Beratung Sound, musikalische Untermalung für einen Animationsfilm - Programmauswahl

von CornelisDeik, 30.04.07.

  1. CornelisDeik

    CornelisDeik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.07
    Zuletzt hier:
    30.04.07
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.04.07   #1
    Seid mir gegrüßt,

    es ist mein erster Post in diesem Forum - be gentle [​IMG]

    Ich werde im November/07 ein Projekt starten, bei dem die Zielsetzung ein abendfüllender HD SciFi-Animationsfilm ist.

    Soweit so gut. Nur fehlt mir noch ein gutes Programm um Sounds, Hintergrundmusik, etc. zu erstellen.

    Ich habe im Internet ein wenig gesucht und wollte mal eure Meinung darüber hören (ob es überhaupt so möglich ist und was ich evtl noch dafür brauche).

    Als Hauptprogramm dachte ich an Cubase (Cubase wäre mir lieber) oder sollte ich lieber auf Logic Pro 7 setzen?
    http://www.musik-schmidt.de/osc-schm...ducts_id=19654

    und an 2 virtuelle Instrumente Packs (Sind das Soundsamples die man in hin und herverschieben kann oder sind das vituale Instrumente? Blicke da noch nicht durch?):

    EAST WEST Symphonic Orchestra - Gold -
    http://www.musik-schmidt.de/osc-schm...roducts_id=596

    und

    EAST WEST Symphonic Choirs
    http://www.musik-schmidt.de/osc-schm...ducts_id=10871

    Funktionieren diese drei Produkte miteinander?
    Welches USB Midikeyboard würdet ihr mir empfehlen? Es muß kein absolutes Prokeyboard sein, da ich mich eigendlich eher im 3d Sektor betätige.
    Es geht darum Orchestermusik herzustellen.
    Irgendwelche Empfehlungen?
    Gibt es auch ein Soundeffkte Plugin / Sammlung?

    LG

    CD
     
  2. kl

    kl Boardbetreiber, Mitarbeiter

    Im Board seit:
    10.09.03
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    177
    Kekse:
    700
    Erstellt: 01.05.07   #2
    ...schau dir mal das neue ABLETON LIVE 6 an.
     
  3. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.276
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    457
    Kekse:
    6.675
    Erstellt: 01.05.07   #3
    Die Frage ist, inwieweit das Sequenzerprogramm Video-fähig sein muß.
    Reicht es, in einer Videospur ein Video wiederzugeben, dann tut's schon SE.
    Willst du zum Schluß im Sequenzer die Audiodaten ins Video schreiben muß es schon SX(resp. Cubase 4) oder Nuendo sein. Das hat dann natürlich noch einige nützliche gags, die eigentlich keiner braucht....
     
  4. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.146
    Zustimmungen:
    1.122
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 01.05.07   #4
    Komponieren und Arrangieren für Orchesterstimmen beherrscht Du bereits? Das Keyboard und die Software machen das nämlich nicht von alleine.
     
Die Seite wird geladen...

mapping