oben geschriebenen überhaupt nicht nachvollziehen. billige ironbirds mögen sich so verhalten, sicher, aber welche billige gitarre nicht?
    ich hab eine sehr alte von ca 1985 (hab genaues Datum nicht, da ein "erbstück")

    sie verstimmt sich dank floyed rose tremolo sogut, wie gar nicht, hat einen sehr ausgewogenen mittenlastigen sound, den ich schwer irgendwo einordnen kann, sie hat weniger bass, als eine paula, aber nicht so höhenbetont, wie eine strat, was sie eher zu einer allroundgitarre macht, als zu einer metal oder rockmaschine. natürlich eignet sie sich aber durch den mittenlastigen sound eher für kräftige, rockig angehauchte metalsounds. clean überzeugt sie mich auch, wenn man auf den metallicaflair in seinen tönen steht, dann ist der neck hummi optimal.

    und im sitzen spielen ist auch kein problem. habe auch eine gibson V und da ist das echt schwer, aber bei der ironbird kann ich nicht klagen, hat ne auflagefläche, wie ne reguläre strat.

    eine ibanez ist natürlich vom sound her eine echte alternative, aber wenn man nur metal spielt, dann wird man zu dem preisleistungsverhältnis keine ebenbürtige ibanez kriegen. ibanez unter 900€ ist sowieso geschmackssache.
     
  5. kiwi58

    kiwi58 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.03
    Zuletzt hier:
    29.01.05
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.12.03   #5
    @bllack
    wie viel soll den ne halbwegs gute ironbird kosten
     
  6. Bllack

    Bllack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.03
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    534
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    135
    Erstellt: 09.12.03   #6
    also wie schon erwähnt handelt es sich bei meiner um ein über 15 jahre altes gerät und es lässt sich sehr schwer eine aussage über die qualitative kontinuität der neuen gitarren sagen. ich muss ganz ehrlich zugeben, dass ich die warlocks der platinum serie (das sind die einzigen bcrichs, die ich sonst in den händen hatte) nicht mag, das liegt aber daran, dass ich ihren sound schon wieder ZU heftig finde. ers heavy metal pur, wenn dir das gefällt, dann ist das eine gitarre für dich, ich kann das in der musik, die ich mache nicht gebrauchen.

    bei meiner ironbird handelt es sich ebenfalls um die platinum serie hier kannst du die aktuellen preislisten anschauen. (ca 549$ für eine platinum ironbird.)

    ein problem, das die form der gitarre mitsich bringt, ist der koffer. bcrich eigene koffer sind mit 159$ kein schnäpchen, ich weiss nicht, ob es alternativen gibt

    achso vielleicht sollte ich erwähnen, dass es etwas gibt, was die gitarre überhaupt nicht kann und das ist jazz :p
     
  7. PhilippT

    PhilippT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.12.03   #7
    hatte ebenfalls eine ältere platinum mit floyd rose.
    aber im stehen spielen fand ich echt nicht toll bei der ... der rest war ok
     
  8. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 10.12.03   #8
    wie jetzt? Kein Jazz mit BC. Rich? Jetzt hab ich die doch schon bestellt :p

    Hab ja nicht sagen wollen das die Ironbird nicht die Stimmung hält, hatte nur mal eine ähnliche von BC.Rich im Proberaum und die hats nicht getan! WIe gesagt war die aber auch nicht mehr sooo doll in Schuss
     
  9. Lord6String

    Lord6String Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.03
    Zuletzt hier:
    9.03.06
    Beiträge:
    2.012
    Ort:
    Herne
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    127
    Erstellt: 10.12.03   #9
    Nein,also für Jazz/Blues würde ich dir eher eine Strat oder Ibanez ans Herz legen ;)
     
  10. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 10.12.03   #10
    also ich werde das Gefühl nicht los das mein Witz hier entweder mit bravour weitergetragen wird oder man mich da wirklich ernst genommen hat *grübel :rolleyes:
     
  11. Bllack

    Bllack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.03
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    534
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    135
    Erstellt: 10.12.03   #11
    ich hab deine ironie schon sehr wohl verstanden, ich bin auf den jazz bereich von mir aus eingegangen, weil ich das bemerkenswert finde, dass der hals hummi, im gegensatz zu andren gitarren überhaupt nicht jazzig klingt...das hat man bei fast keiner andren gitarre und ich weiss nicht, ob das an dem tonabnehmern oder an der gitarre liegt. es ist schon so richtung paula, aber die wärme fehlt.
     
  12. Lord6String

    Lord6String Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.03
    Zuletzt hier:
    9.03.06
    Beiträge:
    2.012
    Ort:
    Herne
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    127
    Erstellt: 10.12.03   #12
    Natürlich habe ich ihn weitergetragen ;) ................ :D
     
  13. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 10.12.03   #13
    na dann iss ja alles gut :D
     
  14. kiwi58

    kiwi58 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.03
    Zuletzt hier:
    29.01.05
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.12.03   #14
    Könntet ihr bitte wieder zum Thema zurückkehren!!!!!!!!!!
     
  15. MAD_Mad-armed-dangerous

    MAD_Mad-armed-dangerous Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    19.12.05
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.12.03   #15
    Ich kann auch nur sagen geh in ein Musikgeschäft und spiele bis die Fingerglühn!!! 8)
    Ich überlege mir auch den kauf einer Ironbird Black HP sieht monster mörder genial aus dat teil!!
     
  16. kiwi58

    kiwi58 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.03
    Zuletzt hier:
    29.01.05
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.03   #16
    Das is ja das besondere an der die schaut unbeschreiblich geill aus. ich glaub so verliebt wie in die hab ich mich noch nie!!!
     
  17. DarioVon

    DarioVon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.156
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    55
    Erstellt: 11.12.03   #17
    spielen lässt sie sich ganz gut, leicht kopflastig.. aber fürs metallen perfekt (finde ich)
    im notfall nen paar emg´s rein und du hast die gitarre fürs leben (wenn sie dir optisch wirklich so gefällt)
    zu weihnachten liegt unter meinem baum zB ne bich :))
     
  18. Razamanaz

    Razamanaz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.03
    Zuletzt hier:
    17.06.07
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.03   #18
    wenn dir die Ironbird nicht so vom Sound und von der Bespielbarkeit passen sollte, dann hol dir vielleicht eine Epiphone Explorer. Viele gute Gitarristen spielten deren Heavy Metal auf Explorer und ich mein jetzt nicht Hetfield von Metallica.
    Die Gitarre gibt es auch aus Korina, welches ja sehr gut klingen soll für Heavy Metal.

    Wenns dir aber nicht so sehr um die Form gehen sollte sondern mehr um den Sound und die Bespielbarkeit, dann sieh dich einfach bei anderen Epis um. Ibanez Gitarren sind auch gut. Ich hab eine AM73 T aus der Artcore Serie. Die klingt nicht ganz so fett wie meine Epi SG aber sie rockt noch immer gewaltig. Is also nicht nur was für Blueser....

    Joe
     
  19. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 11.12.03   #19
    Was? Welcher berühmte gitarrist spielt ne epiphone explorer?:er_what: Gibson und ESP, die ja. aber sicher nicht Epiphone :D
     
  20. Razamanaz

    Razamanaz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.03
    Zuletzt hier:
    17.06.07
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.03   #20
    ja mein ich ja Gibson...aber Epiphone ist eben die günstigere Variante

    edit: manche Epis haben ja, wenn man Glück hat, Gibson Qualität
     
Die Seite wird geladen...

mapping