Beyer Vintage Mikros

von beaks, 09.09.20.

Sponsored by
QSC
  1. beaks

    beaks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.15
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Wolfsburg
    Kekse:
    192
    Erstellt: 09.09.20   #1
    Hallo zusammen,

    Ich habe vor einiger Zeit von einem Bekannten zwei alte Mikrofone bekommen, der damit nichts anzufangen wusste:
    Beyer M61
    Beyer M610
    Beide haben einen Klein-Tuchel Anschluss.
    Kann mir jemand sagen, was die Mikros wert sind? Kennt sich jemand in der Materie aus? Die Suche auf Google liefert Ergebnisse zwischen 30€ und 500USD.
    Verwendung habe ich dafür nicht, von daher würde ich sie gerne zu einem guten Preis an jemanden verkaufen, der sie gut gebrauchen kann.

    Viele Grüße
    Beaks
     
  2. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    29.10.20
    Beiträge:
    8.035
    Ort:
    Blauen
    Kekse:
    19.183
    Erstellt: 09.09.20   #2
    Gehen die noch? Und in welchem Zustand sind sie? Das ist wesentlich, um das abschätzen zu können....
     
  3. beaks

    beaks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.15
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Wolfsburg
    Kekse:
    192
    Erstellt: 09.09.20   #3
    Letzter Test von mir ist einige Monate her, da gingen sie noch. Seitdem lagen sie unbenutzt im Schrank. Zustand ist gut, kein Rost, keine Dellen oder so etwas.
     
  4. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    29.10.20
    Beiträge:
    8.035
    Ort:
    Blauen
    Kekse:
    19.183
    Erstellt: 09.09.20   #4
    Beide Micros gibt es noch einige am Markt, teilweise auch schon umgebaut für um die 100 - 200 Euro. 500 ist eindeutig ein Phantasiepreis. Vor allem wenn da noch Tuchel dran ist. Sowas bekommt man bestenfalls noch, wenn die Originalverpackung dabei ist, am besten mit Messprotokoll von Beyer und zumindest einer Funktionsgarantie. Allgemeine Garantie kann man nicht erwarten, aber einwandfreie Funktion schon.

    Als M69 lebt die Reihe auch noch Heute. Also bevor ich mir ein altes für 200 kaufe, nehme ich dann doch lieber ein neues. Das hat dann auch gleich XLR..... (;

    Ich persönlich würde für beide 150 zahlen. Umbauen muss man die noch. Was arbeit ist. Auch die Verwendung ist nicht so breit gestreut. Sprecher Micro, Vocal, geht an Verstärkern oder auch lauten Blasinstrumenten. Selbst da würde mir vorher noch anderes einfallen als ein vintage M.

    Wie auch immer, das ist das, was ich dazu sagen kann. Verkaufen würde ich sie an Deiner Stelle auf jeden Fall. Besser werden die im Schrank nicht......
     
  5. beaks

    beaks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.15
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Wolfsburg
    Kekse:
    192
    Erstellt: 10.09.20   #5
    Okay, danke. Das hilft weiter!
     
  6. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    30.10.20
    Beiträge:
    4.347
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Kekse:
    13.979
    Erstellt: 10.09.20   #6
    Oder man nimmt ein Kabel mit Tuchel auf XLR?
     
  7. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    29.10.20
    Beiträge:
    8.035
    Ort:
    Blauen
    Kekse:
    19.183
    Erstellt: 10.09.20   #7
    Kann man. Ist aber nicht ideal, wenn das für Gesang in die Hand genommen wird.
     
mapping