Bei Kopfstimme Luft durch die Nase?

von Robbie2006, 11.11.07.

  1. Robbie2006

    Robbie2006 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.06
    Zuletzt hier:
    4.07.08
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.11.07   #1
    Hallo erstmal =)

    bin im Moment wieder bei Registerübungen und habe folgende Frage:

    beim Belten sollte zumindest bei den Vokalen keine Luft aus der Nase strömen, richtig?
    Wie siehts aber aus wenn man in die Kopfstimme geht, darf dabei Luft aus der Nase strömen?

    SingSangSung stellte mal vor langer Zeit diese "mam mam mam"- Übungen rein falls sich der ein oder andere noch erinnern kann, und bei mir ists so, wenn ich diese mache ist es mir fast unmöglich dass keine Luft aus der Nase strömt! Mache ich da etwas falsch oder gehört es so?

    lg
     
  2. 6nach2

    6nach2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.07
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 16.12.07   #2
    Also, ich kenn die Übung nicht, aber wenn man mam-mam-mam singt, dann muss die Luft doch fast durch die Nase, oder? Wo sollte sie sonst hin, beim m hat man den Mund ja zu und dann müssten sich die Backen ja förmlich aufblasen. Also geht das doch gar nicht anders, denk ich?
     
  3. SingSangSung

    SingSangSung Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.07
    Zuletzt hier:
    14.09.16
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    1.054
    Erstellt: 16.12.07   #3
    Hi,

    richtig ist, dass beim "mm" die Luft logischerweise aus der Nase kommen muss (und der Klang damit auch). All diese Übungen sind gut für eine Mischung aus Mund- und Nasenresonanz.

    Was man nun gut und richtig findet, darüber gibt es geteilte Meinungen, und das musst Du letztendlich selbst entscheiden. Ich persönlich finde für Klassik eine ordentliche Portion Nasenresonanz gut, für Pop eher weniger. Daher taugt die Mam-Mam-Mam übung (die ja eine SLS und damit eine Bel-Canto Übung ist) eher nicht für Belting (wo man eher direkt mit dem Vokal ansetzen würde, z.B. mit "ey").

    Gruß,

    SingSangSung
     
Die Seite wird geladen...

mapping