Benötige Hilfe und Beratung bei PA für Live Musik!

  • Ersteller Seppä95
  • Erstellt am

Benötige Hilfe bei PA!


  • Umfrageteilnehmer
    5
S
Seppä95
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.07.10
Registriert
09.06.10
Beiträge
3
Kekse
0
Hallo Leute!
Im drunten ausgefüllten Formular steht alles drin was ihr wissen müsst!
IM vorhinaus ein Danke für die Antworten!


über mich/uns:

Wir machen eine Band auf (3 oder 4 Mann) und benötigen eine PA!
Wir spielen hauptsächlich Volkstümlich (Oberkrainer usw.) aber auch modern (Sweet Home Alabama usw.).
Ich würde mich gerne über Vorschläge freuen!
Was haltet ihr von diesem Mischpult? https://www.thomann.de/at/behringer_sx_2442fx.htm


1.) Anwendung
a) Musikart: eigentlich alles!

[ ] Konserve
[ ] Sprache
[ ] Verleih
[x] Livemusik (Band/Orchester) oder [ ] Proberaum:

Stil: __________

Bandbesetzung/Abnahmewünsche:
Diatonische Harmonika
Gitarre
Schlagzeug
Bassgitarre und Bariton
Keyboard


b) Größe und Location der Veranstaltungen:


[ ] nur Proberaum, Gigs bis ca. 50 Leute
[ ] ...bis ca. 100 Leute
[x] ...bis ca. 200 Leute
[x] ...bis ca. 300 Leute
[ ] ...bis ca. 500 Leute
[ ] ...bis ca. ____ Leute...

Location qm meist:

verschieden.



obige Angaben für [x] Indoor oder [x] Outdoor/Zelt.

c) Anzahl und Art der Boxen:

Kenne mich nicht so aus auf jeden Fall zwei Hochtöner glaube ich heißt das und zwei Bassboxen wenn es eine gute ist auch nur eine!

[ ] komplettes Front-System
[ ] Mid/High-Speaker
[ ] Subwoofer
[ ] Monitore: Anzahl:____
[ ] komplette PA: Front und Monitore

d) Aktiv/passiv

[x] aktiv
[ ] passiv
[ ] egal/was will der von mir?


2.) Budget

erwünscht:2000€
absol. Maximum: 2500€

3.) vorhandenes Equipment (falls weitere Nutzung erwünscht):

___


4.) Klangliche Ansprüche:

[ ] sollt halt zum Proben reichen
[x] sollt klingen
[x] sollt exzellent klingen (Bem.: gehobenes Budget Vorraussetzung!)


5.) Zukunftsfähigkeit:

[ ] wir wechseln eh ständig die Belegschaft
[ ] mittelfristig sollts schon halten
[x] wir halten ewig!

6.) Mischpult

Schlägt bitte ein paar vor!
Vielen Dank!

Anzahl Monokanäle:___Anzahl Auxe: ____
Anzahl Subgruppen: ____

Sonstiges:

[ ] integrierte Effekte
[ ] Meterbridge

7.) Effekte/Siderack:

gewünschte Effekte:

8.) Sonstiges/Bemerkungen:


LG
Seppä95
 
Wil_Riker
Wil_Riker
Helpful & Friendly Akkordeon-Moderator
Moderator
HFU
Zuletzt hier
24.06.21
Registriert
04.11.06
Beiträge
30.422
Kekse
145.044
Hallo Seppä95,

herzlich willkommen im Musiker-Board!

Seppä95;4765030 schrieb:

Hm :nix: - auch wenn Behringer teilweise brauchbares Material baut, halte ich dieses Pult nicht für besonders Live-tauglich. Das Problem ist, dass Du in dieser Preisklasse keine Alternative mit ähnlicher Ausstattung finden wirst. Deutlich besser in Klang und Verarbeitung wäre z. B. das Soundcraft MFXI-20


Wobei ich eher zu einem Allen&Heath-Pult der 1000-Euro-Klasse tendieren würde...

Seppä95;4765030 schrieb:
erwünscht:2000€
absol. Maximum: 2500€

Sind die Mikros für Gesang und Instrumente schon vorhanden, oder müssen die auch von diesem Budget noch angeschafft werden? Generell halte ich das Budget für ein wenig knapp bemessen - ich gehe davon aus, dass bei Gigs mit bis zu 300 Gästen auch die ein oder andere Gage fließt, um die PA zu finanzieren...?
Für diese Publikumsgröße sollten es dann schon 2 potente Topteile und 2 Subwoofer sein, mindestens

HK Audio PR:O 12 A


HK Audio PR:O 18 Sub A


Und dann ist das Budget schon ohne Mischpult, Mikros, Kabel, Stative etc. aufgebraucht - von Bühnenmonitoren ganz zu schweigen...
 
S
Seppä95
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.07.10
Registriert
09.06.10
Beiträge
3
Kekse
0
Hallo!
Danke für deine ANtwort!
Die Sachen kommen wohl nicht in Frage.
Es ist selten das wir für dreihundert Leute spielen aber mindestens immer 90.
Ich kann nicht viel über das Mischpult sagen was du mir vorgeschlagen hast aberwas haltest du von diesem?
https://www.thomann.de/at/yamaha_mg2414fx_livemischpult.htm

Vielleicht kannst du mir noch andere Vorschläge geben! (PA únd Mischpult)
Nur Gesangmikros werden noch gebraucht im Moment zwei aber um die kümmere ich mich selber!
Sind aber auch im Preis miteinbegriffen gleich wie entweder MOnitore oder IN Ear. Da haben wir uns noch nicht entschieden.

Lg
Seppä95
 
Wil_Riker
Wil_Riker
Helpful & Friendly Akkordeon-Moderator
Moderator
HFU
Zuletzt hier
24.06.21
Registriert
04.11.06
Beiträge
30.422
Kekse
145.044
Hallo nochmal,

das Yamaha-Pult geht in Ordnung - bitte nicht vergessen, dass ein passendes Case dafür mit etwa 200,- EUR zu Buche schlägt. D. h. von den max. 2500,- EUR bleibt noch etwa die Hälfte übrig, abzüglich 2 Gesangsmikros (z. B. Beyerdynamic TG-X58 Set) etwa ein Tausender. Dafür bekommst Du maximal 2 Topteile und eine Monitorbox. IEM ist damit nicht drin, ebensowenig ein Subwoofer, ohne den die Bassdrum-Abnahme eigentlich nicht sinnvoll ist.

Produktvorschläge:

2x Mackie Thump TH-15 A


1x dB Technologies M-10-2 PLUS
 
B
Bruce_will_es
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
12.06.17
Registriert
21.11.09
Beiträge
3.032
Kekse
21.755
Loch
Loch
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.02.12
Registriert
25.09.08
Beiträge
586
Kekse
625
Ort
Soest
Was hat die Umfrage da oben zu bedeuten? :confused:
 
fnhoch2
fnhoch2
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.09.15
Registriert
22.06.09
Beiträge
1.502
Kekse
2.303
Ort
Fulda
Der user hat sich wohl verklickt beim erstellen, kommt vor wenn man noch kein Foren-Erfahrung hat.

Ich finde die Lösung von Vermones eigentlich vernünftig durchdacht und sollte auch ausreichend sein.
Wie groß ist denn euer Drumset nicht, dass ihr da in Bedrängnis kommt mit den Kanälen wenn du Stereo OH, BD und 4 tom+ Snare hast und evtl
die Hi Hat, dann sind da schon 8 Kanäle weg, einen für den Bass via DI und Gitarre auch. Sind noch 2 Kanäle übrig bei dem oben genannten Pult
also noch 2 Mal Vocal.

Es würde reichen aber es ist nie schlecht, wenn du noch nen paar Reserve Kanäle hast, denn man weis nie was kommt.
 
Wil_Riker
Wil_Riker
Helpful & Friendly Akkordeon-Moderator
Moderator
HFU
Zuletzt hier
24.06.21
Registriert
04.11.06
Beiträge
30.422
Kekse
145.044
Hallo Seppä95,

bei beiden Sachen sind wir von "sehr gut" ein Stück entfernt. Das Yamaha-Pult ist in Ordnung, wenn Du tatsächlich so viele Kanäle brauchst. Das the.box-Bundle würde ich nicht mit der Kneifzange anfassen (das solltest Du auch lieber gleich vergessen). Halte Dich am besten an die Tipps, die oben gegeben wurden!
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben