Bedienungsanleitung Yamaha Pacifica 112

von hugen13, 29.07.06.

  1. hugen13

    hugen13 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.06
    Zuletzt hier:
    1.08.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.07.06   #1
    Hallo,

    habe mir eine gebrauchte Yamaha Pacifica 112 gekauft. Leider war keine Anleitung dabei. Bei Yamaha bin ich auch nicht fündig geworden. Kann mir einer sagen, wo ich eine Anleitung runterladen kann oder vielleicht kann sie mir einer einscannen?

    Danke schon mal.
    Anthony
     
  2. Multifrucht

    Multifrucht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    11.02.10
    Beiträge:
    2.468
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.621
    Erstellt: 29.07.06   #2
    hast du ein bestimmtes Problem wofür du die bedienungsanleitung brauchst?


    ich denke sonst wirst du schnell im internet fündig.....
     
  3. hugen13

    hugen13 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.06
    Zuletzt hier:
    1.08.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.07.06   #3
    Die 112 hat 2 x Single-Coil und 1 x Humbucker und einen 5-Wege Pickup Wahlschalter. Welcher Pickup ist welcher oder kann man das so erkennen? Und in welchen Stellungen des Wahlschalters sind welche Pickups geschaltet?
     
  4. ollu

    ollu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    7.06.16
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 29.07.06   #4
    ich denk mal das ist wie bei jeder start mit 3 pickups

    hinten ist für mich beim humbucker:
    1. switch ganz hinten: Humbucker
    2. eine position weiter vorne: humbucker + mittlers singlecoil
    3. alle aktiv
    4. mittelers und steg coil
    5. steg single coil....


    wenn ich falsch liege berichtigt mich, ich spiele tele, die haben nur 2 pus....
     
  5. Rockminstrel

    Rockminstrel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    25.11.12
    Beiträge:
    355
    Ort:
    bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    88
    Erstellt: 29.07.06   #5
    es müsste eigentlich so sein sein:

    Switch ganz nach unten: Humbucker
    ein weiter: Humbucker und mittlerer Singlecoil
    mitte: mittlerer SC alleine
    weiter: mittle und Hals SC
    oben: Hals SC alleine
     
  6. Rockka

    Rockka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.05
    Zuletzt hier:
    19.08.14
    Beiträge:
    544
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    462
    Erstellt: 29.07.06   #6
    Ich hab die Anleitung hab aba nie reingeschaut es ist aba so wie meine Vorredner schon gesagt haben ;).

    Das kann man auch ganz gut Höhren der Humbucker ist der der nicht rauscht und sich deutlich Fetter anhöhrt.
     
  7. slugs

    slugs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    14.02.16
    Beiträge:
    1.513
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.398
    Erstellt: 29.07.06   #7
    Frage zum rein physikalischen Aspekt:
    Wie kommt es, dass der Sound in der Stellung eins nach der untersten Stellung viel nasaler und weniger bassig klingt als in der mittleren Stellung?
     
  8. Rockka

    Rockka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.05
    Zuletzt hier:
    19.08.14
    Beiträge:
    544
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    462
    Erstellt: 29.07.06   #8
    Also ich hab ma hingehöhrt. Es ist vl garnet Basslastiger sondern nur net soo Aggressiv mir kommts so vor als wären die Mitten so gut wie weg. Und nur noch der Bass
    bleibt.

    Also zum physikalischen. Singelcoils übertragen net soo stark die Mitten..-.-
     
  9. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 30.07.06   #9
    Ich gehe mal davon aus, daß Du die Stellung "Bridge und Middle" meinst!

    Für Deine klangliche Wahrnehmung sind zwei Effekte verantwortlich:

    1. klingt "nasaler"

    Durch die Parallelschaltung der beiden Tonabnehmer verändert sich die Resonanzfrequenz. Sie wird in der Regel etwas größer (ungefähr Faktor 1,4). Je nach den elektrischen Daten der beiden Tonabnehmer, kann da durch aus ein Frequenzbereich betont werden, denn Du als "nasal" empfindest. Nach meinem Klangempfinden ist das typisch für diese Position auf der Strat

    2. Mehr Bässe

    Da der mittlere Tonabnehmer weiter vom Steg entfernt ist, haben die Saitenschwingungen an dieser Stelle einen größeren Anteil an tiefen Frequenzen, die der Tonabnehmer dann auch brav überträgt. "Mehr Bässe" ist in diesem Fall also nicht die Schuld des Tonabnehmers, sondern eine konsequente Folge seiner Position!

    Ulf
     
  10. JoeCoo

    JoeCoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.06
    Zuletzt hier:
    23.08.09
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 30.07.06   #10
    hehe ich sag nur sommerferien!! *g*
    aso du kannst wenn du wissen willst welcher pick an is auch mit dem pleck leicht draufhauen. leicht!!! dann hört man eigentlich auch was am amp.
     
Die Seite wird geladen...

mapping