Becken reinigen - Agressive Mittel ?

von MiKe-, 28.02.06.

  1. MiKe-

    MiKe- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    10.08.11
    Beiträge:
    267
    Ort:
    Wesseling - nähe Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    78
    Erstellt: 28.02.06   #1
    Hi,

    hört sich vielleicht dämlich an.. vielleicht auch nicht...
    aber:

    Ich hab vor 2 tagen mein 16'' crash welches ich gebraucht bei ebay gekauft habe bekommen.
    Als ich es auspackte dachte ich mich trifft der schlag ... so ein versifftes becken ...
    nunja... klang ist ja cool .. aber optik nich..

    aber schlau wie ich bin schnapp ich mir mein cymbalcleaner und mach mich ans polieren ..
    ....
    naja ... ich polierte und polierte
    ..
    und polierte...
    die zeit lief immer weiter und irgendwann fragte mich meine mutter was ich da mache..

    ich meinte halt: grünspan weg und überhaupt ka was da noch alles drauf ist...

    naja meine mutter fing ziemlich an zu lachen und fragte mich ob ich die cilit bang werbung mit dem 1 cent stück nicht kennen würde...

    sie meinte das ist ein super zeug was mein becken in wenigen sekunden zum stralen bringt.

    nun weiss ich nicht was ich tun kann/soll.

    Kann ich da echt mit cillit bang dran? ich mein son 1 cent stück ist auch nur kupfer, was ja der hauptbestandteil meines bronze-beckens ist.

    wenn nicht.. mit was kann ich sonst daran gehn... weil ich kommt mit dem cymbalcleaner einfach keinen schritt weiter..

    achja.. es handelt sich um ein paiste 802 (falls das wichtig ist.. denn den rude thread hab ich gefunden .. aber das ist ja irgendwie lackiefrt oder sowas ?????)

    danke für eure antworten
     
  2. Gaylord Birch

    Gaylord Birch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    396
    Erstellt: 01.03.06   #2
    Ist ein 802, also nicht allzu schade drum, wenns komplett nach hinten losgeht. Meinetwegen darfst du es in CilitBang baden, solange du uns vorher-nachher Bilder lieferst!
     
  3. Lavalampe

    Lavalampe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 01.03.06   #3
    Schau mal hier :D

    @Gaylord: Du bist fieß... ;)
     
  4. Gaylord Birch

    Gaylord Birch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    396
    Erstellt: 01.03.06   #4
    Funzt doch astrein! :great:
     
  5. Lavalampe

    Lavalampe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 01.03.06   #5
    Jo, endlich ist dieser glänzende Dreck weg :D :great:
     
  6. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 01.03.06   #6
    ok, bei aldi nord gibts MOC edelstahlpflege, die tube kostet 1,59
    steht extra noch dran, dass keine säure drin ist (sogar biologisch abbaubar *g*) und keine schleifmittel...
    habs für mein sehr sehr süffiges raker ride genommen als ich es endlich in den händen hielt... sage und schreibe 3 alte stofflappen (50x50cm) waren gänzlich schwarz von dem süff der da drauf war ^^

    achte einfach drauf dass keine säure drin ist und probiers erstmal nur an einer stelle aus um zu sehen ob es starke schleifmittel enthält, die das becken verkratzen
     
  7. Drumwolf

    Drumwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.04
    Zuletzt hier:
    8.01.08
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Wilder Süden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 01.03.06   #7
    Im Drummerforum wird die Edelstahlpflege von Fissler sehr empfohlen (gibts auch im Süden ;-) ) aber drauf achten, dass PFLEGE drauf steht und nicht REINIGER.
     
  8. iDanny

    iDanny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.05
    Zuletzt hier:
    19.01.16
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.03.06   #8
    boa wie geil das Rude :D

    Naja, dann weiss ich jetzt zumindest bescheid!
     
  9. JostVonSchmock

    JostVonSchmock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    449
    Erstellt: 03.03.06   #9
    Yeah! Gute Idee... :D
     
  10. FloVanFlowsen

    FloVanFlowsen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    822
    Ort:
    Passau
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    326
    Erstellt: 04.03.06   #10
    Is doch super, jetz is das Becken so richtig vintage!!! Wer drauf steht... einfach neues Becken einsprühen^^ hehe

    MfG, FloW
     
  11. PeterPanik

    PeterPanik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.06
    Zuletzt hier:
    19.09.06
    Beiträge:
    34
    Ort:
    dithmarschen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.06   #11
    ich habe unter anderem paiste signature line becken und habe diese mit backofenreiniger eingesprüht. stunde liegenlassen (so halbwegs) und der schaum ist grün und schwarz . dann abspühlen und mit autopolitur von sonax polieren. sehen aus wie neu, kein scheiß.
    geht schnell und man brauch sich nicht die finger wund putzen.
     
  12. Lavalampe

    Lavalampe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 14.03.06   #12
    Ich werde meine Becken nicht putzen. Die sind zwar auch schon ein wenig grün an manchen Stellen aber gerade darauf stehe ich :D

    Vor allem soll der Sound dann etwas "erdiger" werden. Viele Jazzer machen das auch so und dann bin ich so cool wie die! ( :screwy: )
    Ok, der wahre Grund ist, weil ich Putzfaul bin :D
     
  13. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 15.03.06   #13
    die meisten Jazzer vermutlich auch...??!!
     
  14. Leberfläkel

    Leberfläkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    888
    Ort:
    MR, HU, AB
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    400
    Erstellt: 15.03.06   #14
    ...auch bei wirklich versifften Becken brauchts bestimmt nicht mehr Kraft und Zeit (verglichen mit dem Abpolieren mit Sonax...:screwy: ;)) wenn man einen eieiei gar nicht so teuren Reiniger für 9.- EUR beim Musik-Service seiner Wahl bestellt und dann auch noch morgen kräftig damit reinpolieren kann...
     
  15. PeterPanik

    PeterPanik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.06
    Zuletzt hier:
    19.09.06
    Beiträge:
    34
    Ort:
    dithmarschen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.06   #15
    ich hab schon alle möglichen cymbal cleaner benutzt (paiste, zyldjan,ufip usw, da ich selber musikalienhändler war und ich daher die möglichkeit hatte alles auszuprobieren)
    und die sind alle ihr geld absolut nicht wert und man schruppt sich damit dumm und dusselig.
    den tip mit der autopolitur habe ich von walter mayer (gongbauermeister bei paiste) und das funktioniert absolut am besten.

    wenn man seine becken neu kauft und alle zwei wochen poliert, dann geht das mit den mitteln. wenn du aber ein halbes jahr tourst und die dinger ein und auspackst und 5 millionen mal angrabbelst und dann noch schweiß, div. getränke , dreck und luftfeuchtigkeitsunterschiede (abends in der disco und nächsten morgen auf nem open air), dann kommst du mit den mitteln nicht mehr weit, glaub mir.

    ich hatte schon becken die aussahen wie der glückstädter kirchturm und die glänzen wieder. wie man zb auch auf dem bild von meinem set sehen kann.
     
  16. PeterPanik

    PeterPanik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.06
    Zuletzt hier:
    19.09.06
    Beiträge:
    34
    Ort:
    dithmarschen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.06   #16
    außerdem ist das sonax ja nur dafür da, dass es hinterher schön glänzt und versiegelt ist. das trägst du auf lässt es kurz trocknen und dann gehst du noch mal mit watte rüber ohne viel druck und der kram glänzt. aber der grobe dreck und spark muss halt vorher runter und das geht mit den paiste usw mitteln nicht, besonders nicht wenn schon grünlich schwarze verfärbungen zu sehen sind, die man zb auch schnell hat wenn becken falsch gelagert werden.
     
  17. Maxi@drums123

    Maxi@drums123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.06
    Zuletzt hier:
    8.06.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.06   #17
    Also ich empfele dir den Promark-Cymbel Cleaner. Also mich hat es nämlich echt umgehauen, als ich das Zeugs auf mein altes Avedis-Crash gesprüht habe, der ganze Grünspan war weg und es sah aus wie neu. Kann ich nur empflelen, aber ich weiß, dass man bei fast jedem anderem das Geld zum Fenster rauswirft, bei dem aber nicht!
     
  18. PeterPanik

    PeterPanik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.06
    Zuletzt hier:
    19.09.06
    Beiträge:
    34
    Ort:
    dithmarschen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.06   #18
    ich bleib bei meinem backofenreiniger, der kostet 1,99 euro und da kann ich richtig viele becken mit schmuck bekommen. und bisher hat sich auch noch keins meiner becken beschwert und wichtig, die beschriftung beleibt erhalten, was bei dem paiste zeug zb nicht der fall war.
     
  19. funkastition

    funkastition Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.06
    Zuletzt hier:
    14.10.06
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.10.06   #19
    Hi Schlagzeuger,
    das Thema Beckenreinigung hat mich auch immer mal wieder beschäftigt. Nun habe ich hier und in anderen Foren alles mögliche gelesen und habe es dann gestern wieder mal ausprobiert. Früher schon mal mit Paiste-Reiniger bzw Sidol (in der grünen Flasche), die haben beide nichts großartiges gebracht.
    Ich habe jetzt PeterPanik`s Vorschlag mit dem Backofenreiniger und der anschließenden Sonaxpolitur getestet. Na ja, ..... die Methode ist ansich Ok aber ......komplett super blinken mit Wow-Effekt ..... is nich! Ich glaube das das sehr davon abhängt wie die Zusammensetztung der Metalle im jeweiligen Becken sind, und wie stark die chemischen Reaktionen schon fortgeschritten sind (Luftfeuchtigkeit, Wärme, Fettfinger, Metall usw.).
    Das Meinl/Laser)Crash hat jetzt im Rand-Grabbelbereich keinen Dreck und Grünspan mehr, aber braun/kupfer Verfärbung, die auch mit der Politur nicht weg geht.
    Das Meinl/Profile/Crash hat das gleiche nur mit einer etwas anderen Struktur und Färbung. Da hat sich auch noch was abgeblättert, so wie `ne Versiegelung, so ähnlich wie Klarlack .... keinen genauen Plan. Beide Becken haben Ihre Schriftzüge aufgegeben.
    Die Meinl/Raker/Hi Hat sind beide schön geschekt, aber beide auch wieder unterschiedlich.
    Dann ist da noch das Paiste/1000/Crash, das glänzt am meisten, war aber auch nicht so stark versifft. Hier ist der Schriftzug erhalten geblieben. Mein Zyldjian/Ride Ist ganz gut geworden. Überhaupt keine Schekung. Hier ist auch die Randzone leicht dunkler.
    Fazit: Wie ich schon eingangs erwähnte .... Metallzusammensetzung und Siffgrad beeinflussen das ganze meiner Meinung nach erheblich. Deshalb die unterschiedlichen Verfärbungen. Die Meinl/Crashs sehen von sich aus schon "rötlicher" aus als das Zyldjian, was viel mehr nach Messing aussieht. Also für mich bleibt die Beckenreinigung trotzdem noch ein Rätsel. Ach so, der Klang hat sich meines Ohres nach nicht verändert.
    Und schön hin und schön her ......... der Sound hat die erste Priorität

    Well, let`s groove
     
  20. barnes611

    barnes611 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.06
    Zuletzt hier:
    13.02.10
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.10.06   #20
    Wie siehts aus bei neuen becken? Hab vor mir demnächst en neues HH zuzulegen...
    Sollte man sein Becken irgendwie besonders pflegen solange es noch blinkt und glänzt?
    Oder soll man erst warten bis es anfängt dreck anzusetzen?
     
Die Seite wird geladen...

mapping