Behringer DDX3216 AUX Gruppen und Fader Frage

von MadMax2705, 18.04.16.

Sponsored by
QSC
  1. MadMax2705

    MadMax2705 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.15
    Zuletzt hier:
    25.07.18
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Oberhausen
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    0
    Erstellt: 18.04.16   #1
    Hallo zusammen!

    Seit ein paar Tagen kann ich ein Behringer DDX3216 mein "eigen" nennen und möchte es für meine Band für´s In-Ear Monitoring verwenden. Soweit klappt alles gut, Dynamik und FX auf AUX Wege bzw. Multi Out´s habe ich dank dem Forum geroutet. Jetzt habe ich allerdings noch zwei fragen.

    Ich hoffe ich kann das einigermassen erklären:

    1. Ich möchte meine Channel Controller die die Pegel in den AUX regeln, in Gruppen packen, um z. B. die Mikros vom Drumset besser abstimmen zu können. Bei den Kanal Fadern kann ich Gruppen und Mute-Gruppen erstellen, aber mit den Channel Controllern geht das scheinbar nicht.

    2. Ist es möglich das ich für die 4 AUX bzw Multi Out´s anstatt der Channel Controller die Kanal Fader benutzen kann? Ich finde es übersichtlicher die Pegeleinstellung am Fader anstatt am Channel Controller zu sehen.

    Hoffe ihr wisst was ich meine ;-)


    Bin für jede Hilfe dankbar!
     
  2. MadMax2705

    MadMax2705 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.15
    Zuletzt hier:
    25.07.18
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Oberhausen
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    0
    Erstellt: 20.04.16   #2
    Hat keiner einen Tip?
     
  3. Schwanzaa

    Schwanzaa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.13
    Zuletzt hier:
    15.08.18
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    53
    Kekse:
    715
    Erstellt: 23.04.16   #3
    Hi MadMax2705,

    zu 1.
    Das geht nicht. Mir ist nur ein digitales Pult bekannt, das eine solche Funkion bietet, nämlich die Pro-Serie von Midas mit ihren MCA-Gruppen.

    zu 2.
    Diese Funktion nennt sich meist "Sends on Fader". Ich habe die Bedienoberfläche mal kurz überflogen, scheinbar bietet das DDX3216 auch diese Funktion leider nicht.

    Viele Grüße
     
  4. MadMax2705

    MadMax2705 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.15
    Zuletzt hier:
    25.07.18
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Oberhausen
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    0
    Erstellt: 23.04.16   #4
    Hallo Schwanzaa,

    danke für die Hinweise!

    Dann müsste es doch gehen die Summe der 4 gruppierten Mikrofone auf einen Kanal zu routen. Dann könnte ich das Lautstärkenverhältnis in der Fadergruppe regeln und die Summe aus der Gruppe mit dem gerouteten Kanal. Hätte dann Quasi einen Regler für die Summe der 4 Mikrofone.
     
  5. Schwanzaa

    Schwanzaa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.13
    Zuletzt hier:
    15.08.18
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    53
    Kekse:
    715
    Erstellt: 23.04.16   #5
    Wenn das Routing das zulässt, funktioniert das natürlich so. Probier mal, ob man die Busse auf die Auxwege schicken kann. Also Fader-Layer auf "Bus Out 1-16" und dann über "Channel Control" z. B. auf Aux 1. Wenn das geht, kannst du z. B. alle Drum-Kanäle auf Bus 1 routen und diesen dann auf Aux 1. Dann kannst du mit dem Busmaster die Drum-Gesamtlautstärke regeln.

    Falls das nicht geht kannst du versuchen, einen Bus wieder auf einen normalen Kanal zu routen und von dort aus auf den Aux zu schicken. Sollte das intern nicht möglich sein, funktioniert es auf jeden Fall mit einem analogen Patchkabel zwischen Bus Out 1 und einem Channel Input. Ob sich der Aufwand lohnt bezweifle ich allerdings.
     
Die Seite wird geladen...

mapping