Benützen Profis eigentlich auch VST-Instrumente

von Stefan__EADGHE, 16.07.08.

  1. Stefan__EADGHE

    Stefan__EADGHE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.08
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.07.08   #1
    Benützen Profis eigentlich auch VST-Instrumente :confused:
     
  2. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 16.07.08   #2
    Was hat die Technologie der virtuellen Instrumente mit der Erfahrung eines Tontechnikers-/Ingenieurs zutun?

    VSTs können hochwertige Ergebnisse erzielen, wenn die geeignete Hardware vorhanden ist und sparen einem sehr viel Platz. VSTs sind eine Alternative zu anderen Möglichkeiten und haben in der Regel nichts mit der Professionalität oder dem Verwendungszweck zutun.
     
  3. Deftoner

    Deftoner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.04
    Zuletzt hier:
    30.01.12
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Into a fly
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    90
    Erstellt: 16.07.08   #3
    Es gibt durchaus extrem hochwertige Software-Instrumente!
    Besiepielsweise die Vienna Symphonic Library. Die kostet ca. 1000€, das kann man sich als Amateur ja kaum leisten.

    Im Elektro-Bereich ist es denke ich mal auch nicht unüblich Software-Instrumente zu benutzen, auch wenn Hardware-Synthis und Sampler sicherlich noch beliebter sind.
     
  4. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 16.07.08   #4
    @Deftoner
    0
    - das ist die Null die Du vergessen hast ;) 10.000€

    Hans Zimmer z.B. macht sehr viel mit VSTi - allerdings hat er sich sein eigenes schreiben lassen :argh:
     
  5. Deftoner

    Deftoner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.04
    Zuletzt hier:
    30.01.12
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Into a fly
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    90
    Erstellt: 16.07.08   #5
    Ja klar meinte ich natürlich...1000€ wären ja geschenkt :great:
     
  6. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 16.07.08   #6
    Ehre, wem Ehre gebürt ;)

    (Auch wenn er ja scheinbar auch nicht unbedingt an allem Hand anlegt was unter seinem Namen läuft - aber da müsste man jetzt genauer recherchieren)
     
  7. gincool

    gincool Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.087
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    3.127
    Erstellt: 16.07.08   #7
    is nicht das orchestra plugin von ihm bzw. für ihn geschrieben worden ?

    also afaik benutzen im prinzip alle größen mittlerweile vst instrumtente.

    angefangen bei farin urlaub der seine gitarrensounds damit bastelt über alle electro/house/techno produzenten.

    ich denk auch das ein sehr großer teil der popstücke größtenteils mit vst instrumenten arbeitet bzw. auch ein großteil samples. könnt drauf wetten das bei vielen pop produktionen ausser der stimme nix mehr mim mikro aufgenommen wird ;)
     
  8. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 16.07.08   #8
    Um für den Threadstarter eine kleine Lanze zu brechen: ich denke die Motivation für die (sehr spärliche und so auch einigermaßen plumpe) Frage war der Gedanke, dass es in professionellen Studios auf den ersten Blick keinen Bedarf für VSTis gibt: super Räume, super Netzwerke zu Musikern, Leute mit Ahnung die fette Gitarren und Drums aufnehmen können - wozu also aus der Dose?


    Das wird denke ich der tragende Gedanke dabei gewesen sein...da kommen dann in der Realität halt Soundvorstellungen und vor allem finanzielle Aspekte dazu...Orchester jedesmal sauteuer, Orchester-VSTi nur einmal vertretbar teuer.
     
  9. gincool

    gincool Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.087
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    3.127
    Erstellt: 16.07.08   #9
    und so wie heute alles totkomprimiert wird und die kids eh nur mp3s mit 128kbit auf madigen kopfhörern in der lauten sbahn hören kann man eh auf den minimalen unterschied zw. vst und echtem orchester scheissen :D
     
  10. paulsn

    paulsn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.06
    Zuletzt hier:
    16.08.12
    Beiträge:
    1.342
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    7.204
    Erstellt: 16.07.08   #10

    voll auf deiner seite, aber erklär das mal nem produzenten ;)
     
  11. Jakob

    Jakob Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.06.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.525
    Ort:
    Wien, Graz
    Zustimmungen:
    431
    Kekse:
    9.099
    Erstellt: 16.07.08   #11
    128 geht ja noch.. aber nach unten wirds wirklich schlimm..

    Lg Melody
     
  12. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 16.07.08   #12
    Nur bis man das vernünftig programmieren kann vergehen leider schon ein paar Monde. :D
     
  13. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 17.07.08   #13

    Naja, ich denke der Normal-User, der nur ein bisschen samplen will würde auch nie im Leben die VSL-Edition verwenden. Dass man da tiefgehende Kenntnisse auch von Orchestrierung im allgemeinen haben sollte, müsste sich jedem aufgeklärten Mensch erschließen ;)
     
  14. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 17.07.08   #14
    - genau

    es scheint hier oft die Meinung zu herrschen, dass man 'nur' ein möglichst hochwertiges und teures Produkt nehmen muss und schon wird alles Super.

    Ein Werkzeug ist immer nur so gut, wie man damit umgehen kann!

    Die 10.000€ Gitarre klingt bei mir genauso beschi**en wie die 50€ Klampfe.
     
  15. Navar

    Navar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.904
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    155
    Kekse:
    6.402
    Erstellt: 17.07.08   #15
    Gerade im Filmmusik - Bereich ist das ja sehr verbreitet, da ja auch neben den hookigen Melodien hinterher noch entsprechende Ambiences integriert werden müssen. Außerdem muss die Musik ja genau passend zum Film und zu Szene geschrieben und gespielt werden, da ist der Einsatz von entsprechenden Soundbibliotheken einfach viel, viel praktischer.
     
  16. Nerezza

    Nerezza Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    4.398
    Zustimmungen:
    190
    Kekse:
    10.845
    Erstellt: 17.07.08   #16
    Viel schlimmer find ich die Kids, die sich die Kopfhörer nicht leisten können und gleich die ganze S-Bahn mit ihrem Handy beschallen müssen. Das is akustische Umweltverschmutzung :kotz:
     
  17. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 17.07.08   #17
    Für die muss man wenigstens nicht komprimieren - das erledigt ohnehin der Speaker :D
     
  18. Jakob

    Jakob Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.06.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.525
    Ort:
    Wien, Graz
    Zustimmungen:
    431
    Kekse:
    9.099
    Erstellt: 17.07.08   #18
    vom verzerren ganz abgesehen.. :rolleyes:

    o-mann wieviel schrot man letztens im know how bereicht findet :p

    Lg Melody
     
Die Seite wird geladen...

mapping