Bell & Head

von cycomaniac, 12.03.05.

  1. cycomaniac

    cycomaniac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.05
    Zuletzt hier:
    30.05.06
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Horb a. Neckar
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.03.05   #1
    Hey Hey,

    mich würde interessieren, ob jemand Erfahrung mir den E-Girarren von
    Bell & Head gemacht hat.

    Im Bass - Forum is schon mal die Rede davon, ich meine aber speziell
    die Gitarren.
     
  2. frunobulax

    frunobulax Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.05
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Traunstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.04.05   #2
    Hallo,
    bin auch sehr an dieser Marke interessiert. Interessant sind ja die Bewertungen / -Kommentare an Bell&Head, 99.9% positiv. Gut, sagt zwar nicht viel aus; aber irgendwie trau ich mich noch nicht so ganz. Werde aber beim nächsten mal bis ca. 100.- mal mitbieten. Wenn`s klappt, geb ich bescheid.
     
  3. PerregrinTuk

    PerregrinTuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    4.516
    Erstellt: 14.04.05   #3
    Achtung!!!

    Ein bekannter von mit hat sich nach langer Überlegung eine Bell&Head gekauft, die mit diesem "Tree of Life" im Griffbrett und ansonstern son Mix aus Ibanez und PRS aussieht.

    Aussehen tut sie klasse ohne frage. Aber, nach einem Tag war der Volumen Poti kaputt, dann ging der Schalter kaputt. Geklungen hat sie NIE gut.

    Auf jedenfall, nach ca 2 Wochen war er damit bei ner band probe, da ist die Bridge weggebrochen.

    Reperariert, alles schön und gut. Weil gut sieht sie ja aus, ohne Frage...

    Doch nun, was meint ihr kommt nun?

    Das Griffbrett hat sich bis zur Hälfte gelöst!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Und glaubt nich das der damit irgendwie rabiat umgeht, eher sehr sorgsam, sie hat noch keine Kratzer nichts!

    FINGER WEG!!!!!
     
  4. PerregrinTuk

    PerregrinTuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    4.516
    Erstellt: 14.04.05   #4
    [​IMG]

    Das ist das Sorgenkind!
     
  5. vferrara

    vferrara Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.05
    Zuletzt hier:
    1.09.10
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.07.05   #5
    Hallo!! Hier Enzo.

    Hm, ich bin heute bei eBay auch auf diesen Hersteller "Bell & Head" gestoßen. Also ich biete im Moment auch auf 2.-Wahl-Headless-Gitarren (2 Stck.) mit. Will auch mal sehen, was einen da erwartet. Jedenfalls besitze ich selbst auch eine Headless - natürlcih wegen mangelnden Geldes keine von Steinberger oder so, sondern von Hohner. Und die hab ich jetzt auch schon ewig. Die hab ich vor einigen Jahren sage und schreibe 398 .- DM erworben und bislang passt die immernoch, also man kann nicht sagen, dass dat dingens edel ist, aber irgendwie passt die schon! Ich musste sie einmal zwischendurch nochmal einstellen.
    Aber generell bin ich von der Meinung abgerückt, dass billige Geräte schlecht sein müssen. Ich hoffe ich bin bei einer dieser beiden Auktionen erfolgreich, dann kann ich das mal testen.

    Wenn bei so ner Klampfe ein Poti oder so kaputt geht, dann ist das auch kein Beinbruch, und Pick-Ups sind heute auch nicht mehr so teuer - viel wichtiger ist es, dass der Gitarrenkorpus nicht aus Schichtholz besteht sondern am besten aus einem Stück ist, das war früher immer das Problem bei Low-Budget-Äxten.

    Jetzt schauen wir mal....

    That's all for now!! :-)

    PS: Wegen Preamps: Ich habe früher Crate Röhrenpreamps gespielt, also 19" usw. bis ich letztendlich mal die Sachen vorn Behringer getestet hab, also ich sag halt nur Line6, mehr nicht. Also dieselbe Technik.. Soundmäßig sogar stellenweise viel besser und ausgewogener und mehr Features. Und das Märchen, dass Behringer-Equipment nur für eine Lebensdauer von zwei Jahren konzipiert ist, ist falsch. Es kommt drauf an, wie man mit seinem Zeug umgeht....
     
  6. Szczur

    Szczur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    2.177
    Ort:
    N Ü R N B E R G
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    601
    Erstellt: 14.07.05   #6
    vergiss es , ich hab se gespielt und ich war überhaupt nich begeistert von der.
    1. ich bin beim Sliden 0 zurecht gekommen
    2. der Sound war mehr als nur mager
    3. der Hals war für meine Begriffe richtig maddig von Tastfeeling
     
  7. Christof

    Christof Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    479
    Ort:
    Berlin 12***
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    253
    Erstellt: 14.07.05   #7
    ich würd auch die finger davon lassen... unschön is das spielen auf so einer. Aber zum hinhengen SEHR GUT zu gebrauchen!:D
    Chriss
     
  8. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 14.07.05   #8
    Ja der ein oder andere hat bestimmt auch schon meine Leidensstory mit der PALMER Doppelhalsgitarre gelesen...ist zwar jetzt schon etwas her, aber die hab ich sofort wieder eingepackt, nachdem ich sie ausgepackt hatte!
    Zum Glück hat mir der Typ das Geld wiedererstattet!
    Kauft lieber nicht sonen Müll bei Ebay und wenn, dann bezahlt nicht mehr als 10€:D
    Da sitzen so oder so welche aus einer Community, die dann immer höher bieten, sobald einer "angbissen" hat!
     
  9. tele

    tele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    731
    Erstellt: 14.07.05   #9
    ein poti kann schon mal locker sein, aber dass nach 2 wochen die bridge wegbricht (!!)....und dann das griffbrett abgeht...das ist schon ein bisschen ZU viel des "guten"
     
  10. iron_net

    iron_net Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.04
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Offenbach
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.060
    Erstellt: 16.07.05   #10
    Also ein klares Nein zu Bell & Head? Angesichts dessen, was man hier so liest, ist die Artikelbeschreibung doch glatter Betrug...

     
  11. Schwedenshredder

    Schwedenshredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    1.08.14
    Beiträge:
    1.273
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.013
    Erstellt: 16.07.05   #11
    Denkst du etwa die schreiben da hin:"Wir benutzen schlechtes Holz,schlechte Hardware,haben eine saumässig schlechte Verarbeitung und trotzdem bitten wir sie hier mitzubieten!" ?
    Irgendwie müssen die Leute ja geködert werden...scheint zu funktionieren.Dazu kommt, dass nicht ständig 30 bis 40 Gitarren auf Ebay drauf sind(wie bei Keiper etc.). Das versprüht dann eine gewisse Exklusivität(nach dem Motto: Die sind was besonderes,die gibts nicht so oft).
     
  12. tele

    tele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    731
    Erstellt: 16.07.05   #12
    :D wär doch mal was anderes!

    es ist deswegen kein betrug weil nirgendwo gesetzlich festgelegt ist, was gute oder schlechte qualität ist. wenn etwas kaputt ist, müssen sie natürlich ersatz leisten, aber nach der dritten beanstandung reicht es wahrscheinlich 90% der kunden und sie pfeifen drauf, weil's ja nicht sooo viel gekostet hat. wenn man das in grösserem stil betreibt kann sich sowas schon eine zeitlang auszahlen. ausserdem kaufen das wohl ausschliesslich einsteiger und die brauchen dann oft eine zeit um draufzukommen was für ein müll das ist.

    JA!!
     
  13. EpiphoneSG

    EpiphoneSG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.05
    Zuletzt hier:
    5.02.08
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    142
    Erstellt: 16.07.05   #13
    Im Laden gibts die Klampfen wohl nicht oder wie ?
     
  14. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 16.07.05   #14
    Ich denke weniger, das ist wohl genauso wie mit den Boxen etc. die immer angeboten werden als:
    "Stand nur 3 Tage auf der Messe und hat keine Beschädigungen...blablabla"
    Naja...
     
  15. iron_net

    iron_net Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.04
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Offenbach
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.060
    Erstellt: 18.07.05   #15
    Ich habe auf eine Email-Anfrage bei Bell & Head folgende Infos bekommen, nur für die die es interessiert:

    Der dritte Punkt bezieht sich auf Einzelteile wie Mechaniken, PUs usw.
     
  16. tele

    tele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    731
    Erstellt: 18.07.05   #16
    nix neues. "selbst hergestellt" ist aber so nicht ganz wahr. diese klampfen werden in grossfabriken in china produziert, dann mit etiketten wie "keiper", "stevenson&brown" oder aber "bell&head" versehen und containerweise nach europa verschifft. wer will kann selber eine "gitarrenfirma" eröffnen. denk dir einen schönen namen aus, "schrott&sperr" z.b., und bestell 2000 gitarren etwa bei "alibaba" :D - kein witz, die heissen wirklich so!

    http://guitar.directory.alibaba.com/src=google&albch=google&albcp=Search_Sports-Entertainment&albkw=guitars-china&albag=Sell_Musical-Instrument_Guitar_China&albmt=Broad&albst=Search
     
  17. Razorblade

    Razorblade Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 30.12.08   #17
    Das ist ja echt Krass ...jetzt weiß man wo der große Teil von Gitarren wie Bell & Head , Alba usw. herkommt .
     
  18. Ellatryon

    Ellatryon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.08
    Zuletzt hier:
    28.08.09
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    312
    Erstellt: 30.12.08   #18
    Also ich für meinen Teil hab ne bell &head tele, die is gar net so schlecht!
     
  19. Eragon87957

    Eragon87957 Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 04.01.09   #19
    Keine ahnung was die leute mit den gitarren anstellen aber mein bell&head troublemaker klingt für seine 159€ so pervers geil, dass man sich fragt wie die leute von bell&head sowas fettes für das geld verkaufen können.
    Man nehme einen Troublemaker drehe jeden poti voll auf drücke den 5-way-switch ganz nach hinten und splitte mit dem andern den humbucker und der sound is genial.
    Das dünne Griffbrett macht das ganze noch geiler und zwar so geil das ich letztens ne epiphone für 680€ gespielt hab und gedacht hab was is denn das fürn schrott.
    Sogar der lehrer der mit uns unsere band leitet und in der bigband musicmania der erste gitarrist is hat die gitarre in die hand genommen gespielt und gefragt wo er auch so eine herkriegt.
     
  20. basslayer

    basslayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.07
    Zuletzt hier:
    14.02.13
    Beiträge:
    880
    Ort:
    Niederbayern
    Zustimmungen:
    143
    Kekse:
    6.362
    Erstellt: 04.01.09   #20
    Ahja.
    Du hast dich extra fürs Schwärmen angemeldet ?
     
Die Seite wird geladen...

mapping