PA Beratung bis 10000€

von taxidermy, 07.12.08.

Sponsored by
QSC
  1. taxidermy

    taxidermy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    18.02.17
    Beiträge:
    498
    Kekse:
    640
    Erstellt: 07.12.08   #1
    über mich/uns:

    Suche für eine Rock- Metal Disco mit Live Konzerten: PA, Mischpult

    Hoffe Ihr habt eine Empfehlung/ Idee. Vielen Dank

    Hier könnt ihr euer Vorwissen und bisherige Erfahrungen (Vorlieben/Hates) eintragen.

    1.) Anwendung
    a) Musikart:

    [x] Konserve
    [ ] Sprache
    [ ] Verleih
    [x] Livemusik (Band/Orchester) oder [ ] Proberaum:

    Stil: Rock-Metal__________

    Bandbesetzung/Abnahmewünsche:

    Komplette Abnnahme: Schlagzeug, Bass, Gitarre, Gesang etc.


    b) Größe und Location der Veranstaltungen:


    [ ] nur Proberaum, Gigs bis ca. 50 Leute
    [ ] ...bis ca. 100 Leute
    [ ] ...bis ca. 200 Leute
    [ x] ...bis ca. 300 Leute
    [ ] ...bis ca. 500 Leute
    [ ] ...bis ca. ____ Leute...

    Location qm meist:

    [ ] 50qm[ ] 100 qm
    [ ] 200qm
    ...

    [ ]genaue Abmessung (falls bekannt): ___160qm___



    obige Angaben für [x] Indoor oder [ ] Outdoor/Zelt.

    c) Anzahl und Art der Boxen:


    [ ] komplettes Front-System
    [ ] Mid/High-Speaker
    [ ] Subwoofer
    [ ] Monitore: Anzahl:____
    [x] komplette PA: Front und Monitore

    d) Aktiv/passiv

    [x] aktiv
    [ ] passiv
    [ ] egal/was will der von mir?


    2.) Budget

    erwünscht:______
    absol. Maximum: ___10000€_

    3.) vorhandenes Equipment (falls weitere Nutzung erwünscht):

    ___keins


    4.) Klangliche Ansprüche:

    [ ] sollt halt zum Proben reichen
    [ ] sollt klingen
    [x] sollt exzellent klingen (Bem.: gehobenes Budget Vorraussetzung!)


    5.) Zukunftsfähigkeit:

    [ ] wir wechseln eh ständig die Belegschaft
    [ ] mittelfristig sollts schon halten
    [ ] wir halten ewig!

    6.) Mischpult

    Anzahl Monokanäle:___Anzahl Auxe: ____
    Anzahl Subgruppen: ____

    Sonstiges:

    [ ] integrierte Effekte
    [ ] Meterbridge

    7.) Effekte/Siderack:

    gewünschte Effekte:

    8.) Sonstiges/Bemerkungen:
     
  2. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    14.214
    Ort:
    Oranienburg
    Kekse:
    50.295
    Erstellt: 07.12.08   #2
    Wenn ihr noch nichts weiter habt dann ist das Geld ja schon nach dem Mixer kauf alle.
     
  3. S-A-P

    S-A-P Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.07
    Zuletzt hier:
    21.02.19
    Beiträge:
    494
    Ort:
    Remstal
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 07.12.08   #3
    Also den Haken hinter "sollt exzellent klingen", den vergessen wir am besten mal gleich ;)

    Also für nur Frontholz inkl. Amping dürfte das Geld reichen wenn Dir Mittelklasse reicht.
     
  4. taxidermy

    taxidermy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    18.02.17
    Beiträge:
    498
    Kekse:
    640
    Erstellt: 07.12.08   #4
    Ja bleiben wir bei Mittel-klasse:(

    Yamaha LS9 32 Digitalpult scheint mir doch ein wenig übertrieben.
     
  5. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    14.214
    Ort:
    Oranienburg
    Kekse:
    50.295
    Erstellt: 07.12.08   #5
    Du kannst auch ein analogen Mixer kaufen und ein Siderack mit Efekten und Dynamikbearbeitung daneben stellen,dann wirst Du merken das das nicht wesentlich billiger ist,dafür aber um einiges umfangreicher.
    Vielleicht reicht euch ja auch ein 16er LS9.
     
  6. S-A-P

    S-A-P Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.07
    Zuletzt hier:
    21.02.19
    Beiträge:
    494
    Ort:
    Remstal
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 07.12.08   #6
    Hallo Rockopa,

    ich denke das in einem Rockclub mit 160qm nicht Godfather of Metal spielen wird.
    Und wenn doch bringt der doch i.d.R. seine eigene Anlage mit ;)

    Fangen wir mal beim Mischpult an:
    Soundcraft GB-2 24 oder Mackie Onyx 24.4 sollten für den Hausgebrauch erstmal reichen.

    Beim Frontholz sollte bei reinem Rockbetrieb in der Liga eine JBL MRX6 reichen.
    Da kommt das Komplettsystem auf etwas unter 6000 Euronen.
    Hat zwar keinen Supadupa Klang aber ist durchaus brauchbar.

    Jetzt sind wir bei 8000 Euronen und Du hast noch 2000 über.
    Kauf Dir davon ein paar brauchbare Effektgeräte (2 Stück)
    Wenn Du jetzt noch die Kabel kaufst bist Du eben und kannst Dir mal Gedanken darüber machen das Budget etwas aufzustocken.

    Von den 5000-10 000 die Du dann aufgestockt hast, kaufst Du ein paar ordentliche Compressoren, ein paar schöne Gates, und nen Summen-EQ.

    Sollte noch etwas Geld über sein dann hol noch ein paar Monis (aktiv oder halt noch das Amping dazu) und für jeden Monitorweg (hast ja 4) nen günstigen EQ.

    Just my 5cent ;)
    (ich persönlich würde mir ein paar der Artikel "unter" Mittelklasse kaufen da ich immer öfter merke das da auch nicht alles schlecht ist ;) )
     
  7. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    23.09.20
    Beiträge:
    10.689
    Ort:
    Düsseldorf
    Kekse:
    35.120
    Erstellt: 07.12.08   #7
    kommt gebrauchtmaterial in frage?
     
  8. taxidermy

    taxidermy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    18.02.17
    Beiträge:
    498
    Kekse:
    640
    Erstellt: 07.12.08   #8
    Vielen Dank für die Anworten.

    Gebraucht wäre in Ordnung, es sollte aber eine Rechnung bzw. Garantie bestehen, damit das Risiko eines defekts übersichtlich bleibt.

    Ingesamt stehen 20000€ zu verfügung ich muss noch Licht, etc. dazu rechnen. Sollte ich die PA höher ansetzen?
     
  9. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    6.02.19
    Beiträge:
    3.172
    Ort:
    Karlsruhe
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 07.12.08   #9
    Hallo,

    eigentlich können wir dier hier nur sehr allgemeine Tips geben. Um wirklich gezielt beraten zu können müssten wir die Location kennen und wissen wieviel Platz usw. zur Verfügung steht.

    Da ihr für den Discobetrieb defintiv ordentlich Licht braucht, macht es vielleich Sinn sich eine livemusiktaugliche Anlage zu kaufen unde Monitoring und Pult bei Bedarf zuzumieten oder von den Bands mitbringen zu lassen. Evtl. kann man ja das Multicore fest verlegen.

    Wieviele Live-Gigs habt ihr denn dort eigentlich? Lohnt es sich dafür wirklich einen kompletten Frontplatz und Monitoring anzuschaffen?
     
  10. taxidermy

    taxidermy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    18.02.17
    Beiträge:
    498
    Kekse:
    640
    Erstellt: 07.12.08   #10
    Hallo,

    die Bühne ist 6x4m, der Zuschauerberich mit Bar ist 16 x 8,5m.

    Wöchentliche Liveauftritte (2-3mal) sind geplant, ansonsten Musik und Karaoke.

    Es wird keine Laser-Show etc. benötigt es soll nur die Bühne gut ausgeleuchtet sein.
    Es soll eine gute Grundlage geschafft werden, es kann später auch noch nachgrüstet werden.
     
  11. S-A-P

    S-A-P Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.07
    Zuletzt hier:
    21.02.19
    Beiträge:
    494
    Ort:
    Remstal
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 07.12.08   #11
    16 breit ?????? oder 16 lang ???????

    Macht nen riesen Unterschied bei der Auswahl der Komponenten !
     
  12. taxidermy

    taxidermy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    18.02.17
    Beiträge:
    498
    Kekse:
    640
    Erstellt: 07.12.08   #12
    16m lang.
     
  13. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    6.02.19
    Beiträge:
    3.172
    Ort:
    Karlsruhe
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 07.12.08   #13
    Ich würde dir empfehlen, hole dir einen Profi vor Ort ins Boot.

    Und denk dran, dass du auch noch Kabel, Mikros usw. brauchst.
     
  14. Witchcraft

    Witchcraft R.I.P. exMOD Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.721
    Ort:
    NRW
    Kekse:
    18.150
  15. paulsn

    paulsn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.06
    Zuletzt hier:
    16.08.12
    Beiträge:
    1.340
    Ort:
    Innsbruck
    Kekse:
    7.658
    Erstellt: 10.12.08   #15
    schau mal hier: klick

    das ist der laden, in dem ich haustechniker bin. unter equipment siehst du was dort seit mittlerweile fast nem jahr zuverlässig seinen dienst tut. gesamtwert ~35.000€ für ton&licht, wobei ich sagen muss dass das teilweise wirklich deluxe-ausstattung in bezug auf die größe der location ist.
    bei der anlage tut's wohl die hälfte auch locker und auch beim licht kann man sicher einiges einsparen...
    ich nehm einfach mal das böse wort "hk actor" in den mund.

    ich würd einfach mal die diversen vertriebe in der gegend abklopfen und die leute auf ein bier einladen, damit sie euch vor ort ein sinnvolles angebot stellen können. vielleicht wärs auch sinnvoller statt "exzellentem klang" nur mittelklasse zu wählen und dafür ein paar euro in raumakustik zu investieren. ne luxus-anlage in nem beton-kessel wird trotzdem nach arsch klingen.

    zum pult: das vorgeschlagene ls9-32 find ich super, nur aus eigener erfahrung weiss ich, dass es in den meisten fällen auch das 16er tun würde... 8xdrums, bass, 2 gitarren 3 vocals und ein keyboard, dann is man auf 16 kanälen und mehr wirds bei der wald-und-wiesen metalband wohl nicht werden. ausserdem spart man sich wirklich sämtliches outboard zeug, und darum werdet ihr noch sehr sehr froh sein.

    die kabel lötet man selbst, das spart auch noch nen 100er.

    für licht reicht den meisten wohl 2x6er par56 und noch 2 movingheads bzw 2 scanner mit nem kleinen dmx pult. kann man ja immernoch aufstocken. oder soll damit der raum gleichzeitig beleuchtet werden?

    aja: 16m lang inklusive bühe? oder 16 meter vom forderen bühnenrand weg?
     
  16. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.209
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 11.12.08   #16
    Ich denke auch, dass das die sinnvollste Möglichkeit ist. In aller Regel lässt sich auch mit halbwegs engen Budgets durchaus brauchbares Material zusammenstellen, wenn man die Location wenigstens mal gesehen hat.
     
  17. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.774
    Ort:
    Bielefeld
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 13.12.08   #17
Die Seite wird geladen...

mapping