Hohner Alpina IV 96 H

von mastoeck, 04.08.20.

  1. mastoeck

    mastoeck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.20
    Zuletzt hier:
    27.08.20
    Beiträge:
    2
    Kekse:
    0
    Erstellt: 04.08.20   #1
    Hallo Akkordeonisten,

    kann jemand von Euch anhand des Bildes das ungefähre Baujahr der Hohner Alpine IV 96 H erkennen?
    Stammt das Instrument aus der Beltuna-Produktion?

    Gibt es Besonderheiten, die man zu diesem Instrument kennen sollte?

    Vielen Dank für Eure Unterstützung.
     

    Anhänge:

  2. 120

    120 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.19
    Zuletzt hier:
    25.09.20
    Beiträge:
    146
    Kekse:
    308
    Erstellt: 04.08.20   #2
    nach Liste 1995
     
  3. mastoeck

    mastoeck Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.20
    Zuletzt hier:
    27.08.20
    Beiträge:
    2
    Kekse:
    0
    Erstellt: 04.08.20   #3
    Danke für die Antwort!
    Wurde zu dieser Zeit von Beltuna gefertigt?
     
  4. Eifel

    Eifel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.12
    Beiträge:
    17
    Kekse:
    20
    Erstellt: 04.08.20   #4
    Hallo mastoeck,

    wenn ich mir die Instrumente hier (https://www.musiker-board.de/threads/hohner-alipna-iv-96-h-palisander-akkordeon.276003/#post-3072877) und hier (https://www.musiker-board.de/threads/wie-alt-ist-meine-zupan-alpe-iv.636772/) oder auch extern im Kleinanzeigenmarkt (https://www.kalaydo.de/kleinanzeigen/akkordeons/akkordeon+hohner+alpina+ch+120/a/a21b01e9/) anschaue, dann tippe ich auf Beltuna.

    Zu den Besonderheiten, die du kennen möchtest, müsste man wissen, was du schon weißt (Musette-Stimmung, Helikion-Bass etc.).

    Aber viel wichtiger ist doch, wie dieses Instrument klingt, ob es dir gefällt und zu deinem Repertoire passt. Für ein Standard-Akkordeon-Orchester ist es weniger geeignet.
     
Die Seite wird geladen...

mapping