Behelfsresonator

von blechgitarre, 26.02.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. blechgitarre

    blechgitarre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.12
    Zuletzt hier:
    20.10.18
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    392
    Kekse:
    1.816
    Erstellt: 26.02.16   #1
    Hallo ich bin absichtlich im E Bereich, denn es geht um Solidbody Resonatorgitarren.
    Ich hab vor langer Zeit mal bei der ML Factory sonen Bausatz für eien Solidbodyreso gekauft und bei mir abgelagert. Nun sehe ich, dass der Zusammenbau zu schwierig für mich ist, der Reso ist ein ganz dünnes Alublech, wahrscheinlich wird das bei mir keine besonders gute Gitarre. Nun hab ich mir überlegt einfach ein flaches Blech über die Resonatoröffnung zu legen. So wie das Fell eines Banjo. Habt Ihr sowas schon mal probiert??? Wie dick sollte das Blech wohl sein???Vielleicht 0,5mm dickes Stahlblech,oder ne dünne Scheibe Plexiglas????
    Wenn Ihr auch lieber spekuliert als übt warte ich Eure Antworten :great:

    [​IMG]
     
  2. netstalker

    netstalker HCA Funk- und Netzwerktechnik HCA

    Im Board seit:
    29.03.12
    Zuletzt hier:
    20.10.18
    Beiträge:
    4.629
    Ort:
    Franconian Forrest
    Zustimmungen:
    2.696
    Kekse:
    25.865
    Erstellt: 26.02.16   #2
    Wenn du nicht das Thumb des Bildchens, sondern das Bild oder den Link posten könntest - dann wäre es möglich etwas zu erkennen....:evil:
     
  3. blechgitarre

    blechgitarre Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.12
    Zuletzt hier:
    20.10.18
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    392
    Kekse:
    1.816
    Erstellt: 26.02.16   #3
    Entschuldigung, bin nich so ne Technische;)

    [​IMG]
    [​IMG]
     
  4. TheByte

    TheByte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.09
    Zuletzt hier:
    20.10.18
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    450
    Kekse:
    9.824
    Erstellt: 26.02.16   #4
    Welche Probleme gibt es denn gerade beim Zusammenbau?
     
  5. bluesfreak

    bluesfreak Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    8.661
    Ort:
    Burglengenfeld
    Zustimmungen:
    4.255
    Kekse:
    47.922
    Erstellt: 26.02.16   #5
    Wovor hast Du Angst? Der Resonator ist essentiell für den Sound und hält auch locker den Saitendruck (mehrere Kilo) aus weil der Druck über den Spider an den Rand verteilt wird......?
     
  6. blechgitarre

    blechgitarre Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.12
    Zuletzt hier:
    20.10.18
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    392
    Kekse:
    1.816
    Erstellt: 27.02.16   #6
    Ich trau mit einfach nicht zu den Spider so zu positionieren, dass alle Enden gleichstark auf den Resonator drücken. Was wie ich gelesen habe notwendig ist.
    Bei einer Billigreso habe ich gesehen, dass jedes Spiderende dick mit Kunststoff ummantelt ist. Anscheinend ein besonders hart werdendes Silikon aus einer Kartusche.
    Ausserdem muss der Spider ja auch so positioniert werden, dass sie bundrein ist.
     
  7. bluesfreak

    bluesfreak Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    8.661
    Ort:
    Burglengenfeld
    Zustimmungen:
    4.255
    Kekse:
    47.922
    Erstellt: 27.02.16   #7
    Das passiert automatisch wenn der Spider plan ist. Dazu muss man ihn allerdings auf einer glatten Fläche auflegen und ggf an den Auflagepunkten nachfeilen. das ist zwar keine 5min Sache aber machbar und wegen der Bundreinheit: Der Hals muss hier natürlich schon ausgerichtet und montiert sein, dann Sattel => 12ter Bund messen, den Wert verdoppeln und dort muss der Spider hin. Dann noch ca um die doppelte Stärke der tiefen E Saite gegen den Uhrzeigersinn gedreht und es passt auch größtenteils mit der Bundreinheit. Du kannst auch testweise die beiden E.Saiten aufziehen und dann am 12ten Bund überprüfen und den Spider nachdrehen (vorher Saiten lockern!). Wenn Du es Dir dann markierst weist Du wo er hin muss, die Bundreinheit der dazwischenliegenden Saiten ist eh ein Kompromiss....und kleben oder mit Silikon hantieren würde ich nicht, das ist Pfusch.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  8. blechgitarre

    blechgitarre Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.12
    Zuletzt hier:
    20.10.18
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    392
    Kekse:
    1.816
    Erstellt: 27.02.16   #8
    Danke für die Tips,
    Ich denke auch, dass Silikon Pfusch ist, bei teuren Resos hab ich das noch nicht gesehen. Dann gibt es anscheinend auch noch eine Schraubeim Zentrum des Resonators. Wie muss ich die einstellen??
     
mapping