Behringer UMX-49

von Saxofon_4_ever, 28.12.07.

  1. Saxofon_4_ever

    Saxofon_4_ever Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.07
    Zuletzt hier:
    30.04.10
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.07   #1
    Hallo!

    Ich überlege mir das Behringer UMX-49 zuzulegen. Ist das empfehlenswert?
    Ich habe habe schon bei mehreren Seiten (z.B Musik Produktiv) gesehen,das ein USB-Audiointerface mitgeliefert wird. Wird es darüber angeschlossen?:screwy:
    Nehme gerne auch andere Empfehlungen für Keyboards in der Preisklasse an.


    Danke für eure Antworten schon mal im Vorraus!
     
  2. klimpy

    klimpy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.07
    Zuletzt hier:
    29.11.09
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 17.01.08   #2
    Das bedeutet wohl, 50 interne Instrumente - also auch spielbar ohne Computer - wenn das so ist, wäre es bestimmt eine gute Idee -

    wie auch das Korg k61p.

    Wenn das Tastenfeeling reicht, ist es wohl eine gute Sache.
     
  3. tobi tonewheel

    tobi tonewheel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.08
    Zuletzt hier:
    10.06.08
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.01.08   #3
    Das Audiointerface, dass mitgeliefert wird, wird für die Sound-Ausgabe vom Computer verwendet; es ist also sozusagen eine "bessere" Soundkarte; wenn du eh schon eine Soundkarte hast, brauchst du das eingentlich nicht.
    Per USB wird das Keyboard an den Computer angeschlossen und darüber laufen dann auch die MIDI Daten. Die 50 Instrumente laufen aber auch auf dem Computer.
    Ich habe zwar bezüglich Qualität und Lebensdauer von Behringer Geräten nur schlechte Erfahrungen gemacht; aber wennd der Preis stimmt und du früher oder später sowieso upgraden willst, ist es sicher ein anständiger Einstieg.
     
Die Seite wird geladen...

mapping