Behringer Digital Delay

wchuck

wchuck

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.09.08
Registriert
25.06.06
Beiträge
494
Kekse
145
Besitzt jemand dieses Pedal, bzw. hat es jemand mal getestet?

Ein Delay für 40 €, klingt interessant, aber taugt das auch was? Würde mich mal interessieren.

Also qualitativ (Haltbarkeit) taugen die Behringer-Pedale ja nicht so viel und die Zerren erst recht nicht, aber die Effekte gingen eigentlich...nun auch noch ein Delay, aber wie ist das?

Danke
 
IanC

IanC

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.10.19
Registriert
23.06.05
Beiträge
1.002
Kekse
637
Ort
Doom Town Neukirchen-Vluyn
wchuck schrieb:
Besitzt jemand dieses Pedal, bzw. hat es jemand mal getestet?

Ein Delay für 40 €, klingt interessant, aber taugt das auch was? Würde mich mal interessieren.

Also qualitativ (Haltbarkeit) taugen die Behringer-Pedale ja nicht so viel und die Zerren erst recht nicht, aber die Effekte gingen eigentlich...nun auch noch ein Delay, aber wie ist das?

Danke

Naja. Siehe allgemeine Begeisterung über Behringer hier im Forum. Würde sagen: Hands Off !! Als Tip Digitech Digidelay. Is auch nich soooo teuer und wie ich finde sehr geil
 
wchuck

wchuck

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.09.08
Registriert
25.06.06
Beiträge
494
Kekse
145
Ja ich hab schon ein Delay, hat mich halt nur mal interessiert, wie es klingt.
 
wchuck

wchuck

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.09.08
Registriert
25.06.06
Beiträge
494
Kekse
145
das wüsst ich ja auch gern!
 
becksflasche

becksflasche

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.10.17
Registriert
18.12.05
Beiträge
167
Kekse
14
Find ich ziemlich frech von Behringer, ihre Plastikbomber noch für soviel Geld zu verkaufen:screwy:.
 
Halsab_Schneider

Halsab_Schneider

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.09.20
Registriert
06.09.06
Beiträge
386
Kekse
569
Ort
Braaonschwaaich ;)
Schnüff, keine Meinungen? DAS Gerät würd mich auch mal interessiern, Digitaltechnik ist sooo billig geworden, von daher... ist 39 Euro nur konsequent. Naja, wenn es einer hat/hatte: Bitte mitteilen, sonst würd ich es ja testen, hab aber momentan kaum Geld zur Disposition... Das Reverb wird wahscheinlich schon schwieriger... obwohl das komische 19" Multi (virtualizer) echt gut teilweise klang, auch der Hall!, aber die Umschaltzeiten...
 
Helle B.eC

Helle B.eC

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.04.09
Registriert
01.09.06
Beiträge
342
Kekse
126
Ort
Kreis Neuwied
sollen doch neue Behringertreter für ~22Eur kommen?

wann eig genau?
 
GuitaRomi

GuitaRomi

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.08.20
Registriert
04.02.07
Beiträge
192
Kekse
728
Ort
Fürth
So, grab ich den Thread doch mal wieder aus.:great:

Ich habe mir mal so ein Behringer Delay geholt :screwy:
Also, das Plastikgehäuse kannste in die Tonne kloppen, aber das is ja schon bekannt.
Das Ding rauscht wenn es im Bypass ist und wenn ichs einschalt schluckts mir den Sound unter den Füßen weg, vor allem die Höhen und Mitten.:mad:

Zudem spackt mein Status Led, eine Zeit lang hat er nur wie wild geblinkt, ob es nun an oder im bypass Modus war. Nach einiger Zeit hat sich das aber eingestellt und jetzt leuchtet es fröhlich im Bypass und erlischt wenn ich das Delay an mach:screwy:
Habe leider keine Garantieansprüche, da das Ding gebraucht ist.
Damit aber keiner auf die kuriose Idee kommt, der Vorbesitzer hätte das Ding kaputtgemacht sag ichs an der Stelle gleich: Es war noch original Verpackt, mir Sigel und allem drum und dran.

Habe auch mal mit mit Leuten aus einem Musikgeschäft meines Vertrauens gesprochen,
die Meinten, dass bei Behringer überdurchschnittlich viele Geräte schon beim auspacken im Laden auseinanderfallen. Das soll sogar schon bei Boxen vorgekommen sein:eek:

Ich kann also vom Kauf vom Behringer Delay nur abraten, das Digidelay ist meiner Meinung nach auch ne gute Alternative die bezahlbar ist.

...Romi:rolleyes:
 
Reflex

Reflex

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.02.21
Registriert
27.02.05
Beiträge
3.993
Kekse
14.507
Ort
Wien
wer billig kauft kauft doppelt :rolleyes:

und sie haben das delay dd600 genannt...wie einfallsreich :eek: :twisted:
 
cyclone

cyclone

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.04.14
Registriert
16.11.04
Beiträge
785
Kekse
1.993
Scheint generell ein Problem zu sein, dass die Treter immer genau das machen, was sie nicht sollen : Licht brennt-> aus, Licht aus->Gerät an oder geht gar nicht mehr. Mein Octaver klingt zwar einigermaßen, spinnt aber auch in einer Tour - brummt, rauscht - das ganze Programm.

Auf dem Gehäuse wird übrigends auch gleich mit dem Mülltonnen-Symbol gewarnt - so ungefähr "Teste es bitte erst an, bevor Du es wegschmeißt" :D
 
Reflex

Reflex

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.02.21
Registriert
27.02.05
Beiträge
3.993
Kekse
14.507
Ort
Wien
soll das nicht heissen: "schmeiß es gleich weg, noch ehe du es antestest"? :D
 
K

Kirk Lee Hammet

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.11.16
Registriert
12.01.07
Beiträge
101
Kekse
0
Ich glaube dass meint er.

Im Jahr 2002 kam ich damals auf die SENSATIONELLE IDEE einen V-Amp2 zu kaufen.
Was soll ich sagen? Rauschen, billige sterile und unnutzbare Effekte.
Nach drei Wochen war die Ehe vorbei.
Nicht weil ich dass nicht verkauft habe sondern weil er auseinandergebrochen ist.
 
jesses

jesses

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
06.10.05
Beiträge
2.129
Kekse
12.032
Ort
Schwerin
wie biste denn mit dem Ding umgegangen?
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben