Beurteilung Riss Fretboard-/Body-Bereich Greco-LP - (wie) reparabel?

L
Lumi71
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.09.21
Registriert
19.11.04
Beiträge
56
Kekse
881
Hallo Leute,
ich habe gerade eine tolle Greco LP verkauft.
Hatte, was ich dachte, ein kosmetisches Problem, mit einem Lackriss an der Hals/Korpus-Bindungsstelle.
Der Käufer hat mich jetzt informiert, dass es ein kleiner Holzriss ist (Bilder 3/4 hatte er vor Kauf, "Papiertest" hat er gemacht)
Ich habe ein gutes Gespräch mit ihm geführt und wir sind beide bereit, das Problem zu lösen.
Ich dachte wirklich, es wäre nur der Lack.
Es gab auch keine Probleme während des Spielens.
Bräuchte Rat, wie man das reparieren kann und was das ca kosten könnte wenn man es machen lässt...
Möchte eine faire Lösung für den Käufer und mich...
 
Eigenschaft
 

Anhänge

  • VID_20210729_160312_Moment.jpg
    VID_20210729_160312_Moment.jpg
    59,3 KB · Aufrufe: 220
  • VID_20210729_160312_Moment 2.jpg
    VID_20210729_160312_Moment 2.jpg
    58 KB · Aufrufe: 195
  • CIMG9151.JPG
    CIMG9151.JPG
    163,6 KB · Aufrufe: 205
  • CIMG9152.JPG
    CIMG9152.JPG
    232,2 KB · Aufrufe: 201
Bassturmator
Bassturmator
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.09.21
Registriert
05.06.08
Beiträge
6.271
Kekse
35.821
Ort
Ruhrgebiet
Schwer zu sagen. Es handelt sich ja nicht um einen Riss im Holz, sondern um eine Ablösung des Griffbretts in dem Bereich und da wäre zu prüfen ob die Hals-Korpus-Verbindung überhaupt fest ist.

Lässt sich der Spalt weiten wenn man den Hals nach hinten biegt?
 
L
Lumi71
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.09.21
Registriert
19.11.04
Beiträge
56
Kekse
881
Nein, die Verbindung HalsKorpus ist fest.
Der Bereich wo sich fas Griffbrett löst ist auch nicht so groß..
Villeicht2-3 cm lang und in der Mitte 2 cm in die Tiefe.
Konnte man so nicht sehen, dass es überhaupt das Holz war und der Spalt ist nicht viel dicker als ein Blatt Papier...
 
Bassturmator
Bassturmator
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.09.21
Registriert
05.06.08
Beiträge
6.271
Kekse
35.821
Ort
Ruhrgebiet
Unter dem Vorbehalt dass diese Angaben stimmen würde ich sagen dass man mit ein zwei dünnen Bohrungen in die man dann Epoxidharz einspritzen kann, diese Reparatur ausführen könnte.

Anschließend wäre dann aber noch das Griffbrett zu prüfen und gegebenenfalls abzurichten.

und was das ca kosten könnte wenn man es machen lässt...

Um die 100,- € wenn es nicht noch kosmetisch nachbearbeitet werden soll.

Wenn die Halsverbindung fest ist und das Griffbrett einwandfrei ist, ist eine Reparatur aber auch nicht wirklich nötig.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
drul
drul
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.09.21
Registriert
07.12.11
Beiträge
2.733
Kekse
7.055
Ein spannendes Thema, finde ich. Anscheinend kein kapitaler Schaden, aber doch auch kein Schönheitsfehler mehr.

für mich persönlich - und ich bin da kein Perfektionist - käme es nicht in Frage, das einfach so zu lassen. Nicht wegen der Optik, aber wegen der teilweisen Ablösung des Griffbretts.

mich würde aber auch der Aspekt der Wertminderung interessieren- Vergleich hierüber könnte ja auch eine faire Lösung zwischen Verkäufer und Käufer erzielt werden.

ich finde es aber auch toll, dass sich ein Verkäufer so viel Mühe macht, eine für beide faire Lösung zu finden!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
L
Lumi71
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.09.21
Registriert
19.11.04
Beiträge
56
Kekse
881
Ja, schwierig zu beurteilen.
Danke für Eure Antworten.
Ich denke ich werde dem Käufer 150 Euro zurück anbieten. Damit müsste eine Reparatur oder auch Wertminderung abgedeckt sein. Kosmetisch wusste er ja um das Problem und hat es vorher gesehen.
War ja auch ein Privatverkauf ohne Gewährleistung und kein offensichtlicher Schaden.
Haltet Ihr das für fair?
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Hatte das auch mal gestern in einem internationalen Forum gepostet.
Ein ziemlich erfahrerer Gitarrenbauer meinte das:
"Das ist kein Riss. Es ist das Finish, das gerissen ist, weil sich die Klebeverbindung zwischen Griffbrett und Korpus verschoben und delaminiert hat. Dies geschieht durch extreme Feuchtigkeit....das Griffbrett Palisander hat eine höhere Schwindung als die Ahorndecke und Bam....etwas muss nachgeben. In diesem Fall riss die Oberfläche beim Verschieben der Verbindung. Ich sehe, Sie können ein Blatt Papier unter das Griffbrett schieben .... einfache Klebearbeit und dann eine Nachbesserung der Lackierung."
Wobei das Nachbessern der Lackierung ja entfallen würde, weil vorher bekannt...
 
Zuletzt bearbeitet:
Bassturmator
Bassturmator
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.09.21
Registriert
05.06.08
Beiträge
6.271
Kekse
35.821
Ort
Ruhrgebiet
Na da sieht der Kollege das ja ähnlich wie ich.

Ich halte 150,- € für sehr fair.

Wenn der Käufer sich zufällig im Ruhrgebiet befindet kann er gerne mal zur unverbindlichen Begutachtung vorbeikommen.
 
  • Gefällt mir
  • Interessant
Reaktionen: 2 Benutzer
L
Lumi71
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.09.21
Registriert
19.11.04
Beiträge
56
Kekse
881
Danke für Eure Nachrichten..
HAbe mich mit dem Käufer auf eine Rückzahlung von 150 Euro geeinigt..
Damit können wir beide leben..
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben