Bill lawrence L-500 XL

von pantera#1, 26.03.07.

  1. pantera#1

    pantera#1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    82
    Erstellt: 26.03.07   #1
    dHab mir den Tonabnehmer gekauft,nun warte ich bis er kommt!
    ein paar fragen hätte ich:

    1.Ich bau ihn selber ein,machs zum 1. mal,kollge hilft mir!Meine Gitarre hat 2 Volume Potis und 1 Tone poti!Lasse das Tone poti aus,da ich es eh nit brauch,also löt ich den Pu einfach an 1 Volume poti an oder?Tone poti hat ja auch widerstand und so geht dan kein saft verloren,oder?

    2.Dime sagte mal,das er den Tonabnehmer Flipped einbaut,oder so,wie mache ich das?bzw was mache ich da?

    3.Hat jmd. einen schaltplan für den Pu oder so?

    OT:Wie viel wäre der Versand für den Pu aus amerika gewese,vonn BL site?(nach Österreich)

    EDIT:
    Hab grad gesehn,das da steht,made in USA
    Hier ist der Link zum Pu!
    eBay Österreich: Lawrence L-500XL (Made in USA); Bridge-Humbucker (Artikel 130092258030 endet 29.03.07 20:00:00 MESZ)

    ist das schon der "echte" (BIlllawrence.com) also kein fake?
    EDIT2: Er sagt das er ihn hier gekauft hat; Pro Arte Fine Acoustics - Bill Lawrence L 500 XLB

    will nicht den gefakten kaufen!!!

    bitte um Hilfe!

    Danke

    Danke!
     
  2. Ach3ron

    Ach3ron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    63
    Kekse:
    2.127
    Erstellt: 27.03.07   #2
    zu 1.:
    Vorrausgesetzt du möchtest keine Spielereien wie Split, Parallel etc, du lötest den das heiße Kabel (also das mit Signal) da an, wo du das des alten PUs am Vol-Poti abgelötet hast. Das Ground-Kabel (falls vorhanden) wird wie der Name schon sagt geerdet, ebenso die Abschirmung. Solltest du noch 2 weitere Kabel haben (Stichwort 4-adriger PU) lötest du sie zusammen und isolierst sie. Dann solltest du eine normale Serienschaltung haben.

    zu 2.: Dem Namen nach baust du ihn um 180° gedreht ein. Das sollte aber keinen Unterschied machen, da sowohl die Spulen als auch die Magneten exakt gleich sind afaik (falls nicht verbessert mich)

    zu 3.: Leider nicht. Den originalen Bill Lawrence gibts es nur hier:

    Bill Lawrence Website -- Guitars, Pickups, Musical Products and Accessories

    Bill Lawrence USA ist eine eigenständige Firma und erstmal nichts mit DEM Bill Lawrence zu tun. Soweit ich das aber mitgekriegt habe, sind die PUs sich aber sehr ähnlich (evtl sogar gleich) nur der Bill Lawrence USA ist ne Ecke teurer, dafür bekommt man ihn auch in Deutschland bzw. Europa. Aber frag mal den User "Klartext" (ohne die "). Der hat sich damit intensiv auseinander gesetzt.
     
  3. pantera#1

    pantera#1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    82
    Erstellt: 27.03.07   #3
    ok,danke,werd ihn dan wahrscheinlic nicht nehmen!
     
Die Seite wird geladen...

mapping