bester metal-modelling amp 200-300€

von MPGhost, 19.11.06.

  1. MPGhost

    MPGhost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.06
    Zuletzt hier:
    15.04.09
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.11.06   #1
    hey, leute.
    wollte mir endlich mal nen halbwegs vernünftigen amp holen, in der preisklasse von 200-300 euro. sollte am besten so in richtung metal a la in flames, und bullet for my vallentine abgestimmt sein, falls es da amps gibt, die speziell für diese richtung ausgerichtet sind und mit den gängigsten effekten ausgestattet. welchen könnt ihr mir da empfehlen, aus eurer erfahrung`?
     
  2. Seraph

    Seraph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.05
    Zuletzt hier:
    9.01.12
    Beiträge:
    258
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 19.11.06   #2
    Kannst vtl mal die Line 6 Spider II oder III Generation antesten...
    Aber für den Preis musste nichts erwarten.. Wenn dein bisheriger Amp ok ist würde ich lieber nen ordentlichen Bodentreter für Distortion vorschnallen ;)
    Vorraussetzung ist guter Cleankanal und Lautstärke..
    Gibt auch für 200-300 € das Boss Me Multieffekt, da haste viele Boss Effekte drinne und kannst deinen AMP aufpeppen.
     
  3. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 19.11.06   #3
    erstmal...bullet for my valetine mit einem l ;)

    dann würd ich gerne wissen...nur für zu hause, oder auch probe und aufrtritt?

    würd mal den roland cube 60 in den raum werfen. klang ganz geil für meine verhältnisse
     
  4. MPGhost

    MPGhost Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.06
    Zuletzt hier:
    15.04.09
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.11.06   #4
    @matzel: is nur für zuhause gedacht, aber hab bis jetzt nur den behringer v-tone GM 108, und der is ja nun wahrlich kein prunkstück
     
  5. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 19.11.06   #5
    h...also wie gesagt...Roland Cube 30 oder evtl den trademark 30 von tech21 aber dann gebruacht, so kostet er neu immernoch 370.
    spider könnte etwas vom geschmack abhängen, müsstest wirklich intensiv testen.
     
  6. MPGhost

    MPGhost Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.06
    Zuletzt hier:
    15.04.09
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.11.06   #6
    hatte mir den roland cube 30 mal von meinem bruder ausgeliehen, und war nich so überzeugt. die verschiedenen metal pre-sets klangen mir alle irgendwie zu wenig druckvoll, da fand ich sogar meinen alten behringer zum teil besser
     
  7. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 20.11.06   #7
    nich druckvoll :eek:

    was fürn druck bist du bitte bei zimmerlautstärke gewöhnt? naja...ok..dann....hm...fang an bass zu spielen...

    ne ma im ernst.
    hast du auch mal n bisl am EQ rumgestellt, weil da hab ich den druck erst hinbekommen. an presets allein würd ich nich still sitzen bleiben.
    aber besser als der Cube für leise...hm....n Vox AD30 oder so wird wohl n bisl krass bassig sein. n line6 spider zu dünn

    ich lande wieder beim Roland. sry,...:p
    was is mit nem gebrauchten Randall WH 40 Combo

    der erste von oben wenn du etwas runter scrollst.
    hatte schonmal son ding empfohlen. eine mords zerre, kann richtig laut werden und ist richtig druckvoll. der einizge, der mir so noch einfällt....aber ist eben kein modeller

    EDIT: den gibts ja schon für knapp 280 neu, also gebraucht wirst den auch nich wirklich finden. randall gebraucht ist sehr schwer zu finden:p also ich würd mal bei beyers in bochum vorbei schaun, wenn du die möglichkeit hast. da stehter im abgetrennten ampraum auf einem hartke billig halfstack.

    ja, er steht AUF dem halfstack, er ist nich ein teil des halfstacks (hatte man schonmal so verstanden hier )
     
  8. swornenemy

    swornenemy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.06
    Zuletzt hier:
    3.10.10
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.11.06   #8
    also ich hab zuhaus auchn behringer gm108, ich spiel hardcore und
    mir reicht der für zum zuhause spielen. kommt halt auch drauf an was für ne git. du hast
    @topic: line 6 die neue serie mal anspielen
     
Die Seite wird geladen...

mapping