Bellerophon - Undying Tragedy Demo [Melodic Metal]

von lord_maul, 14.05.06.

  1. lord_maul

    lord_maul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    24.04.16
    Beiträge:
    321
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    115
    Erstellt: 14.05.06   #1
    greetz!

    haben vor ein paar wochen 2 von unseren songs aufgenommen, hier ist das endergebnis: www.myspace.com/bellerophon

    lob, kritik, anregungen, wünsche, beschwerden erwünscht!

    enjoy...
     
  2. Esp-Zocker

    Esp-Zocker Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.04
    Zuletzt hier:
    12.04.14
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    210
    Erstellt: 15.05.06   #2
    :)

    also von miA mal ne ganz harte kritik

    also gitten haben net so n dollen sound..

    viel zu leise zu wenig gain...^^ bass könnte n kleinen tick lauter sein... voice viel zu sehr im vordergrund ... und bisl "eintönig"

    wenn ich ihr wär.. würd ich 1 stimme von den 2 heller singen ! und vll bisl echo reinhaun ! ganz wenig
    damit bisl farbe ins spiel kommt : )

    also dat aller wichtigste... gitarren bisl lauter und den sound könnte man besser machn könnn aber der geht auch scho ab..


    ist jetzt meine meinung.. und dat lied find ich garnet ma so schlecht... habt n eigenen style.. dat gefällt mir !!

    achja kann es sein das n drummer oder n sänger dat ganze gemixt hat ?

    und sind es 2 sänger die gerad singen ??
    hörn sich aber net soo sehr unterschiedlich an !!! :)

    (achja hab nur mit kopfhörer gehört) ^^

    mfg benjo :D
     
  3. lord_maul

    lord_maul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    24.04.16
    Beiträge:
    321
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    115
    Erstellt: 15.05.06   #3
    erstmal danke fürs feedback! also, das ist erst mal die vorläufige version, ein paar kleinigkeiten wie zb der bass werden noch geändert. wir haben das ganze in 1,5 tagen aufgenommen, also hatten net so viel zeit zum experimentieren, wir haben meistens das erste was gepasst hat genommen.

    ja, wir haben 2 sänger! aufgenommen und gemixt wurde das ganze von einem der das hobbymäßig/semiprofessinell macht. ich persönlich bin mit dem sound sehr zufrieden, obwohl er stellenweise noch etwas mehr punch vertragen könnte, aber wie gesagt, zu wenig zeit.....
     
  4. Esp-Zocker

    Esp-Zocker Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.04
    Zuletzt hier:
    12.04.14
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    210
    Erstellt: 15.05.06   #4
    so.. hab mir dat ganze mit gescheiten boxn angehört..

    also wie gesagt... ich würd gitarre bisl lauter... bisl mehr bass

    schlagzeug find ich geil hat n eigenen style.. ist da echo drinne ?
    aber schlagzeug würd ich lassen

    gesang... würd den rechten sänger eher bei den normalen parts hell shouten lassen !! und beim gesangs part so lassen wie es jetzt ist !!

    aber songs gefallen mir echt gut !! :great: :great: :great:

    wenn ihr dat machn würdet würde des für mich perfekt sein !! echt hammer geil !!

    aber müsst det ja nicht machn !!!!!!!!!!!!!!

    echt guade mukke !! :great: und für paar tage aufgenommen net übel !!
     
  5. Gobard

    Gobard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    2.02.09
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    142
    Erstellt: 17.05.06   #5
    die Gesangsarrangment find ich bissl seltsam, aber mir gefällt die Musik recht, auch wenn ich finde dass es zu stark nach As I Lay Dying klingt.
     
  6. DeathMetal

    DeathMetal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Österreich | Tirol
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    459
    Erstellt: 26.05.06   #6
    Also der Sound gefällt mir auf alle Fälle, aber die Sänger haken ein wenig ... könnte straighter bzw. härter sein ... würde zumindest zu der Art von Musik sehr gut passen! Der Sound bzw. die Gitarren u. der Mix sind nicht überragend u. man kann es sich anhören ... hab` schon schlimmeres gehört :)

    Lustig, dass man immer wieder neue österreichische Metalbands in deutschen Foren kennelernt, aber in Österreich tut sich was u. das ist gut :great:

    Beste Grüße

    Manuel
     
  7. Dosenoeffner

    Dosenoeffner Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.06
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 27.05.06   #7

    Moin,
    finde den Sound eigentlich recht geil, bis auf den zu vordergründigen Gesang. (Undying Tragedy)
    Den Song an sich auch. Den Gesang finde ich teilweise gut. Aber da gibt’s so zwei Parts (der erste bei ca. 1:25 min) bei dem der eine Sänger etwas langsamer, melodiöser versucht zu singen.
    Die tiefe Stimmlage scheint dem Sänger nicht zu liegen…..Ansichtsache!
    Die Idee an sich, also einen melodiösen Refrain rein zubringen, find ich saustark. :great: Härte, gepaart mit eingängigem Refrain sind enorm angesagt.

    Macht weiter so!
     
  8. lord_maul

    lord_maul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    24.04.16
    Beiträge:
    321
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    115
    Erstellt: 27.05.06   #8
    wow danke für die tollen (und vor allem konstrukitiven) kritiken! :great:

    wie gesagt, wir hatten nicht viel zeit, vor allem für den gesang werden wir uns nächstes mal sehr viel mehr zeit nehmen, beim sound werden wir eh noch was tun (vorausgesetzt der mischer hat wieder mal zeit für uns)
     
  9. VentoR

    VentoR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.06
    Zuletzt hier:
    17.12.07
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Hinter den Drums
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 05.06.06   #9
    Servus,
    von mir gibts für die Aufnahme ein dickes Lob, aber es würde sicherlich wirken wenn zwischen den Sänger etwas "variiert" wird, um etwas abwechslung reinzubringen. Erinnert mich etwas an alte Arch Enemy (zu Zeiten von Stigmata, mit Jon Liiva an den Vocals), was ich als Pluspunkt werte ^^

    Vielleicht beim Gesang etwas mehr "Härte" reinbringen, die Drums klingen recht druckvoll aber könnten etwas "geschmeidiger" klingen, v.a. die Snare...

    Ansonsten aber wirklich überzeugend, weiter so!
     
  10. d3r_pAPsT

    d3r_pAPsT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    14.06.12
    Beiträge:
    238
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 05.06.06   #10
    hi.
    mir gefallen die lieder recht gut. nur gesang passt meiner meinung nach nicht so gut rein. versucht mal en bissel mehr melodie und gefühl zu erzeugen. ich glaube das gibt den liedern nochmal nen gewissen touch. so is es nicht mein fall....

    meine band
     
  11. met

    met Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    562
    Erstellt: 05.06.06   #11
    Hab mir Undying Tragedy angehört und finde erstmal den Sound sehr gut.
    Nur der Gesang schmiegt sich irgendwie nicht perfekt an den rest an..

    Sehr schöne Atmosphäre, die der Song aufbaut, gefällt mir.
    Ich add euch mal bei myspace :D

    Tschö met
     
  12. Dave1978

    Dave1978 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.04
    Zuletzt hier:
    27.12.07
    Beiträge:
    478
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    652
    Erstellt: 06.06.06   #12
    Ich gehs mal nüchtern an:

    Undying:

    Basedrum: Zu ausgehöhlter Klang. Evtl. anders EQen.

    Snare: Für meinen Geschmack zu trocken

    Toms: Gut!

    Overheads: Zu leise...mehr Becken würden dem Sound mehr Brillianz und Klarheit geben.

    Klampfen: Gefallen mir eigentlich. Könnten etwas weniger räumlich (bzw. Phasenauslöschung?) klingen.

    Sänger: Würd ich nicht so krass im Panorama verteilen. Die tiefen Vocs sind schief und gefallen mir nicht so. Der rechte Shouter kommt authentisch und kraftvoll rüber.


    Guided...

    Ähnlicher Sound aber kommt irgendwie kräftiger rüber. Basedrum klingt weniger hohl, Gesamtbild ist kompakter.
    Auch hier mag ich den mittigen cleanen Gesang nicht. Der rechte Shouter gehört in die Centerposition. Da kommt die Dominanz her.
    Der Song an sich ist spielerisch frischer. Kommt spritziger rüber und gefällt mir recht gut, auch wenn die Eigenständigkeit nicht so gegeben ist.
     
  13. lord_maul

    lord_maul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    24.04.16
    Beiträge:
    321
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    115
    Erstellt: 16.06.06   #13
    so wir haben jetzt noch mal drübergemischt und gemastert, jetz klingt das ganze (meiner meinung nach) wesentlich besser und kompakter. zu hören und zum donwloaden gibt’s das ganze auf www.myspace.com/bellerophon
     
  14. DeathMetal

    DeathMetal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Österreich | Tirol
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    459
    Erstellt: 16.06.06   #14
    Ihr solltet euch Gedanken über das Stereopanorama machen ... vor allem im Bezug auf die Gitarren, denn kompakt u. fett würde es nur mit einre sorgfältigen Platzierung wirken!

    Beste Grüße

    Manuel
     
Die Seite wird geladen...