Beschallung mit Solo Akutsikgitarre

von iago, 20.03.17.

  1. iago

    iago Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.16
    Zuletzt hier:
    22.03.17
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 20.03.17   #1
    Hallo,
    ich möchte hier in meiner Stadt (die mit den vielen Bänkern) ein wenig SoloAkustikGitarre (mit Latinjazz) in
    Restaurants /Bars spielen. Das ganze soll eher begleitend zum Essen/Trinken sein. (die Leute sollen sich unterhalten können!!)
    Der Vorteil an der Akustikgitarre ist, dass man das auch so schon ganz gut hört.
    Meine Frage ist, wie kann man sowas in den gannten Locations am besten verstärken?
    Gibt es da Konzepte?
    Merci, Iago!
     
  2. launcher20

    launcher20 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.13
    Zuletzt hier:
    29.03.17
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.03.17   #2
    Hallo, nachdem ich mein gesamtes (schweres) DJ Equipment verkauft habe, will ich mich wieder genau dem gleichen widmen wie Du :-) Hab ja mal in der Kneipe angefangen, aber ganz ohne Amp.
    Es soll von Lagerfeuer bis Kneipe gleichermaßen klein, aber beschallbar sein. Am Feuer wahrscheinlich unplugged oder Box mit Akku, in der Kneipe mit tragbarem Equipment. Mir schwebt da ne Kombiversion Trolleybox mit Akku, aber auch 220 V Anschlußmöglichkeit vor. Bin da bei Thomann gerade am Suchen...Gibt da Lösungen mit integrierten Mikroempfänger für Schnurlosmikro und Mixer, um die 200 Watt, würde völlig reichen.
    Die Box soll später durch eine 2. Box ergänzt werden, mehr aber nicht. Mit Akkubox wäre man einfach unabhängiger.
    Die Frage ist, welche Akkubox nimmt man da am besten ?
     
Die Seite wird geladen...