Behringer VAmp II verwirft Einstellungen

von Madhead, 21.09.05.

  1. Madhead

    Madhead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.04
    Zuletzt hier:
    18.11.15
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    159
    Erstellt: 21.09.05   #1
    Hi, ich hab seit geraumer Zeit das Problem dass mein V-Amp II die Einstellungen komplett verwirft, sobald man ihn vom Strom trennt. Wenn er dann wieder angeschlossen wird, ist alles auf Null und es klingt SCHRECKLICH.

    Woran kann das liegen? Ist das Ding einfach hin?

    Was könnte ich denn als Ersatz anschaffen? Ich war mit den klanglichen Leistungen vom V-Amp eigentlich nicht wirklich zufrieden. Ich will das Teil nur für zuhaue zum Aufnehmen benutzen.

    Danke & Gruß
    Tom
     
  2. DarioVon

    DarioVon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.156
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    55
    Erstellt: 21.09.05   #2
    SEHR BEKANNTES PROBLEM

    das netzteil nich am gerät sondern aus der steckdose rausziehn

    und nu einfach neustarten (in der anleitung nachlesen)

    dann sind alle effekte wieder da
     
  3. Madhead

    Madhead Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.04
    Zuletzt hier:
    18.11.15
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    159
    Erstellt: 21.09.05   #3
    Ich zieh den ja immer an der Steckdose raus. Wie kann man den denn neustarten?!

    Gruß
    Tom
     
  4. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 21.09.05   #4
    Ein Batteriewechsel sollte da helfen. Wie der Reset geht, steht in der Anleitung.
     
  5. Madhead

    Madhead Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.04
    Zuletzt hier:
    18.11.15
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    159
    Erstellt: 21.09.05   #5
    Das Teil hat Batterien? Kann mir das nicht jemand so sagen? Hab die Bedienungsanleitung in irgendeinem Umzugskarton im Keller :rolleyes:
     
  6. HillsOfBarley

    HillsOfBarley Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.05
    Zuletzt hier:
    19.12.06
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 21.09.05   #6
    Nicht Batterien - sondern genau eine Batterie. ;)

    Es handelt sich um eine Knopfzelle, Typ CR-2032 (kostet 2-3 EUR), die - wie du schon gemerkt hast - für das Abspeichern der Patches zuständig ist. Schau am Besten mal im FAQ auf der Behringer Website für nähere Informationen nach, d.h. hier.

    Gruß

    Jan
     
  7. (>evil<)

    (>evil<) Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.05
    Zuletzt hier:
    2.03.11
    Beiträge:
    753
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.720
    Erstellt: 21.09.05   #7
    hatte das gleiche problem mit meinem v-amp 2!!!
    liegt zu 99% an der batterie....die musst du auswechseln....danach hatte ich das problem nie wieder..

    kleiner hinweis: wenn du das gerät selber öffnest, um die batterie zu wechseln, verfällt die garantie!!!
    wenn die erhalten bleiben soll, musste das gerät wohl oder übel einschicken...ist ne garantiekarte dabei...

    gruss

    evil
     
  8. Madhead

    Madhead Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.04
    Zuletzt hier:
    18.11.15
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    159
    Erstellt: 21.09.05   #8
    Zu spät ;) Hat funktioniert, danke!

    Gruß
    Tom
     
  9. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 21.09.05   #9
    Na du Glückspilz, die beiden Miniüberraschungseiplastikhalterungen sind mir gleich um die Ohren geflogen...
     
  10. HamerMarshall

    HamerMarshall Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.355
    Ort:
    Wallerstädten
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    910
    Erstellt: 21.09.05   #10
    also für das wechseln ner batterie verliert niemand ne garantie .....
     
  11. (>evil<)

    (>evil<) Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.05
    Zuletzt hier:
    2.03.11
    Beiträge:
    753
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.720
    Erstellt: 21.09.05   #11


    .....doch, weil du selbständige arbeiten an dem gerät vornimmst und kein "fachpersonal" bist! das ist bei vielen technischen geräten der fall....oft musst du die dann einschicken und die hersteller machen eigentlich nur das gleiche, sprich batterie wechseln...ist zwar oft etwas dämlich,aber manchmal auch nicht so toll, wenn man dafür seinen garantieanspruch verliert...:rolleyes:
     
  12. HamerMarshall

    HamerMarshall Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.355
    Ort:
    Wallerstädten
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    910
    Erstellt: 22.09.05   #12
    Das würde ja bedeuten sobald du an der Fernbedienung für deinen Fernseher die Batterien wechselst das die Garantie futsch is .....

    Also nach deutschem Gewährleistungs und Garantie Recht darfst du in jedem fall die Sachen durchführen die für den betrieb eines Gerätes notwendig sind dazu gehört nun mal auch ein Batteriewechsel ..... Das mit dem Fachpersonal ist nur notwendig falls da wirklich eine Reparatur ansteht und darunter fällt Batteriewechsel auf keinen Fall .....
     
  13. Taleteller

    Taleteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.05
    Zuletzt hier:
    22.07.06
    Beiträge:
    52
    Ort:
    bei Bonn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 22.09.05   #13
    Also bei der Fernbedienung hast Du Recht, da ist aber das Batteriefach meistens von aussen zugänglich, d.h. Du kannst die Batterien wechseln, ohne das Gehäuse zu öffnen. Batterien einer Fernbedienung sind schliesslich Verschleissteile, während eine Batterie zum Erhalten des Speicherinhaltes seltener gewechselt werden muss und daher meistens im Gehäuse selber sitzt.

    Die Frage ist jetzt, ob Du durch das Öffnen des Gehäuses des V-Amp2 den Garantieanspruch verlierst- bei PCs z.B. ist das nicht so, dort heisst das Tauschen von Standardkomponenten (Grafik- oder Soundkarte) nicht, dass man die Garantie auf den Rest verliert.

    EDIT:
    Ich denke mal, dass es bei Behringer auch so sein wird- schliesslich geben sie ja in der FAQ zu dem Gerät Hinweise, wie es am besten gemacht wird. Wenn alles glattgeht, hast Du weiterhin Garantie auf das Gerät, wenn Du allerdings den Batteriehalter dabei kaputt machst, wird der nicht auf Garantie ersetzt.

    Gruss Taleteller
     
  14. HamerMarshall

    HamerMarshall Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.355
    Ort:
    Wallerstädten
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    910
    Erstellt: 22.09.05   #14
    Eben :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping