Beurteilung Neck-Warp und Hardware-Rost (Gebrauchtkauf)?

Dw77777

Dw77777

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.05.21
Registriert
02.11.18
Beiträge
333
Kekse
625
Ort
Esquire, Bridge-PU
Hallo,
ich habe vor, auf Reverb eine Japanische LP aus den 80ern zu kaufen. In der Beschreibung steht, dass die Gitarre etwas neck warp hat. Hat jemand Erfahrung damit?
Übrigens wollte ich nebenbei fragen ob man rostige Hardware an der Gitarre behandeln muss und wie man das macht.
Lg
 
Zuletzt bearbeitet:
OldRocker

OldRocker

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.05.21
Registriert
27.01.16
Beiträge
2.017
Kekse
9.843
Ort
Frankenthal
Hi,

....geringe Vertwistungen des Halses sind für Spieler höherer Saitenlagen prinzipiell unproblematisch. Es gibt bestimmt so einige Gitarristen die noch gar nicht bemerkt haben dass sie eine Gitarre mit leicht vertwistetem Hals spielen.

Beim Kauf einer gebrauchten Gitarre mit Halsvertwistung wäre ich allerdings vorsichtig, zumal die dazu noch rostige Hardware schon darauf hinweist, dass die Gitarre recht lange zu feucht gelagert wurde. Vertwisteter Hals plus Rosthardware sind fast schon eindeutige Hinweise auf eine typische "Proberaumklampfe" die lange Zeit ihr Dasein in einem feuchten Bandraum fristete.

Eine solche Gitarre würde ich nicht kaufen, da sie noch weitere Mängel haben kann und es keinesfalls gegeben ist, dass die Halsvertwistung nicht noch schlimmer wird.
Außerdem ist ein solcher Schaden selbst irreparabel und nur durch komplette Neugestaltung des Griffbretts/Sattel korrigierbar-was sich finanziell sicherlich nur bei wertvollen Gitarren lohnt.

Gruss,
Bernie
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
rmb

rmb

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.05.21
Registriert
25.03.17
Beiträge
1.931
Kekse
8.284
Ort
sankt augustin
Dr Dulle

Dr Dulle

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.05.21
Registriert
16.06.14
Beiträge
5.312
Kekse
14.898
Ort
Berlin Wedding
Twist = Hals in sich verdreht
warp = Hals durchgebogen, auch wenn Trussrod entspannt ist
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
rmb

rmb

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.05.21
Registriert
25.03.17
Beiträge
1.931
Kekse
8.284
Ort
sankt augustin
Aah, danke. Dachte mir schon, daß das was unschönes ist:rolleyes:.
zu Dw77777: ich hatte mal vor Jahren eine damals schon uralte "Hagstrom" LP mit solchen Problemen, die war eigentlich nicht mehr bespielbar:(. Grossartig was dran machen, lohnte sich auch nicht, wäre wohl teurer als die Gitarre selbst geworden.
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben