Delay mit Pedalregler? + Frage zu Tremolo+Chorus Pedalen

von Country Rhoads, 31.03.06.

  1. Country Rhoads

    Country Rhoads Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    2.557
    Erstellt: 31.03.06   #1
    Gibt es ein analoges Delay, an welches man ein Expressionpedal anschließen kann um somit die Effektlautstärke zu regeln?

    Oder nutzt man für diesen Zweck ein normales Volumenpedal, welches man hinter das Delay hängt?

    Möchte evtl. ein analoges Delay in meinen ersten Effektloop einschleifen. Dort bleibt es also alleine, kein Effekt davor oder dahinter. Dann wäre die Lösung mit dem Pedal am einfachsten oder?

    Würde mich trotzdem interessieren, ob es ein solches Pedal gibt, wäre eigentlich sehr praktisch, wenn man z.B. mehrere Effekte vor dem Delay hat und nur die Delaylautstärke in Echtzeit steuern möchte.


    Dann noch eine weitere Frage:

    Für meinen zweiten Effektloop plane ich evtl. einen Chorus und ein Tremolo einzufügen. Gibt es ein Pedal, welches beide Effekte in wirklich guter Qualität liefert und wo man per Fußtaster zwischen beiden Effekten umschalten kann?
    Kenne nur welche, wo man das per Hand umstellen kann.

    Schonmal vielen Dank im Voraus!
     
  2. Floemiflow

    Floemiflow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.05
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    2.274
    Erstellt: 31.03.06   #2
    Ich habe mal etwas nettes im Flyer von Musik Produktiv gesehen, was dir helfen könnte. Leider finde ich es nicht mehr und habe auch keine Ahnung wer so etwas ausgefallenes herstellt.
    Es handelt sich um ein Expressionpedal bei dem die Bewegung des Pedals mechanisch auf einen starren Schlauch umgwandelt wird. Der Schlauch dreht sich also in die eine Richtung, wenn man das Pedal nach unten drückt, und in die andere, wenn man es wieder hoch holt. Am Ende des Schlauches kann man jeden Potiknopf eines beliebigen Effektgerätes anbringen, der sich somit durch das Pedal steuern lässt, z.B. den Feedback-Regler eines Boss DD-3.
    Soweit ich mich erinnern kann war das Ding aber schweineteuer, dafür dass es nur mechanisch funktionierte. So 100,- € oder so.
    Vielleicht kann jemand helfen, der sich entsinnt wo man so etwas bekommt.

    Ansonsten kenne ich nur die Möglichkeit den Stereoausgang eines Delays zu nutzen. Z.B. hat das Boss DD-3 ja einen Ausgang für das Gitarrensignal (trocken) und einen für das Delay. An den Delayausgang könnte man ein Volumenpedal anbringen. Jedoch müsste man dann entweder 2 Amps benutzen oder das Signal mit Hilfe eines Mixers wieder zusammenführen.

    Mit dem Loop dürftes eigentlich nicht ohne weiteres funktionieren, da du ja die ganze Gitarre und nicht nur das Delay leiser machst. Also die Version
    Gitarre -> Amp -> Loop Send -> Delay -> Volumen -> Loop Return.
     
  3. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 31.03.06   #3
    das müsste mit nem multi problemlos gehen!dagibt es sicher ne option für die mix-lautstärke des delays...und solche werte sind fast immer per midi-fußpedal 129-stufig regelbar (0-127):great:
     
  4. Country Rhoads

    Country Rhoads Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    2.557
    Erstellt: 31.03.06   #4
    Hey, das wäre ja eine geniale Lösung, dieses mechanische Ding, aber wenn es zu teuer ist, ists natürlich auch schlecht.
    Ich glaube das mit dem Loop funktioniert, solange ich einen parallelen Effekloop nutze. Das Ampsignal bleibt doch dann zum Teil erhalten dachte ich, so dass ich das Delay quasi dazu mixe. Müßte gehen oder?
    Ja, ein Multi kann das natürlich, aber da will ich evtl. von weg.
     
  5. Reflex

    Reflex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Beiträge:
    3.955
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.023
    Kekse:
    14.398
    Erstellt: 31.03.06   #5
    bitte schön:

    http://www.musik-produktiv.de/shop2/shop04.asp?artnr=100009501&sid=!18121995&quelle=volltext&such_inx=464703

    über die qualität kann ich leider nichts sagen, da ich das pedal noch nirgends anspielen konnte.
     
  6. Country Rhoads

    Country Rhoads Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    2.557
    Erstellt: 01.04.06   #6

    Super, Danke! Werde mir das Ding mal bei Gelegenheit anhören. Muß jetzt aber erstmal rausfinden, ob die Lösung mit dem Volumenpedal im parallelen Efffektweg machbar ist.

    Wäre klasse, wenn mir da auch jemand bescheid geben könnte, Danke!
     
  7. guitarrenfreak

    guitarrenfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    19.10.12
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 02.04.06   #7
    Nennt sich Third-Hand! :great:
     
  8. bassterix

    bassterix Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.583
    Ort:
    Where I lay my head is home
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.680
    Erstellt: 03.04.06   #8
    Das Blackbox - Quicksilver wäre mein Delay-Favorit, doch leider ist es ziemlich teuer (ca. 400$; auch auf ebay wenn man eines findet:( ) aber der Sound und die Features sind Hammer. In einem anderen Forum hatte mal einer Soundsamples gepostet und die waren echt beeindruckend. Vllt. finde ich die noch. Blackbox hat den Vertrieb von seinen Produkten in Europa an Tone Toys übergeben.
     
  9. Country Rhoads

    Country Rhoads Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    2.557
    Erstellt: 04.04.06   #9
    Also, da mein Send-Signal anscheinend etwas zu stark ist und ich den Pegel nicht ohne weiteres absenken kann, suche ich ein Delaypedal, bei dem ich quasi den Eingangspegel einstellen kann.

    Gibt es sowas???
     
  10. SpeedyMcS

    SpeedyMcS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.05
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    211
    Erstellt: 04.04.06   #10
    Das Danelectro Wasabi hat so eine Schaltung, mit der man zwischen Singlecoil und Humbucker wählen kann, da wird das Signal verstärkt bzw. gedämpft.. ne Mittelstellung gibts auch.
     
  11. Country Rhoads

    Country Rhoads Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    2.557
    Erstellt: 04.04.06   #11
    Danke, das könnte schonmal ne Alternative sein.
    Eine stufenlose Regelung durch ein Poti wäre natürlich perfekt, also bin ich für weitere tipps sehr sehr dankbar.
     
  12. gouraud

    gouraud Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    25.05.10
    Beiträge:
    505
    Ort:
    Oberhausen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    104
    Erstellt: 04.04.06   #12
    Wärs nicht ne Idee, ein Volume-Pedal dazwischen zu hängen? Die gibts doch für relativ wenig Geld schon.
     
  13. bassterix

    bassterix Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.583
    Ort:
    Where I lay my head is home
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.680
    Erstellt: 05.04.06   #13
    @Threadersteller: Threads zusammengeführt. Du musst nicht für jede einzelne Frage einen Thread erstellen wenn es hier reingehört.;)
     
  14. Country Rhoads

    Country Rhoads Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    2.557
    Erstellt: 05.04.06   #14
    Ok, kein Problem. Bloß der Betreff des neuen Themas passt nicht wirklich zu dem des alten.

    Am Anfang ging es um ein Delay mit regelbarem Effektlevel per Pedal und um Chorus/Tremolo Pedale.

    Jetzt geht es mir um ein Delay mit regelbarem Eingangslevel, also eigentlich was völlig anderes.:rolleyes:

    Daher dachte ich, wenn ich dafür nen neuen Thread aufmache, interessieren sich auch andere user für das Thema, die zum alten nichts sagen konnten. :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping