Big Muff "Agiler" machen?

  • Ersteller Bastard3
  • Erstellt am
Bastard3

Bastard3

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.06.21
Registriert
17.03.08
Beiträge
781
Kekse
3.482
Hallo,
ich habe seit einigen Wochen ein Electro Harmonix "Little Big Muff" in meinem Setup und mag den Sound eigentlich sehr, jedoch stört mich die Tatsache das das Gerät überhaupt nicht auf Arbeiten mit dem Volume Poti an der Gitarre reagiert.
Da ist immer nur volle Lotte.
Gibt es vllt eine Art "Modifikation" der Schaltung die es mir ermöglicht den Gain durch die Gitarre wegzunehmen?

MfG
Christian
 
F

FX HEAD

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.09.14
Registriert
11.05.09
Beiträge
1.804
Kekse
5.008
Ort
Leipzig
Hi,

nein, ich denke nicht. Nicht ohne weitere bzw. schwerwiegende Eingriffe in die Schaltung. Zudem - wenn ich richtig informiert bin - ist der Little BM großteils in SMD ausgeführt (weiß jetzt nicht ob noch in 1206 oder schon in 0805 bzw. noch kleiner). Der klassische BM reagiert einfach vom Design her schlecht auf Vol.Poti-Arbeit.

Helge
 
BluesElectric

BluesElectric

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.12.13
Registriert
26.05.10
Beiträge
910
Kekse
3.052
Ort
Hamburg
Setzt mal einen Bosster vor das Muff. Damit kannst du dann das Muff 1) ziemlich auf blasen 2) kannst du damit flexibler mit dem Tone rum machen und 3) kannst du wenn du die Lautstärke krass aufdrehst super viel Sustain rausholen.
 
Deltafox

Deltafox

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
20.12.17
Registriert
11.10.04
Beiträge
7.684
Kekse
18.693
Setzt mal einen Bosster vor das Muff. Damit kannst du dann das Muff 1) ziemlich auf blasen 2) kannst du damit flexibler mit dem Tone rum machen und 3) kannst du wenn du die Lautstärke krass aufdrehst super viel Sustain rausholen.

1) aber wofür? Er scheint doch weniger Zerre zu wollen, nicht mehr
2) inwiefern das denn?
3) ... dir reicht das Sustain des Big Muffs nicht aus? :gruebel:
 
BluesElectric

BluesElectric

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.12.13
Registriert
26.05.10
Beiträge
910
Kekse
3.052
Ort
Hamburg
Wenn er das nicht will, dann eben nicht.

Die genauen Abläufe warum oder nicht, kann ich dir nicht sagen, aber Tone Poti vom Booster und Tone Poti vom Muff ergeben zusammen schon ganz schöne Möglichkeiten.

Ich habe nie genug Sustain :D
 
Fepo

Fepo

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.10.16
Registriert
09.03.10
Beiträge
1.078
Kekse
8.241
Ort
SLH - Homeland of Metal..
@FXHEAD: Du hast Recht. Habe mir die Schaltung angeschaut. Erfordert etwas mehr Eingriff in die Elektronik. Wäre aber dann ja eigentlich kein Big Muff mehr :D
 
F

FX HEAD

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.09.14
Registriert
11.05.09
Beiträge
1.804
Kekse
5.008
Ort
Leipzig
Du Boosteridee ist gar nicht mal so schlecht. Die kam mir auch gerade. So oder so ähnlich machen es die Leute von Blackout Effectrors mit ihrem Musket Fuzz. Einfachen einen (vermutlich) FET-Booster davor (genannt "Pre" beim Musket) und die Verstärkung der "eigentlichen" Big Muff Stufen etwas verringern. Nur bringt das hier vermutlich nichts, da alles in smd und der Threadersteller im Löten von diesem nicht vermutlich sonderlich bewandert. Ein kompletter Neubau wäre da bestimmt einfacher.
 
BluesElectric

BluesElectric

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.12.13
Registriert
26.05.10
Beiträge
910
Kekse
3.052
Ort
Hamburg
Ich benutze ein billig Overdrive von Behringer als Booster. Volume auf 11/10 (Gibt Susatin bis zum Mond) und dann am Tone Poti rum schrauben mit Kombination vom Tone am Muff. Außerdem reagiert der Booster auch noch auf den Tone der Gitarre.

Im Zweifelsfall immer n Booster vor die Zerre :D
 
Bastard3

Bastard3

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.06.21
Registriert
17.03.08
Beiträge
781
Kekse
3.482
Hm, mehr Zerre brauch ich eigentlich nicht :D
Soundmäßig gehts bei mir stark in Richtung Eric Johnson, da muss man eher Flexibel sein.
Gibt es denn Fuzz Zerren die ihr mir empfehlen könnt, welche dynamisch reagieren?

MfG
Christian
 
The Mars Volta

The Mars Volta

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.12.13
Registriert
19.07.04
Beiträge
885
Kekse
955
Ort
Berlin
jo, das kann ich auch bestätigen. mache derzeit sehr gute erfahrungen mit nem bif muff nach einem tubescreamer ... sound ist dynamischer und durchsätzungsfähiger. dabei bleibt der dröhnige, fette big muff sound erhalten, ist aber nicht mehr so mulmig ...
 
sebhala

sebhala

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.03.18
Registriert
23.06.08
Beiträge
1.587
Kekse
3.285
Ort
Berlin
Fuzz und dynamisch? Fuzz Face, würde ich sagen
 
The Mars Volta

The Mars Volta

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.12.13
Registriert
19.07.04
Beiträge
885
Kekse
955
Ort
Berlin
wie is eigentlich der 22/7 von runoffgroove?

"[SIZE=-1]A CMOS implementation of the Big Muff Pi with a flexible tonestack"[/SIZE]
 
F

FX HEAD

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.09.14
Registriert
11.05.09
Beiträge
1.804
Kekse
5.008
Ort
Leipzig
wie is eigentlich der 22/7 von runoffgroove?

"[SIZE=-1]A CMOS implementation of the Big Muff Pi with a flexible tonestack"[/SIZE]

Der beste Muff, den du meiner Meinung nach kriegen kannst. Ich habe mich mal dazu hier:http://blog.dimehead.de/2010/06/big-mosfet-ein-fuzz-bekommt-sein-fet-weg/ ausführlicher geäußert. Herr .s kann sich sicherlich auch was dazu sagen, denn der hat gerade meinen und will ihn bis zur record release nicht meh rausrücken.:D:great:
 
Patzwald

Patzwald

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.02.21
Registriert
29.10.05
Beiträge
1.892
Kekse
3.753
also 99,7854 punkte von 100 für den big mos.

bisher keinen gespielt der so schön klingt. kann ein muff schön klingen? ;)

der macht schon freude und ist seit dem auf meinem board.

danke nochmals an dx-head.

nur ein grünes led würde ihm besser stehen :D
 
F

FX HEAD

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.09.14
Registriert
11.05.09
Beiträge
1.804
Kekse
5.008
Ort
Leipzig
danke! sagte ich doch! ;) das einzige, was er vom großen bruder auch übernommen hat, ist das weiße rauschen bei maximum gain. man muss allerdings auch sagen, dass er am ende fast etwas mehr gainreserven als sein vorbild hat. ich hätte da noch eine idee, wie's vielleicht besser geht, aber das würde eigentlich ein komplettes neudesign verlangen mit ergebnis ungewiss.
 
Bastard3

Bastard3

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.06.21
Registriert
17.03.08
Beiträge
781
Kekse
3.482
Der Gain ist bei mir eigentlich nicht so entscheiden, wichtig ist eher das ich diesen an der Gitarre per Volume weit zurücknehmen kann ohne starke Einbußen zu haben.
Mit dem Big Muff geht das ja überhaupt nicht.

MfG
Christian
 
F

FX HEAD

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.09.14
Registriert
11.05.09
Beiträge
1.804
Kekse
5.008
Ort
Leipzig
Mit meinem Big Mos schon. Nicht ganz so auf sparkling clean, wie mit einem Fuzz Face, aber schon auf leichte Overdrivestärke - das ist eben techn. bedingt. Aber darum geht es ja auch gar nicht, denn du hast einen normalen Muff und suchst was anderes.
So und nun glänze ich auch mal mit gefährlichen Halbwissen: Ich meine mal gelesen zu haben, dass Eric Johnson ein Si Fuzz Face gespielt hat, das dahingehend modifiziert wurde, dass ähnlich wie bei den Hendrix-Sagen das Volume Poti gegen ein 100k log getauscht wurde, um etwas die ätzenden Höhen des FF zu schlucken. Jedenfalls ist hier http://media.photobucket.com/image/eric johnson gear/GUITARGEARHEADS/Johnson/S4200034.jpg ganz klar ein FF zu sehen, ob der Rest meiner Aussage stimmt, keine Ahnung.

Helge
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben