Beltuna Studio IV 96 Helikon

von Murmele, 03.11.09.

  1. Murmele

    Murmele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.09
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.09   #1
    Hallo miteinander!

    Bin immer noch auf der Suche nach einem 2. Akkordeon. Mein HZIMM hat jetzt ein Vorführinstrument:
    Beltuna Studio IV 96 Helikon um 3200 € das mir auch, nach 1x spielen, recht gut gefällt.
    Wäre über Meinungen dazu sehr froh.

    Danke im Voraus und liebe Grüße

    Christine
     
  2. musixman

    musixman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.07
    Zuletzt hier:
    12.06.16
    Beiträge:
    422
    Ort:
    Poing
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 03.11.09   #2
    Hallo Murmele,

    Beltuna ist eine gute Marke.
    Was ist denn dein genauer Einsatzzweck/Musikstil damit?
    Mit dem Helikon-Bass bist du schon etwas gebunden - aber wenn es das 2t Akkordeon ist
    hast du wahrscheinlich eins mit normalen Bass.
    Preis scheint OK zu sein - klanglich muss es dir gefallen - am besten immer mit anderen
    Instrumenten vergleichen.

    viele Grüsse
    musixman
     
  3. Gast 13451

    Gast 13451 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.09
    Zuletzt hier:
    31.12.12
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    617
    Erstellt: 03.11.09   #3
    hallo,

    ich habs schonmal probiert an der musikmesse in den kleinen "stillen" kämmerchen mit handgequetsche und quetscherer wir fanden des eigtl. alle ganz überzeugend hat auch nen schönen helikon und diskant ton.
    alternativ wäre dazu eben weltmeister Monte fand die eigtl. relativ gleich kannts ja mal ausprobieren.

    auch sehr schön sind die lanzinger modelle aber eben sakrisch teuer.

    mfg
     
  4. druckluft

    druckluft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.06
    Zuletzt hier:
    9.01.18
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    43
    Erstellt: 03.11.09   #4
    ... außerdem gibt es die Weltmeister Monte auch mit normalem Standardbass, da ist man nicht so auf eine Stilrichtung festgelegt. Klanglich ähnlich (auch ohne Helikon) ist die Weltmeister Topas IV 96 Musette, preislich attraktiv, man muss aber das dreichörige Tremolo mögen ...

    Gruß druckluft
     
  5. Gast 13451

    Gast 13451 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.09
    Zuletzt hier:
    31.12.12
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    617
    Erstellt: 04.11.09   #5
    ich find ne topas lässt sich komplett anderst spielen wie ne monte. kann diese 2 instrumente jetzt nicht gleichsetzen...:gruebel:
     
  6. druckluft

    druckluft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.06
    Zuletzt hier:
    9.01.18
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    43
    Erstellt: 05.11.09   #6
    Wollte sie auch nicht gleichsetzen, habe auch keinen direkten Vergleich.
    Gegenüber der Atlantic fällt bei der Topas der "klobigere" Bassteil auf, man muss weiter herumgreifen, und das Bassfeld ist nicht so weit der Hand entgegen geneigt wie bei der Atlantic. Und der Klang der Topas ist etwas "enger" im zweichörigen Tremolo.

    Sind halt ganz verschiedene Akkordeons. Ich wollte nur eine weitere Alternative in einer niedrigeren Preisklasse zur Beltuna IV 96 nennen. Es kommt darauf an, was man für ein Zweit-Akkordeon investieren möchte. Und welches Instrument dem Interessenten in Handling und Klang besser gefällt.

    Gruß druckluft
     
  7. Gast 13451

    Gast 13451 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.09
    Zuletzt hier:
    31.12.12
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    617
    Erstellt: 05.11.09   #7
    hi,

    ich denke aber eher das die vorschreiberin in richtung volklore instrument tendiert wenn sie einen helikon bevorzugt.

    mfg
     
  8. druckluft

    druckluft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.06
    Zuletzt hier:
    9.01.18
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    43
    Erstellt: 05.11.09   #8
    Richtig. Dann könnte man in dieser Preisklasse eventuell auch das Harmonikordeon von Beltuna ins Auge fassen, wenn man den Klang einer Steirer Harmonika mag (und haben will).

    Andererseits denke ich, wenn man bei seinem eigenen HZIM so ein Instrument wie die Beltuna Studio IV 96 (Qualität, mit Service) angeboten bekommt und den Klang sowie den Helikonbass für den eigenen Musikstil mag und es finanziell stemmen kann und will ... was spricht noch dagegen?

    Gruß druckluft
     
  9. Murmele

    Murmele Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.09
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.11.09   #9
    Vielen Dank für Eure bisherigen Antworten.
    Ich bin noch Anfängerin und hab meine Stilrichtung noch nicht so festgelegt, ich kenne auch noch nicht alle.
    Mir gefällt alpenländische, bzw. Folkloremusik sehr gut - ich lerne zum Akkordeon ( Hohner Concerto II n) auch noch Steirische Harmonika - ( Beltuna Alpstar IVD).
    Was ich nicht weiß und auch nicht so richtig gefunden habe, ist, wofür ein Akkordeon mit Helikon nicht geeignet ist. Bitte entschuldigt die vielleicht naive Frage.
    Liebe Grüße und danke
    Christine
     
  10. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    27.302
    Zustimmungen:
    4.353
    Kekse:
    116.684
    Erstellt: 05.11.09   #10
    Hallo Christine,

    das Haupteinsatzgebiet von Helikon-Akkordeons ist, wie Du schon richtig erkannt hast, Volksmusik/Folklore, speziell solo oder in kleiner gemischter "Akustik"-Besetzung.
    Bei anderen Musikrichtungen, speziell auch im Akkordeon-Orchester, finde ich ein Helikon-Instrument etwas deplatziert. Wobei: Erlaubt ist, was gefällt ;)...
     
  11. Murmele

    Murmele Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.09
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.11.09   #11
    Also, Akkordeonorchester ist bei mir im Moment keine Gefahr ;), ich bin ja Anfängerin - spiele meist für mich alleine oder ein paar Übungststücke vor kleinem, verständnisvollem Publikum. Eine kleine Gruppe könnte ein Ziel sein. Bitte um genauere Definition von " andere Musikrichtungen" - ich glaube ich könnte mich auch für Musette oder Klezmer oder italienische/südamerikanische Folklore, Tangos interessieren.

    Danke und liebe Grüße
    Christine
     
  12. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    27.302
    Zustimmungen:
    4.353
    Kekse:
    116.684
    Erstellt: 05.11.09   #12
    Hallo nochmal,

    das ist wie gesagt auch ein klein wenig Geschmackssache. Mir persönlich wäre der Helikon-Bass bei Musette oder Klezmer wahrscheinlich etwas zu prägnant - was aber nicht heißen soll, daß das prinzipiell nicht funktioniert.
     
  13. Murmele

    Murmele Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.09
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.11.09   #13
    was mich auch interessiert - ich kann dieses Modell im Internet nirgends finden - mein HZIMM sagte schon, es sei eine Sonderanfertigung. Der Klang gefällt mir allerdings schon sehr gut....

    Christine
     
  14. Ippenstein

    Ippenstein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.08
    Zuletzt hier:
    23.09.18
    Beiträge:
    4.123
    Ort:
    Klingenthal
    Zustimmungen:
    570
    Kekse:
    6.729
    Erstellt: 05.11.09   #14
    Hallo Christine,

    das ist auch das Wichtigste. Wenn das Akkordeon von guter Qualität ist und Dir gefällt, was hält Dich dann davon ab?
     
  15. Murmele

    Murmele Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.09
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.11.09   #15
    Wenn man sagt, dass man sich dadurch auf eine Richtung festlegen müßte :gruebel:
     
  16. druckluft

    druckluft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.06
    Zuletzt hier:
    9.01.18
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    43
    Erstellt: 05.11.09   #16

    Wie Wil_Riker schon anmerkte, ist alles Geschmackssache. Mir persönlich ist der Helikonbass bei Musette und Tango zu hervorstechend.
    Bei den Hörbeispielen zu diesen Instrumenten merkt man vielleicht, was ich meine:

    Mit Helikon: https://www.thomann.de/de/weltmeister_monte_37_helikon_weiss.htm

    Ohne Helikon: https://www.thomann.de/de/weltmeister_monte_37_classic_wurzel.htm


    Gruß druckluft
     
  17. maxito

    maxito Mod Akkordeon Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.01.09
    Beiträge:
    5.738
    Ort:
    Daimlerhofen
    Zustimmungen:
    3.291
    Kekse:
    34.746
    Erstellt: 05.11.09   #17
    Hallo Murmele,

    nun weiß ich nicht, wie gerade das Instrument, das du im Auge hast vom Helikon Bass klingt, so von der Ausgewogenheit.

    Und dass du das Instrument so nicht findest, heißt erst mal gar nichts, denn Beltuna stattet mitunter "ganz normale" Instrumente mit Helikonbass aus. Bekanntestes Beispiel in meiner Gegend ist Stefan Hiss, der eine Beltuna Prestige ebenfalls mit Helikonbass ausgestattet spielt.
    Und der spielt querbeet durch alle Richtungen. Bei ihm klingt der Helikonbass zwar durchaus kräftig aber nicht so dominant, dass er alles andere erschlägt. Ich bin deshalb eher der Ansicht, dass Beltuna bei dem Instrument (und vielleicht auch bei anderen "normalen" nichtsteirischen Instrumenten) etwas gemäßigter abstimmt, so dass ein fast normales Spiel möglich ist, nur halt mit kräftigem Grundbass.
    Außerdem hast das Instrument ja auch Bassregister drin, so dass der Helikonbass in aller Regel auch weggeschaltet werden kann, wenn er denn partout stört.

    Gruß,
    maxito
     
  18. Murmele

    Murmele Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.09
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.11.09   #18
    Vielen Dank Druckluft und Maxito! Die Musikbeispiele sind super - jetzt weiß ich, was ihr meint.
    Jetzt muß ich nur jemanden finden, der mir auf "meinem" Instrument mal eine Musette oder einen Tango vorspielt, bin schon gespannt!

    Gruß
    Christine
     
  19. Quetscherer

    Quetscherer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.09
    Zuletzt hier:
    3.11.14
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Kohlberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    102
    Erstellt: 05.11.09   #19
    Vorsicht! Das muss nicht sein! Bei den meisten Geräten mit Helikonbass ist die Möglichkeit des Hinzu- bzw. Wegschaltens Aufpreis! Und der ist fabrikatsabhängig gar nicht mal unerheblich (ich spreche von bis zu 800,- €!)!

    Ich stand damals auch vor der Wahl, ob ich mir ein "ganz normales" Akkordeon, ein schaltbares Akkordeon oder eines mit reinem Helikonbass anschaffen soll! Ich hab mich dann für das Helikonmodell entschieden, da ich in erster Linie alpenländische Sachen spiele und spielen möchte (von Volksmusik bis Oberkrainer). Der Tango, den ich zwischendurch mal reinspiele, hört sich auch mit Helikonbass gar nicht so übel an! Man muss den Helikonbass nur ein bischen anders spielen, dann ist er gar nicht mehr so dominant, wie man meinen könnte... Auch Schlager können mit dem Helikon gespielt werden, ohne dass der das Stück zerhackt...

    Letztendlich ist es wirklich nur Geschmackssache und man sollte sich dann das Teil kaufen, das einem selber am Besten gefällt! Ich bereue meinen Kauf bisher nicht, weil ich der Meinung bin, das für mich und meine Zwecke am besten geeignete Instrument gefunden zu haben.
     
  20. Gast 13451

    Gast 13451 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.09
    Zuletzt hier:
    31.12.12
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    617
    Erstellt: 06.11.09   #20
    @ Quetscherer:

    komplett einer meinung und ich finde das schlager zum helikon perfekt passen :)

    stimmungsmusik und schlager liegt dem helikon im blut :p
     
Die Seite wird geladen...

mapping